[Frage] GXV3370 und Anlagentelefonbuch X320

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hat hier jemand eine einfache Lösung, wie ich am GXV3370 das Anlagentelefonbuch meiner X320 nutzen kann? Die Telefonbucheinträge liegen im csv-Format vor, bzw können in diesem Format exportiert werden. Ich hab es noch nicht einmal geschafft das Telefonbuch zu importieren, wenn das periodisch abgeglichen würde, wäre das natürlich prima.
Das Gerät steht nach der grundlegenden Einrichtung eigentlich mehr oder weniger "in der Ecke", wird also nicht genutzt. Nun hab ich ein paar Probetelefonate geführt und bin begeistert von der Sprachqualität. Nun soll es nach vorne rücken, und da brauch ich halt das Telefonbuch. Kann hier wer helfen?
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Die X320 kann LDAP, lt. Google das GXV3370 auch. Einfacher geht's nicht.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
:):rolleyes::confused: Ja, ich habe jetzt schon eine gewisse Zeit über LDAP gebrütet und versucht alle möglichen Informationen -die recht spärlich waren- zu verarbeiten. Ohne es jetzt selbst probiert zu haben, bin ich nach diesen Informationen fast geneigt zu glauben, dass ich das mit meinen Programmierkenntnissen nicht hinbekomme. Bei mir hängt auch eine Diskstation im Nezt, die ieinen LDAP-Server anbieten kann. Aber wie bekomme ich die Daten geordnet und strukturiert auf diesen LDAP-Server?
Auerswald-Anlagen bieten auf den neuen Anlagen einen LDAP-Server mit dem Telefonbuch an, aber bei der X320 muss ich das erst auf dem LDAP-Server programmieren?
Angeblich hat bintec ja auch einen LDAP-Server auf den Anlagen (welchen), aber das Telefonbuch in der be.ip+ ist etwas gewöhnungsbedürftig, oder sagen wir mal "recht einfach gestrickt". Da gibt es zu jedem Kontakt genau eine Rufnummer, und das war es dann. Gibt es denn dazu irgendwo bessere Informationen, wie das Problem gelöst werden kann?
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Da muss nichts programmiert werden. Einfach die Rufnummern ins Telefonbuch der Anlage, LDAP Server einschalten und fertig. Ggf. müssen auf dem Telefon die Suchparameter angepasst werden.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Also genau so einfach wie die verschiedenen Subnetze in der be.ip+, da hab ich mir auch einen Ast gesucht und dabei geht das so einfach, anlegen, speichern, fertig!
Ich werd das dann mit meinem Synology und der X320 probieren (und vermutlich weiter nachfragen, weil ich mich doch immer recht dö.... anstelle).
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Was hat denn jetzt das Synology damit zu tun???

Edit: Ach verstehe, aber nein, nochmal deutlicher:

1. Telefonbuch der X320 pflegen
2. LDAP Server der X320 einschalten. Ich glaube Konfigurator -> System -> Allgemein, bin mir aber nicht sicher.
3. IP der X320 als LDAP Server in den Einstellungen des Telefons eintragen.
4. Testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Jetzt sag nicht, auf der X320 ist ein LDAP-Server installiert!
Ich wollt jetzt auf der Diskstation eine Domaine anlegen und den LDAP-Server konfigurieren:oops::rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: chrsto

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
In der Onlinehilfe steht dazu:
LDAP Server
Die Benutzer der Gruppe, die dieser Firma zugeordnet ist, können auf Telefonbucheinträge zugreifen, die in einem externen Verzeichnis (auf einem LDAP-Server) gespeichert sind. In diesem Abschnitt konfigurieren Sie für die gewählte Firma den LDAP-Client, der diese Telefonbucheinträge beim LDAP-Server abfragt. Weitere Informationen zum Thema LDAP finden Sie in der Anleitung "Montage und Inbetriebnahme".
Gemäß dieser Anleitung -nach der angeblich ein LDAP-Server auf der X320 installiert ist- hab ich jetzt die IP der X320 als LDAP-Server eingetragen, aber da erscheint das berüchtigte gelbe Dreieck, das mir sagt: " LDAP Firma 1: Keine Verbindung zum Server. "
Allerdings habe ich die Angabe zu "BaseDN" nicht ausgefüllt, weil mir dazu "keine Erkenntnis" vorliegt.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

O.K. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Und wenn man das alles der Reihe nach ganz ruhig durchgeht, funktioniert das auch. Danke Chrsto!
Aber der ganze Aufwand war nicht zielführend, in der GXV kann auch nur eine Rufnummer zu einem Kontakt gespeichert werden. Das ist ein bischen wenig.
Aber ich hab wenigstens gelernt dass die X320 tatsächlich einen LDAP-Server hat, und wie er aktiviert wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Aber der ganze Aufwand war nicht zielführend, in der GXV kann auch nur eine Rufnummer zu einem Kontakt gespeichert werden.
Es geht hier im das Telefonbuch der Anlage und das kann 3 Rufnummern je Kontakt. Was das Telefon kann ist völlig irrelevant.
 

bubblegun

Mitglied
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
O.K. hab bisher überhaupt keine Kenntnis von LDAP. Mit der Eingabemaske und dem english hab ich auch leichte Verständnisprobleme. Kann mir jemand erklären wie ich in der Maske des GXV dann Büro und Privat und mobil eintrage, damit er das abruft und anzeigt? Obwohl das Gerät an der X320 direkt angemeldet und von dort auch versorgt ist, wurde bisher noch kein Erfolg beim Abruf erzielt. Ich hatte die IP der X320 angegeben, BaseDN freigelassen, keine Ahnung davon, Nutzer und Kennwort eingetragen. Bei Name und Number Attributes "Name" und "Büro" eingegeben, da mir beim Import in die X320 diese Attribute angezeigt werden, ob die anders benannt sind weiß ich wirklich nicht. Und dann sind nur noch die Filter angegeben. Kann mich da jemand an die Hand nehmen? Achja, seit ich den LDAPserver aktiviert hab, dauert es ewig bis mein Rechner den Explorer anzeigt um die Dateien auszuwählen, wie hier den SCR
Screenshot_2021-01-23 GXV3370.png