Hallo VoIP Gemeinde

drotleff

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2004
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Irgendwie müst ihr mir helfen,

ich plane mir ein Grandstream Gerät zu holen, entweder die Box oder
das Telefon, abhängig von Euren Vorschlägen.

In der Zwischenzeit habe ich mich auch bei Sipgate angemeldet.

Was ich nicht verstehe ist wozu ich Sipgate eigentlich brauche wenn
ich NUR im Netz telefonieren möchte?

Löst Sipgate nur eine beliebige Sipgateadresse in die IP auf?
Das kriege ich doch auch bei jedem DynDns Service oder nicht?

Eigentlich stelle ich mir folgendes vor:

Eine Box die ich ans Netz anschliesen kann wie die Grandstream 286,
mit einem Siemens Gigaset oder einem anderen Gerät.
In diesem Gerät möchte ich Adressen wählen können, ob nun IP
oder DynDNS Adressen oder irgendwelche alternative Nummern
von IP Dienstleistern wie Nikotel oder Sipgate ist egal (vor allem
auch im Telefonbuch ablegen).

Gibt es sowas schon?

wenn nicht wie wählt man mit dem Grandstream und einem angeschlossenen Telefon die IP Adressen?

MfG
Udo
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn Du keinen Router nutzt und alle die du anrufen willst auch keine router nutzen reicht X-Lite aus dann braucht ihr alle nur noch ne feste IP (oder nen DynIP dienst, der sollte auch gehen) und wählt diese an.

Dann brauchste kein Sipgate oder co.

zur HW
Das Telefon läuft Stabiler als der Adapter.
Der Adapter soll sehr anfällig für Echos sein.
 

liliesv

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sipgate/Nikotel... hilft dir dein gegenüber zu finden. Wenn du ein Endgerät wie BT100 oder 286 nutzen willst brauchst du den Account bei denen. Mit dem PC gehts auch ohne wie Ryo schon ausgeführt hat. Für reine Netz Telefonie käme eventuell auch noch Skype in Frage da es vom Handling her viel einfacher ist als SIP Telefonie und nicht so anfällig gegen Routerkonfigurationen!
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stimtm warum nich einfach skype nutzen?!?!

btw. BT-100 und ATAs können auch direct IP call!

Wennde nen BT-102 hättest das direkt an einer internetleitung hängt kannste daran deinen PC anklemmen.
Aber ich weis net ob die teile aktuell via PPPoE funzen.

Aber wie gesagt an sich können sie IP Calling.

Aber Skype wäre für dich dann sicher die bessere lösung wenn du NUR PC zu PC willst
 

liliesv

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2004
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
BT101 hat definitiv eine Einstellungsmöglichkeit für PPoE Login.
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aber obs Funktioniert iss ne andere Frage!
BT-102 hat die auch BT-102D sicher auch iss ja quasi bei allen fast dieselbe FW
 

drotleff

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2004
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sorry war ein Missverständnis

danke für die zahlreichen Antworten,

folgendes noch als Hinweis:

Ich möchte den Rechner eigentlich nicht nutzten sondern nur ein
Telefon da stehen haben.
Deswegen ja auch meine Frage nach "wählbaren" Dyndns Adressen.
Mein Problem ist halt das wenn der Rechner aus ist ich die aktuelle
Ip meines gegenüber nicht kenne deswegen habe ich ja auch die
Sipgate Adresse oder eben die Dyndns Adresse.

Deswegen hätte ich gern ein Telefon in das ich einfach bsp.
folgendes eingeben kann:

ziel.dyndns.org

Gibt es sowas schon, oder geht es nur über Sipgate??

MfG
Udo
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich sags mal kurz und bündig

Mit Sipgate isses doch viel einfacher ;-)
 

leohelm

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2004
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und es kostet nix, solange du eh nicht ins Telefonnetz telefonierst. Aber warum einfach, wenns auch kompliziert geht? ;-)

Trotzdem interessiert mich die theoretische Frage auch. Vielleicht begreife ich dann, was in der CAPI-Angelegenheit wirklich noch fehlt.
 

kossy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2004
Beiträge
1,654
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RyoBerlin schrieb:
Das Telefon läuft Stabiler als der Adapter.
Der Adapter soll sehr anfällig für Echos sein.
Wollte mir eigentlich so einen Adapter bestellen..
Wie gut ist der denn nun wirklich. Ist das wirklich so schlimm mit den Echos?
Habe keinen Bock, das Ding dann in die Tonne zu hauen, wenn die Verbindungen sch... sind.
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Haste viel Geld und willst Sipgate nutzen?

