Handy (6310i) -> Bluetooth -> Laptop mit Linux

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Moin,

mal ne Frage: Hat irgendwer schonmal ein solches Szenario dahingehend betrieben, dass das Handy als Tastatur/Maus zum System benutzt werden kann? Also: Bluetooth auf Handy/Laptop eingeschaltet, Tastendrücke am Handy ergeben irgendwelche Tastendrücke/Mausbewegungen auffm Laptop.

Oder weiss jemand, wo man da fündig werden könnte?


Gruss,
Rainer
 

schakal2k

Mitglied
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also ich denke nicht, dass das möglich ist.

Ich habe mein Nokia 6310i am Logitech diNovo Desktop angebunden. Ich kann zwar die Lautsprecher und das Mic. vom PC für das Nokia benutzen und Daten austauschen, SMS schreiben und lesen, aber sehr viel mehr nicht...

EDIT:

Allerdings kann man das Nokia auch als Modem benutzen und es hat auch einen COM-Port. Aber ob man damit was machen kann, weiss ich nicht.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@rajo

Im Bluetooth-Stack der Nokia Geräte ist kein HID-Protokoll implementiert, das es Dir ermöglichen würde, die Tasten per Bluetooth auszuwerten - vor einiger Zeit hatte ich ein ähnliches Problem, da wurde mir diese Antwort von Nokia gegeben.
 

hank

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2004
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich mach das andauern auf meinem Mac: Dank Salling Clicker und meinem SonyEricsson T68 kann ich echt alles fernsteuern.

Fuer den PC gibts floAt's Mobile Agent, dass kann wohl auch so was in der richtung - habe ich aber noch nie benutzt.
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
betateilchen schrieb:
@rajo

Im Bluetooth-Stack der Nokia Geräte ist kein HID-Protokoll implementiert, das es Dir ermöglichen würde, die Tasten per Bluetooth auszuwerten - vor einiger Zeit hatte ich ein ähnliches Problem, da wurde mir diese Antwort von Nokia gegeben.
*grmpf* ... sowas hatte ich gestern Abend auch schon befuerchtet als ich das Handy vom PC aus durchgescannt hab und mir relativ wenig Bluetooth-Profile zurueckgegeben wurden :(

hank schrieb:
Ich mach das andauern auf meinem Mac: Dank Salling Clicker und meinem SonyEricsson T68 kann ich echt alles fernsteuern.
Nach einigem gegoogele nach diesem Handy scheint das echt *das* Bluetooth-Handy zu sein. Dafuer gibt es bereits die abgefahrensten Applikationen.


...das ist das was mir an Bluetooth nicht gefaellt: 13 Unterprotokolle und man muss nicht alle koennen, so dass Bluetooth != Bluetooth ist. Prima.


Nun denn, Danke jedenfalls. (Mal sehen, ob mir was anderes einfaellt....)
 

schakal2k

Mitglied
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich hab gestern auch noch ein wenig gegoogelt, aber ich hab nur was ähnliches für das 6230 gefunden.

Was hast du denn überhaupt vor?
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
schakal2k schrieb:
Was hast du denn überhaupt vor?
Nun, ich will das Handy mit dem Laptop per Bluetooth verbinden und wenn ich irgendwelche Knoepfe auf dem Handy druecke (egal jetzt welche das letztendlich sind) sollte auf dem Laptop irgendwo ein event rauskommen das ich dann z.B. in irgendwelche (Tastatur-)Kommandos umbiegen kann um beliebige Anwendungen zu steuern.

Zum einen wollt ich das halt mal testen, weil a) mein Handy Bluetooth hat und b) mein Laptop auch ("war halt dabei" :) ). Daher wollte ich es jetzt einfach mal nutzen (nicht um mich bei irgendeinem ISP einzuwaehlen und das Handy als Modem zu benutzen, das geht, brauch ich aber nicht).

Praktische Beispiele z.B. Folien bei einer Praesentation hin- und herschalten, Laptop im Rucksack, Ohrstoepsel an und mp3player fernsteuern oder was-weiss-ich :)

Was auch ne coole Anwendung waere: Man koppelt das Handy ans Laptop und kann es dann als "Headset" verwenden: sprich ich hab mein kphone rennen, ein Anruf kommt rein und ich kann das Handy nehmen und telefonieren :) (umgekehrte Richtung waere natuerlich auch interessant)

Aber leider muesste man dazu erstmal ein Handy finden das alle benoetigten Bluetooth-Profile unterstuetzt. Und dann noch die Software fuer den PC finden/schreiben.
 

schakal2k

Mitglied
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
rajo schrieb:
...

Was auch ne coole Anwendung waere: Man koppelt das Handy ans Laptop und kann es dann als "Headset" verwenden: sprich ich hab mein kphone rennen, ein Anruf kommt rein und ich kann das Handy nehmen und telefonieren :) (umgekehrte Richtung waere natuerlich auch interessant)

....
Du kannst dein Laptop (also die LS und das MIC) als Audioquelle für das Handy benutzen.

Du kannst auch an deinem Laptop ein BT-Headset ankoppeln und dies dann als Audiogerät auswählen. (z.b. um dann mit kphone zu telefonieren).

Aber soweit ich weiss, kannst du nicht das Handy als Audiogerät vom Notebook benutzen, aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

Ich werde nachher noch mal ein wenig suchen, vielleicht findet sich da ja noch ne Software...
 

rajo

Admin-Team
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
1,958
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
schakal2k schrieb:
Du kannst dein Laptop (also die LS und das MIC) als Audioquelle für das Handy benutzen.
nja gut, das iss ja jetzt weniger das was ich suche :)

schakal2k schrieb:
Du kannst auch an deinem Laptop ein BT-Headset ankoppeln und dies dann als Audiogerät auswählen. (z.b. um dann mit kphone zu telefonieren).
Nunja, unter Windows ja, aber unter Linux kannst Du das fast vergessen. Das hab ich schon versucht, aber Du brauchst da ja einen Soundtreiber für alsa/oss dazu, damit kphone das überhaupt verwenden kann. Allerdings gibt es keinen wirklich guten Bluetooth-Soundtreiber für Linux.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,118
Beiträge
2,030,322
Mitglieder
351,465
Neuestes Mitglied
mathador