.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hat jemand Erfahrungen mit vorzeitigem kündigen des O2 DSL Vertrages?

Dieses Thema im Forum "O2 DSL (Telefonica)" wurde erstellt von SD-6, 8 Dez. 2008.

  1. SD-6

    SD-6 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    mein Vertrag läuft noch bis Oktober 2009 und ich hab absolut keine Lust mehr auf O2. Erstens dieser dumme Router und dann diese dumme Hotline :)

    Hat jemand schon Erfahrungen im vorzeitigem Kündigen seines O2 Vertrages.

    Gibts da Möglichkeiten oder hat man da in der Regel keine Chance?

    Da ich im Moment 16MBit/s habe, der Snyc allerdings nur 9600kbit/s hat, fühl ich mich ein wenig verarscht. Nach der Umstellung auf 16Mbit hat alles super mit 14000kbit/s funktioniert. Und das einige Monate. Nun seit einem Monat nur noch 9600kbit/s. O2 empfiehlt mir von 16Mbit auf 8Mbit zu wechseln...

    Danke für Infos
    CYA SD-6
     
  2. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was wäre denn die Alternative? Hoffentlich nicht 1-1 und deren Lügengeschichten.
    Ich will demnächst auf O2 umsteigen, da die hier schnelleres DSL als andere Anbieter liefern. Kabel-Internet ist zwar schneller, aber das ist mir noch zu teuer.
     
  3. magnitka

    magnitka Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 magnitka, 8 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dez. 2008
    bingo!!!! an meinem Anschuss egal ob ich bei T-com, VErsatel, arcor oder 1und1 u co nachgefragt habe ging nur 3000. dabei habe ich die unitymedia (1und1, gm und co) auf eigenem Leib und ihre technische Hotline für 95 ct erlebt!
    und o2!! habe aktuell 9500, bin voll zufrieden und mit kostenlosen hotlaine!! alles palleti! dass die faxfuntkion z. Z nicht ganz sauber läuft glaube ich, ist temporär.
    ich kann nur o2 weiter empfehlen, insbeson wenn man die o2 obilfunkanbindungen mitberücksichtigt! für den preis bekommt man nirgenwo das geliche ;)

    die traumhafte geschichte über andere anbieter kann ich nicht bestätigen. Ic hwar mal bei t-com, alice und unitymedia, dann auf versprechen gmx reingefallen und jetzt bei o2. negatives bezügl o2 kommt mir kaum über andere schon!
     
  4. magnitka

    magnitka Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 magnitka, 8 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dez. 2008
    frage mal um was dir die ander anbieten. wenn dir die 1u1 16.000 flüstern wird, dann sei bereit ggf dich zu enttäuschen, weil versprecen bei 1u1 zuemlich bruchig ist und dall landest du in Profile 6.000. und glaub mir das unitedinteret ist do ein laden, über das ich nun sagen kann dass dort gar nicht für kunde läuft, sondern wirst in volle kanne abgezogt. es hängt schon beim support ein usw.
    Kabel-BW (wenn du in BW wohnst) hat auch so ein problem.. die kriegen ihr Telefonsystem irgendwie nicht ganz auf die reihe. ein kumpel von mir hat zwar eine gute und stabile Geschwindikgkeit, hat aber problem miet telefonie. er ist manchmal einfach nicht zu erreichen. und sie Qualität der verbindung ist auch nicht so, was man vorstellen dürfte.
    die t-com schaltet nie unsicher auf 16.000. nur wenn es bei dir eindeutig sicherzustellen ist. und für die tcom 6.000 zahlst du locker 36 Eur/mon.
    es gibt eine alternative etwa vdsl worüber ich mir auch nachgedacht habe... aber ist die sache wert statt 30Eur monatlich 60 eur auszugeben und dabei die nutzen davon gar nicht abschätzen könntest? naja,jeder entscheidet für sich. und ich bleib zuerst die nächsten 22 monaten bei o2 :)
    grüß ich
     
  5. SD-6

    SD-6 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alternative wäre T-Home mit 16MbitPlus, also das Home Entertainment Paket. Wenn ich viel Glück hätte, dann sogar VDSL weil eine Straße weiter VDSL offiziell verfügbar ist. Mir ist klar dass es teurer ist, aber auf ne verarsche hab ich keine Lust. Ein halbes Jahr geht 16 Mbit ohne Probleme und nun nur noch 9600kbit/s. Und O2 sagt es ist die Leitungsqualität... jaja. Und sie raten auf 8 MBit runterzugehen.
     
  6. magnitka

    magnitka Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die Verfügbarkiet von VDSL hat mit verfügbarkeit von ADSL direkt nicht zu tun. Du kannst fragen was Dir die T-com an VDSL anbieten kann. In meisten fällen vdsl 25. So war es bei mir auch. Tcom ADSL nur 3000 und VDSL 25.000. Die fragei ist ob die sache wert ist. Wenn man einen Kabelanschluss bzw satelittenschusse hat kann man das ferensehen bessere qualität erreichen als über IPTV. Mein bruder hat von der T-COm dein Pack Entertain. In großen in ganzen ist er voll zufreiden, doch für 60 Eur/Mon bzw. 720 Eur Jahr hatte er noch keine Premerere und kann mal nur von bundeslige die Ausschnitte nach dem spiel anschauen.. Für HD ausstrahlung wirst du noch weiter zu tasche gebieten. am ende, um alles mehr oder weniger optimal zu benutzen hat mien bruder noch diese option zugebuch und darauf noch program-guide. Zum schluss zahlt er jetz fette 90 eur für das vergnügen (1080 JAhr!!)., was ich ohen weiteren kosten (eoinmalig hd-receiver für 400 eur) über satteilit habe..die Zeitversetzung kannst du heute mit jedem gänigem Festpalttenrecorder ziemlich gut realisieren...

    übrigens wenn du IPTV von telekom nutzen möchtest, über 16.000 geht keie HT-TV. dabei wenn Du ferenseher gukct, wird deine freundlin sich beschwerden, weil das Chatten mit versetzen kommt.. naja und dann bist du gleich bei vdsl25, usw usw...
    ich habe mich von der idee IPTV verabschiedet, weil es sich nicht lohn. weit bessere qualität erreicht man über sat, mit s2. und ab mitte 2009 kommen einige sender in die ära hd :)

    ... wie gesagt. jeder entscheidet für sich.. der Kostne/Nutzen verhältnis von der t-com erseint für mich noch nicht akzeptabel... aber jemand muss die VDSL investitionen zahlen! :)
     
  7. SD-6

    SD-6 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja das problem ist ja erstmal bei O2 rauszukommen.

    Laut Verfügbarkeit der Telekom ist bei mir 16mbit Plus Verfügbar. Das würde mir ja schon reichen. Die Monatlichen Mehrkosten sind bei mir mittlerweile Nebensache geworden. Lieber zahl ich 15 Euro mehr und ich bekomme das was ich zahle. Und net 6000kbit weniger.....
     
  8. rentek

    rentek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Feb. 2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eine vorzeitige Kündigung klappt nur, wenn die in § 314 BGB geregelten Voraussetzungen erfüllt sind.