Kauf den Sipura 2000! ca. 115.-Euro-150,-Euro
Bei Nikotel macht der soweit ich mitbekommen habe derzeit noch probleme.
 

kossy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2004
Beiträge
1,654
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aha, naja, Sipgate würde ich schon nutzen wollen, aber Nikotel ist ja nun auch nicht gerade schlecht :)
Aber der Preis des Sipura ist auch ganz schön gesalzen.
Man ist das alles kompliziert, bis man hier mal alle Geräte zusammen hat, um telefonieren zu können!
Bleibt als Alternative ja noch das BT101. Aber dann kann ich natürlich nicht schnurlos telefonieren!
Der Adapter mit neuer FW müßte doch eigentlich ganz gut laufen, oder nicht?
HIIIILLLLLLLLLLLLFFEEEEEEEEEEEEEEE!!!!
 

markbeu

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Apr 2004
Beiträge
3,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Kossy,
ich rate Dir dringend von dem ATA 286 ab!!!
Was ich mich mit diesem sch. schon geaergert hab...immer wieder ne neue Firmware raufgespielt, die Echos wurden zwar besser aber sind immer noch vorhanden.
Derzeit warte ich auf den Sipura-Adapter 2000; der ist im Flieger von new York auf dem Weg zu mir.

Mein Tipp:

Teste erst mal VoIP ueber den PC mit einem Headset & nutze Sipgate, weil die derzeit super stabil laufen & warte, bis ich den Sipura 2000 in Haenden halte, konfiguriert habe & hier meinen Erfahrungsbericht reingehaemmrt hab!
PS: Nikotel netzintern laeuft derzeit nicht.
 

kossy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2004
Beiträge
1,654
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok,
ich habe gestern die halbe Nacht hier fast alles durchgelesen und bin nun zu dem Entschluß gekommen, dass ich mir auch den Sipura 2000 zulegen werde.
Jetzt brauche ich nur noch eine vernünftige Bezugsquelle.
 

SantaZ

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,

ich hätte wahrscheinlich ebenfalls Interesse an dem Sipura und einem Kabellosem Telefon.
Wie schaut es aber mit einzelnen Funktionen des Telefons aus? Bleiben die zu 100% vorhanden? Oder werden einige Funktionen durch den Adapter gestrichen?

Kann man bestimmt Schnurlose Telefone empfehlen?



EDIT:

Was ich gerade gefunden hab.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000C7TO6/ref=pd_bxgy_text_2/302-8780102-0927216


In Verbindung mit dem Anrufbeantworter. Währe das möglich?
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@santaz du kannst fast alles funktionen weiternutzen , ausser sms empfang/versand ;)


für bezugsquellen guck ins sipura forum.

derzeit gibt es 4 verschiedene hersteller für VOIP hardware , also telefone und telefon adapter, die nichtausschliesslich gelocked sind und auch in relativ grossen mengen verfügbar sind.

das sind grandstream mit dem allseits bekannten telefon mit den riesen tasten und null extra funktionen sowie der grandstream ata 286 adapter und seid kurzer zeit der ata 486 mit eingebautem minirouter. Tonqualität meist eher mässig bis schlecht. alle diese gerät unterstützen 1 sip account und haben 1 telefonanschluss.


desweiteren gibts sipura 1000/2000 adapter das 1000er modell unterstützt nur 1 sip account hat aber auch 2 telefonanschluesse. das 2000er modell unterstüzt 2 sip accounts und 2 telefonanschluesse. diese hardware ist meiner meinung nach ausgereifter als grandstream , weil 1A tonqualität, umfangreiche zusatzfunktionen (siehe sipura forum sipura anleitung pdf).
Sipura adapter werden von sehr vielen US-VOIP providern als LOCKED hardware ausgeliefert . es gibt aber auch unlocked version zu kaufen.

Desweiteren gibts noch ein gerät von motorola namens Motorola Voice Terminal VT1000v das ist Router und Telefon adapter in einem.
Diese gerät wird in erster linie als Hardlock version vom VOIP-provider VOnage ausgeliefert, es gibt aber auch ebay händler die gebrauchte geräte als UNlocked version verkaufen.
Das Gerät verfügt auch über integriertes QOS management. leider hab ich das gerät von motorola noch nicht testen können . laut diversen internetforen (dslreports) soll es aber ähnlich gut sein wie der sipura adapter.

dann gibts noch den senior unter den voip adaptern den cisco ata 186 , das gerät kostet neu am meisten von allen hier aufgelisteten. es unterstützt meines wissens kein Stun (verbessert ich wenn ich falsch liege). setup ist relativ schwierig für Laien , da viele in HExadezimalcodes vorzunehmen sind. Wenn das gerät einmal richtig konfiguiert ist bereitet es eigentlich keine probleme und die Tonqualität ist sehr gut.
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@kossy: ebay.com MArk seiner war nach 2 tagen da! nichtmal...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,857
Beiträge
2,027,434
Mitglieder
350,958
Neuestes Mitglied
Gerd4711