Hardwarevorschlag 4-port ISDN/SIP Gateway

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38
weil es jetzt hier:
Debian Squeeze - Asterisk 1.8.7.2 - mISDNv2 - chan_lcr - mISDN user - Allo ISDN BRI

so ein schoenes HOWTO gibt, nachfolgend noch ein Vorschlag fuer die von mir verwendete Hardware. Stromverbrauch gemessen mit Energiekostenmessgerät KD 302 (reichelt.de) betraegt ca. 13W.

Man kann jeden der 4 ISDN Ports wahlweise im NT oder TE Mode betreiben. NT Mode entweder durch externe Speisung mit NTBA. Oder mit entsprechender Jumperung der HFC-4S Karte und Anschluss einer externen 40V Spannung. Das Motherbord hat alle ueblichen (auch legacy) PC Schnittstellen und ist flexibel erweiterbar. Siehe auch
Intel® Desktop Board D945GSEJT - Overview

mit Hilfe des Haltebuegels kommt man zu super flachem Design :D Dazu ist das Slotblech von der Karte zu entfernen.

Teileliste:

Intel BLKD945GSEJT, Mainboard, Mini-ITX
4-port ISDN Karte (z.B. in der Bucht nach HFC-4S suchen), oder alternativ
1-port ISDN Karte (z.B. bei Amazon HFC-S oder kompatible ab 6 EUR)
beliebigen USB Stick (z.B. Patriot XPorter XT)
DeLock 89086- PCI-Riser-Karte, rechts gerichtet
kleines 12V Tischnetzteil
Holzplatte, Flacheisen, Kleinteile


- sparkie
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

ichego1

Mitglied
Mitglied seit
19 Dez 2005
Beiträge
707
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo Sparky

Habe die Karte am laufen .
Habe aber Probleme mit den routing und den
Ports.


hast du mal ein paar
lcr

routing.conf
interface.conf

sip.conf
und extensions.conf

Kannst du sowas mal posten

danke
 

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38
nach 5 Jahren LCR (linux call router) bin ich mit der voellig unveraenderten Hardware (s.o.)
testweise auf komplett neue Software (DAHDI/wcb4xxp) umgestiegen.

positiver Nebeneffekt: es laesst sich sogar alles direkt aus offiziellen Debianquellen (debian 7.8 ) bauen.

was soll ich sagen, es hat sich einiges getan in den letzten 5 Jahren.

jetzt, zu einer Zeit in der ISDN schon keiner mehr braucht, wird es von Digium selbst auf HFC Karten optimal unterstuetzt :)

spielt jedenfalls wie eine Eins das Ganze (im TE- und NT- mode) - kann es also nur empfehlen.

- sparkie
 
Zuletzt bearbeitet:

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,592
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
38
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,921
Beiträge
2,067,904
Mitglieder
356,974
Neuestes Mitglied
momoand