Hardwareanforderung Asterisk

Demolitionman

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

mich interessiert ob folgende Hardware:

http://geizhals.at/deutschland/a355536.html

für einen Asterisk Server ausreicht?

Es sollten daran 4xS0 über Patton Gateways betrieben (ich hoffe man kann zwei in einem Netzwerk betreiben) und ca. 20 Snom Endgeräte +1 Fax intern verwendet werden.

Glaubt ihr das reicht? Sicherungen würde ich über einen USB-Stick machen.

Grüsse
Demo
 
F

foschi

Guest
Die HW sollte ausreichen, aber willst Du wirklich ein TK-System auf Bastelhardware (24x7x365) laufen lassen? Ich würde das nicht tun.

Für das Fax benötigst Du noch ein Smartnode mit analogen Ports, sonst wird es mit dem T.38 nix.
 

Demolitionman

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@foschi,

war erstmal nur eine Überlegung von der Geschwindigkeit her. Leider sind die 19" Gehäuse recht teuer...

Für das analoge Fax habe ich einen SmartLink™ M-ATA vorgesehen.

Es ist erstmal vorgesehen das die 4xS0 für ausgehende Gespräche verwendet werden sollen. Hierfür benötige ich dann wohl 2x SmartNode™ 4554 ?? Allerdings ist mir noch nicht so ganz klar wie ich die beiden SmartNodes zusammen betreibe.

Es soll so in etwa aufgebaut sein wie hier:

http://www.patton.com/catimg/sn4554_app.jpg

Nach meine Verständnis müssen mid. 2 Netzwerkarten in den PBX und die beiden SmartNodes und einen Netzwerkkarte werden an einen Switch gehängt..?

Würde das so passen?
 

doxon

Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
781
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du kannst 2 SmartNodes in ein Netzwerk hängen.
Die werden einfach an den Switch angeschlossen, genau wie deine PBX auch.

Aber wieso nimmst du nicht einfach eine 4638, da hast du 5 ISDN Ports bei 8 Kanälen.
 

Demolitionman

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@doxon,

oh, danke, habe eben gelesen das man bei der Patton 4638 alle 5 Ports TE/NT konfigurieren kann, dann würde das passen.

Also habe ich praktisch einen DSL-Router (Fritzbox) vor einem Switch und an diesen hänge ich dann das Patton-GW, die PBX und die Snoms, ist das so richtig? Aber dann würde ja die Fritzbox DHCP fahren und nicht die PBX... korrekt?
 
F

foschi

Guest
Wenn Du das vernünftig machen willst, dann solltest Du auch einen anderen Router als die FBF nutzen.

An den Switch kommen alle entsprechenden Geräte, so Du einen eigenen fürs Voice-LAN hast. DHCP sollte bestenfalls Dein Asterisk-Server oder ein anderer etwas professionellerer Server als die FBF machen, damit Du z.B. per DHCP-Option für die Endgeräte eine Auto-Provisionierung nutzen kannst.
 

Demolitionman

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@foschi,

okay, also einen Router (nicht FBF) und auf diesem DHCP aus, dann alles an den Switch (wird für Voice denn ein eigener benötigt?) und an den Switch alle anderen Geräte. Der PBX macht das DHCP und wird somit dem Router, Patten-GW und den Snoms eine IP-Adresse zuweisen.

Super werde das erstmal mit 2x Snom probieren. Gibt es eigentlich aktuell ordentlichen Deutsche Voicefiles für den Asterisk? (Die von amooma waren ja nicht so prickelnd...)

Danke
 
F

foschi

Guest
Du solltest Dir mal Gemeinschaft anschauen, auch wenn das vielleicht für den Einsteiger etwas überfordernd ist. Ist aber die beste Lösung IMHO. Weiteres gern per PM.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,805
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber