GS HT-502 - zufällige Anrufe ohne "echten Anrufer"

Thiemo77

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
ein Freund von mir setzt ein Grandstream HT-502 ein. Daran angeschlossen eine analoge DECT Basisstation mit Mobilteil.

Internet und VoIP über den Grandstream Adapter wird problemlos genutzt.

Aber in unregelmäßigen Abständen (manchmal ein paar Tage dazwischen, manchmal mehrfach innerhalb einer Stunde) klingelt das Telefon ohne, dass wirklich jemand anruft. Nummernerkennung signalisiert "unbekannt". Geht man ran ist rein ger nichts zu hören. Legt man auf klingelt es oft direkt wieder. Manchmal aber auch erst wieder in ein paar Tagen.

Blöderweise passiert das fast immer nachts. Ist natürlich sehr unschön. Der Klingelton ist auch anders als bei "normalen" Anrufen.

VoIP Provider ist Sipgate. Der Adapter auch dort gekauft und nach Sipgate Anleitung eingerichtet (mehr wurde nicht angepasst). Internetzugang an dem Adapter per DHCP.

Im Sipgate Anrufprotokoll auf der Website ist nichts zu erkennen. Also keine Anrufe zu den Zeiten in denen das passiert.

Hier die Infos von der "Statusseite":
WAN IP Address: 192.168.1.59
Product Model: HT-502 V1.2A
Software Version: Program-- 1.0.1.63 Bootloader-- 1.0.0.9 Core-- 1.0.0.54 Base-- 1.0.1.1
System Up Time: 17:02:55 up 8 min
PPPoE Link Up: Disabled
NAT:
Port Status: Port Hook Registration DND Forward Busy Forward Delayed Forward
FXS 1 On Hook Registered No
FXS 2 On Hook Not Registered No


Hat jemand schonmal ein solches Verhalten gesehen/erlebt? Oder jemand ne Idee wie man an das Problem rangehen könnte?

Gruß Thiemo
 

Thiemo77

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,
mittlerweile ist das Problem bei einem anderen Freund aufgetreten, der auch den gleichen Grandstream Adapter nutzt.

Nur bei ihm wird am Telefon signalisiert "Asterisk ruft an".

Arbeitet in dem Grandstream eine Asterisk? Und viel wichtiger...wie stellt man das ab.

Bei beiden kommen solche Anrufe fast immer nachts. Ist natürlich besonders störend.

Irgendwer eine Idee?

Danke & Gruß
Thiemo
 

reiner_1962

Neuer User
Mitglied seit
12 Feb 2012
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HT502 Geisteranrufe

Schade wir haben das gleiche Problem, diese doofen dinger rufen einfach an, es gibt mehrere Kunden die das haben und nirgends einen Hinweis zu finden. Bei Grandstream werden diese dinger nur verkauft, Support kann man nicht groß erwarten, der Vertrieb in Deutschland kennt das Problem wir immer nicht. Das ist immer so wenn solch ein Problem auftritt ist es nirgends bekannt nur beim betroffenen, aber ich habe das schon öfters gehört. Es muss doch eine Lösung geben, wir verwenden die nicht mehr nur noch Linksys ATA PAP2 T die sind auch gut und nicht teurer. Bei uns schmücken die HT 502 nur noch das Regal im Lager. Gruss Reiner :cool:
 

Thiemo77

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2010
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Reiner,
mir konnte der Sipgate Support weiterhelfen. Probierts mal.

"
Bitte ändern Sie die SIP-Ports von 5060 auf einen abweichenden Port ab z.B. 5761.
Diese Anrufe kommen von einer Telefonanlage die IP-Adressen auf offene Portsscannt.
"

Gruss Thiemo
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,896
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
Diese "Geisteranrufe" sind das Ergebnis von Port-Scans. Ein x-beliebiger kleinkrimineller Hobbyhacker sucht IP-Adressbereiche systematisch nach dem Port 5060 ab (einfach mal probehalber einen anderen SIP-Port verwenden, dann ist Ruhe). Wenn er einen Treffer hat, sucht er weiter nach Sicherheitslücken. Natürlich mit dem Ziel, über die hinterlegten Account-Informationen Gespräche vermitteln zu können.

Was den Support von Grandstream angeht: Es gibt ein Firmwareupdate vom Januar 2013, es werden also noch Fehler korrigiert.
 

reiner_1962

Neuer User
Mitglied seit
12 Feb 2012
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HT 502 Geisteranrufe

Hallo Thiemo,

danke für den Hinweis, aber warum passiert das dann nicht an den anderen Geräten wie Linksys oder Fritz Box?

Ich denke ich mache mal eine Firewallregel die nur auf Port 5060 mit der IP vom Sip Provider komuniziert, sollte es weg sein war es das, ansonsten doch nicht.

Das FW Update ist ja schon drauf, das ist ja das erste was man tut wenns Probleme gibt, aber dennoch danke!

Danke und Gruss Reiner
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,896
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
@Reiner, bitte keine Vollzitate verwenden, schon gar nicht wenn der Beitrag auf den du dich beziehst direkt darüber ist, siehe Regeln. Bitte Beiträge bearbeiten und Zitate entfernen.

[Edit foschi: Vollzitate entfernt!]

Auf deine letze Frage habe ich keine Antwort, nur eine Vermutung. Der Grandstream Adapter ist so eingestellt, dass er direkte IP-Anrufe jeglicher Art akzeptiert.
 

guidodejongh

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2007
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich verbleibe in Bogota (Kolombien) und habe seit 6 monaten auch "Geisteranrufe" auf mein Grandstream HT503.

Wie von SIPGATE vorgeschlagen, einfach die SIP-Ports von 5060 auf einen abweichenden Port (ab z.B. 5761) stellen und damit ist das problem von Geiseranrufe gelöst.
Sipgate hat das problem von geisteranrufe auch schon identifiwiert: siehe FAQ Frage 15 http://www.grandstream.com/support/faq/troubleshooting#Q15
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via