.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gute Logik im DialPlan gesucht?!

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von thepontifex, 30 Mai 2005.

  1. thepontifex

    thepontifex Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi zusammen,

    ich beschäftige mich jetzt schon eine Weile mit Asterisk und ich möchte nun einen guten, logischen Dialplan für meine Zwecke erstellen. Folgendes will ich anbinden:

    Der Asterisk ist nach extern an einen ISDN Anlagenanschluss mit 2 NTBAs angeschlossen. Intern soll über VoIP telefoniert werden, nach extern über ISDN. Als "Spielaccount" gibt es noch einen Sipgate Account.

    Es gibt folgende Endgeräte:

    - 2 Telefone Geschäftsleitung, Durchwahl 23 und 34
    - 5 Abeitsplatztelefone, Durchwahl 11,44,55,66,77
    - 1 Hylafaxserver mir ISDN Karte der au folgende Durchwahlen reagiert: 91,92,93,94,95,96,97,98,99
    - Bei Durchwahl 0 sollen die Durchwahlen 11,23,44,55,66,77 klingeln
    - Zu jedem Telefon gibt es eine Mailbox mit 3stelliger Durchwahl (also 55 -> 555)

    Bei den Telefonen handelt es sich um analoge Telefone welche mittels ATA s über SIP oder IAX2 angeschlosssen werden.

    Ich möchte einen logischen DialPlan erstellen bei der obiges bedient wird.

    Könnt ihr mir bitte dabei helfen?

    Wieviele Contexte benötige ich denn? Reichen 3? ich dachte da an:
    Code:
    [from_extern]
    exten => _XXXXXX0,1,Answer
    exten => _XXXXXX0,2,Background(begruessung)     ;Ansage der Durchwahlen
    exten => _XXXXXX0,3,Dial(SIP/11&SIP/23&SIP/44&SIP/55&SIP/77,20)
    exten => _XXXXXX0,4,Voicemail(u${EXTEN:6})
    exten => _XXXXXX0,5,HangUp
    
    exten => _XXXXXXXX,1,Dial(SIP/${EXTEN:6},20)
    exten => _XXXXXXXX,2,Voicemail(u${EXTEN:6})
    exten => _XXXXXXXX,102,Voicemail(b${EXTEN:6})
    exten => _XXXXXXXX,HangUp
    
    Code:
    [call-out]
    exten => _0.,1,Verbose(${EXTEN:1})
    exten => _0.,2,Dial(Srx/gOut1/${EXTEN:1})
    
    Code:
    [internal]
    exten => XX,1,Dial(SIP/${EXTEN})
    

    Das ist aber ja noch nicht alles. Wofür gibt es denn macros? Und diese agis?

    Würd mich freuen wenn mir jemand beim Aufbau des DialPlans hilft und den mit mir Step by Step erweitert.
    Gern stell ich Ihn natürlich auch dann dokumentiert zur Verfügung um anderen damit weiterzuhelfen.

    Gruss
    Frank
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    auf www.voip-info.org gibt es eine Menge von Beispielkonfigurationen von Usern, die mittels Asterisk die unterschiedlichsten Aufgaben gelöst haben
     
  3. thepontifex

    thepontifex Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ja ich weiß hab da auch schon extrem viel gelesen, bis hin zu diesem riesigen KSU DialPlan und genau das ist das Problem. Ich hab solangsam echt den Überblick verloren :?
    Gruss
    Frank
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Dann solltest Du einfach mal "Schritt für Schritt" vorgehen und versuchen, eine Lösung nach der anderen zu selbst zu erarbeiten. Sicher findest Du dann, wenn es "richtige" Probleme gibt, hier im Forum Hilfe.

    Es würde Dir bestimmt nicht wirklich was zum Verständnis helfen, wenn Du hier einen "fertigen" Dialplan bekommen würdest.

    Viele Teillösungen dessen, was Du vorhast, gibte es auch schon hier im Forum.

    Also, fang einfach mal an, und wenn Du wirklich nicht weiterkommst, dann gehts hier im Forum weiter :wink:

    Viel Spaß dabei - so habe ich das auch gelernt.
     
  5. thepontifex

    thepontifex Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    jepp hast Recht genau das ist der Weg :)
    Du hast mir ja auch schon bei vielem geholfen, nochmals danke!

    Dann fang ich mal klein an: Welches ist denn der saubere Weg? Direkt eine Regel zu erstellen oder ein Macro aufzurufen? Ab wann lohnt es sich denn ein Macro zu schreiben?

    Gruss
    Frank
     
  6. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Makros sind dann interessant, wenn man etwas öfters benutzt ... Wenn Du also merkst, dass Du für 10 extensions jedesmal die gleichen Codeblöcke benutzt, wäre das ein geeigneter Zeitpunkt die gemeinsamen Dinge in einem Makro zusammenzufassen ;)

    Zum ersten testen sind vermutl. direkte Regeln einfacher, da man Fehlerquellen vermeidet. Ansonsten machen Makros das ganze übersichtlicher und auch einfacher zu warten.
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    und packe Deine "Tests" nicht sofort alle in die MySQL Datenbank, denn wenn die "Experimente" in den .conf-Dateien stehen, hast Du es etwas einfacher, wenn Du hier im Forum Hilfe suchst und Deine Konfigurationsdateien posten sollst.
     
  8. thepontifex

    thepontifex Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ok werd ich machen!

    Ich hab noch ein paar Probleme mit dem context. Was ich verstehe:
    Ich ordne ein Endgerät (SIP,IAX, ISDN Karte) einem context zu. Gibt es jetzt eine Aktion (entweder ein Anruf soll getätigt werden, oder ein Anruf kommt rein) landet diese Aktion in dem context in der extension.conf den ich dem Endgerät zugeordnet habe.

    Was ist dann der Vorteil mehrerer contexte? Ist es so dass ich nur 2 contexte habe die direkt angesprochen werden? 1 für interne Kommunikation , 1 für die reinkommenden Anrufe. Und in die anderen contexte springe ich dann nur per Regeln im DialPlan!?

    Kann ich einem Gerät mehrere contexte zuordnen? Ich denke da an einen für eingehende Gespräche und einen für abgehende.

    Versteht ihr was ich meine :roll: ?

    Gruss
    Frank