.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gruppenruf

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von Fruchtzwerg, 17 Aug. 2004.

  1. Fruchtzwerg

    Fruchtzwerg Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe 4 Teilnehmer 11 12 13 u. 14

    die sollen sich intern anrufen können

    u. es soll unter der 20 einen Sammelruf geben d.h. 20 wählen alle o.g. Telephone klingeln und der der zuerst rangeht hat das Gespräch wie läßt sich das realisieren?!
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    exten => 11,1,Dial(SIP/11)
    exten => 12,1,Dial(SIP/12)
    exten => 13,1,Dial(SIP/13)
    exten => 14,1,Dial(SIP/14)


    exten => 20,1,Dial(SIP/11&SIP/12&SIP/13&SIP/14)
     
  3. Fruchtzwerg

    Fruchtzwerg Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort
    Das hatte ich auch versucht bloß wenn ich von z.B: 13 die 20 wähle sprich Gruppenruf dann wird mein Grandstream unbedienbar weil es gleichzeitg nen Anruf von sich selber reinbekommt u. manchmal macht auch X-lite dabei schlapp, wie umgeht man(n) das?!
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    exten => 20/11,1,Dial(SIP/12&SIP/13&SIP/14)
    und das ganze nach dem gleichen Prinzip für 12-14 ergänzen.
     
  5. sipgateuser

    sipgateuser Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe eine ähnliche Frage und könnte mir eine Lösung mit sehr vielen Einträgen vorstellen, aber vielleicht geht es ja auch einfacher.

    Szenario:

    Alle Rufnummern von 21-29 sollen per Sammelruf mit 20 erreicht werden können, wobei man sich dabei selber nicht anrufen soll. Wenn also 23 einen Sammelruf über 20 absetzt soll 23 nicht auch läuten.

    Die Sprachbox soll sich nur von 20 melden, wenn keiner abhebt.
    Nicht registrierte Nummern sollen unberücksichtigt bleiben, zB hat 27 kein Endgerät.
     
  6. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
    Mach das mit einer Queue und der ringall Strategie.
    Wenn du selbst Telefonierst (mit der 23) kann es da auch nicht klingeln ;)