.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Handy mit drei Funktechniken für drei Telefonieverfahren

Dieses Thema im Forum "Lesestoff" wurde erstellt von myasterisk, 12 März 2005.

  1. myasterisk

    myasterisk Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  2. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,076
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Nicht besonders schön, aber fast schon so, wie ich es mir wünsche.
    Es fehlt noch viel Speicher und ein VGA-Display. Welches Betriebssystem hat das Handy?
     
  3. Eifel

    Eifel Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Wenn es noch UMTS dazu könnte und darüber dann VoIP wäre es doch fast perfekt!

    Mal hoffen das sich Distributoren für das Gerät finden..

    Netzbetreibern wie Vodafone wird ein solches Gerät aber bestimmt ein Dorn im Auge sein, telefonieren für lau oder oder umsonst...
     
  4. aikon

    aikon Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    UMTS ist nicht für lau. VoIP über UMTS kann ganz ganz schnell zur extrem Kostenfalle werden. Zudem ist die Frage noch zu klären, ob es technisch sinnvoll ist das zu machen, besonders im Hinblick auf die Latenzen und den nicht gerade dicken Uplink.