.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hat jemand Erfahrung mit Call & Surf Basic?

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von sunnny123, 10 Okt. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sunnny123

    sunnny123 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    suche nach einem neuen Anbieter und mach mich grad etwas schlau. Find den Service bei der Telekom echt gut. Aber dafür sind die Preise relativ teuer-.-
    Jedenfalls habe ich mir gedacht, da ich sowieso wenig über Festnetz telefoniere, dachte ich an den Service-Paket:
    Call & Surf Basic , also DSL-Flatrate aber analogen Telefonanschluss,was heißt analog? Dass man falls man im i-net ist , die leitung besetzt ist?
    Außerdem man zahlt 29,95¤ pro monat,aber nicht noch die grundgebühr oder?
     
  2. MrMcCrash

    MrMcCrash Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Glück auf!

    - Die 29,95 sind die Komplette Grundgebühr für den Anschluss.
    - Analog heisst, dass du nicht ISDN bekommst, also nur 1 Leitung zum telefonieren hast.
    - DSL läuft aber unabhängig von etwaigen Telefongesprächen - du kannst also gleichzeitig im Netz sein und Telefonieren.

    Alles Klar soweit?

    _.-=: MFG :=-._
     
  3. sunnny123

    sunnny123 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ahh...ja danke. und bei Störungen oder so? Wird die schnell behoben bei der Telekom, oder was passiert wenn was mit der Box nicht stimmt?Wie wird das von der Telekom geregelt?
     
  4. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Normalerweise werden Störungen innerhalb von 24h behoben, die Hotline ist gratis (0800 330 1000) und in den AGB war zumindest mal ein Passus drin, daß für eine Störung 25,- ¤ bezahlt werden, wenn sie nicht innerhalb von 24 h behoben ist. Ich persönlich hatte in den letzten (weit mehr als 10) Jahren einmal einen Tag Ausfall.
    Auf jeden Fall habe ich die FW der FB sehr viel öfters gewechselt als ich Ausfälle von der Länge von Minuten hatte.
     
  5. sunnny123

    sunnny123 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die schnellen antworten, also du würdest mir das empfehlen, obwohl es andere anbieter gibt, die viel günstiger sind?
     
  6. simfes

    simfes Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Hallo,

    ich bin der Meinung, dass du schon selber wissen müsstest, ob die Mehrkosten für dich einen Vorteil darstellen ;)

    Viele sind glücklich mit Alternativanbietern, wieder andere entscheiden sich aus bestimmten Gründen eben für die Telekom. Bin selber von einem lokalen Carrier über Versatel (nach Verkauf / Übernahme) jetzt bei der Telekom. Mir bietet das jedenfalls Vorteile, die mich die Mehrkosten leicht übersehen lassen.
     
  7. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Je nachdem, was für Dich wichtig ist: ca. 200,- ¤ / Jahr sind wenig Geld, wenn man es hat und sehr viel Geld, wenn nicht. Andererseits kann ein Ausfall viel mehr Ärger verursachen, als man mit 200,- ¤ beheben kann - oder eben unwichtig sein, wenn man das Geld braucht.
    Es ist Deine Wahl und Deine Umstände, die die Wahl forcieren.
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Bitte hier weiter machen: Das Thema zieht sich nun schon durch div. Foren und hat immer nur das Thema, welcher Anbieter gut ist. Fazit im Forenbereich allgemein ist es am besten aufgehoben.
    Soweit zum Thema Crossposts (siehe Forenregeln (Punkt 5.9), die wir alle abgenickt haben ;))
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.