.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Handy mit Base-Tarif an Telefonanlage anschließen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Hochfrequenz, 3 Nov. 2006.

  1. Hochfrequenz

    Hochfrequenz Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    folgendes steght zur Verfügung:

    1) Handy mit Base-Tarif
    2) FritzBox Fon
    3) ISDN-TK Anlage DeteWe

    Mein Handy mit dem Base-Tarif nehme ich immer mit, wenn ich aus dem Haus gehe. Komme ich heim, dann möchte ich dieses handy in eine Art Aktivladehalterung stecken, die als Nebenstelle an der FritzBox oder der TK-Anlage hängt.

    Fall 1) Eingehender Anruf über Handy. Alle haustelefone klingeln und ich kann überall das handygespräch annehmen.

    Fall 2) Von allen Telefonen im Haus möchte ich bei Anwahl eines dt. Festnetzes oder eines E-PLus-Teilnehmers (=kostenlos) automatisch über die Nebenstelle Handy telefonieren.

    das Handy muß also in einer Art Aktivhalterung stecken. ich werde nicht die SIM-Karte jedesmal aus meinem Handy nehmen und in einen Festnetzadapter stecken. das Handy muß jederzeit griffbereit zum Mitnehmen sein.


    Nach meinen recherchen gibt es so einen Adapter nicht auf dem Markt. Warum, es ist doch so naheliegend????

    Mit besten Grüßen

    Marco
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das, was du suchst, heißt "GSM Gateway". Es gab da mal eine Hand voll Produkte, aber ob noch irgendwas bezahlbares als Neuware erhältlich ist, weiß ich im Moment nicht.
    Benutz mal die Boardsuche mit "Homestation" oder google mal danach. Das war das bekannteste GSM-Gateway, kommt von Siemens und findet man auch heute noch immer wieder gebraucht z.B. bei ebay. Kostet allerdings deutlich mehr, als es mal neu original gekostet hat und funktioniert nur mit wenigen älteren Siemens-Handys.
     
  3. Hochfrequenz

    Hochfrequenz Neuer User

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Marsupilami!

    Du sagts es selbst, wo der schuh drückt. Ich möchte ein !aktuelles! Handy anschließen und keine altes.

    Was ist denn mit dem Siemes SX353. Kann man da was machen?

    Was ist mit WLAN-Handys? Gibt es da einfache Möglichkeiten?
     
  4. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Du kannst für dein W-Lan handy welches du in Zukunft kaufst sicher eine Software Programieren die es kann.
    Oder du kaufst dir ein GSM Gateway und steckst imma die Simkarte um.
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Gibts bei eplus keine Multicard oder sonst wie mehrere Karten für einen Anschluß?

    Da die Homestation wie eine kFZ-Halterung ist, sollte man da doch auch nen aktuellen Siemens-Stecker dran bekommen!?

    Das Sx353 ist wohl derzeit die beste Wahl (wenns nicht zu teuer sein soll), nur muss man da von Hand auswählen, obs per Festnetz oder VoIP laufen soll.
    Das lässt sich aber komfortbal machen. Das Sx353 und daran angemeldete Mobilteile lassen sich so einstellen, das vor jedem abgehenden Gespräch die abgehende MSN abgefragt wird. Da lässt sich dann auch das Handy auswählen.
    Man kann je Mobilteil getrennt wählen, ob die abgehende MSN abgefragt werden soll (ist z.B. praktisch, wenn man mehre Benutzer hat).

    Ideal wäre ja sowas Home-Station ähnliches, nur mit Bluetooth.
    Ich hab das mal AVM vorgeschlagen, die sollen das entweder mit der Bluefritz! Anlage oder einer Fritz!Box mit USB-Host und angestecktem BlueFritz! Stick machen.
     
  6. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
  7. Ingo_OWL

    Ingo_OWL Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Scheint mit dem SX353 zu gehn
    http://gigaset.siemens.com/shc/0,1935,de_de_0_15679_rArNrNrNrN,00.html
    Aus der FAQ
    Welche Bluetooth Leistungsmerkmale hat das Gigaset SX 303/353isdn ?




    Anmelden/Abmelden von Bluetooth Devices
    - ein Bluetooth GSM Handy das HF-Profile unterstützt
    - ein Bluetooth Headset
    - max. 3 Bluetooth-PC/PDA die SP- / DUN-Profile unterstützen (Serial Port Profil / Dial Up Networking Profil)

    Bluetooth-Mode
    - alternativ kann GSM-Handy oder Headset betrieben werden (per Menü-Auswahl)

    Twin Concept
    - ankommende Rufe über das GSM-Netz werden entsprechend Konfiguration an den DECT-Mobilteilen und am Komfortfernsprecher
    signalisiert, angenommen und weitergeleitet. CLIP-Informationen werden übertragen.
    - Die Teilnehmer der Basisstation können abgehende Gespräche über das GSM-Netz führen.

    Headset-Betrieb
    - Ein ankommendes / abgehendes Gespräch am Komfortfernsprecher kann über das Bluetooth Headset geführt werden. Eine Übergabe vom
    zum Headset kann während des Gespräches über Menü (Menü --> Transf. z. Headset ) erfolgen.

    SP- / DUN-Profile über Bluetooth-USB-Adapter / PDA (Serial Port Profil / Dial Up Networking Profil)
    - Internet-Zugang
    - Betrieb der PC-SW „Talk&Surf 6.0“ (Konfiguration, Telefonbuch-Transfer, Journal)

    Reichweite
    - Reichweite bis zu 10 m im Gebäude
    - Reichweite bis zu 30 m außerhalb (Sichtverbindung)

    Zugelassen nach Bluetooth-Version 1.1
    - Nur Bluetooth-Geräte, die nach 1.1 oder 1.0B (eingeschränkt) zugelassen sind, arbeiten mit dem SX 303/353isdn zusammen.