Haupttelefon kann nicht über Festnetz telefonieren, Nebentelefon schon?

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Seit geraumer Zeit gibt es ein Problem mit dem Haupttelefon (das meiner Eltern). Ich habe mich nicht darum gekümmert, da es laut meiner Mutter nur auftritt, wenn sie versucht, nach Lettland zu telefonieren - da ist eine Wahlregel eingerichtet und ich habe es damit in Verbindung gebracht.
Jetzt wollte ich mich heute Abend dem Problem zuwenden und habe etwas Verblüffendes festgestellt: das Haupttelefon kann gar keine Verbindung mehr über das Festnetz aufbauen. Es kommt immer ein Besetztzeichen, sowohl bei ortsinternen, Fern-, Auslands- und Mobilfunkgesprächen. Ich habe die Wahlregeln auch schon entfernt, es nützt nichts. Mit *11# gibt es daselbe Problem. Die Einstellungen habe ich überprüft und es hat sich eigentlich nichts im Gegensatz zu früher, wo alles noch tadellos funktioniert hatte, geändert.

Weiß jemand vielleicht Rat und könnte mir jemand helfen?

Danke!
Viele Grüße,
Sandra
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ein paar mehr Informationen sind ganz nützlich.
a) was ist ein Haupttelefon (ISDN oder Analog)
b) was ist ein Nebentelefon

wo sind welche Geräte wie angeschlossen ( Router?)
was für ein Telefonanschluß habt ihr?

mfg Holger
 

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[edit wichard: Fullquote des Beitrags darüber gelöscht. Bitte nochmal in die Forenregeln gucken!]

Hallo Holger,

a) Haupttelefon = Fon 1 (analog)
b) Nebentelefon = Fon 2 (analog)/nur über VoIP

Sie sind beide an einer FritzBox WLan 7050 angeschlossen, wie gesagt an Fon 1 und Fon 2-Büchse. (Fon 2 funktioniert natürlich ohne Probleme, da Internettelefon)
Haben einen ISDN-Telefonanschluss ("Call Plus", aber ist ja belanglos), nutzen aber keine ISDN-Telefonanlage.

Hoffe, dass dir das deine Fragen beantwortet?

Gruß,
Sandra
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
und die Einstellungen im Menue Telefonie stimmen alle, Rufnummern der Nebenstellen.

Schon mal probiert einen Reset auf Werkseinstellungen zu machen und hinterher alle Daten von Hand neu eingeben.

Nächste Frage hast Du mal irgendwann ein Firmware-update gemacht und vielleicht seit dem Ärger mit der Box.

mfg Holger
 

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ob es mit der Firmware zusammenhängen könnte kann ich leider nicht sagen, da ich nicht weiß, wie lange das Problem bereits besteht.
Und an die Werkseinstellungen habe ich noch nicht gedacht... Werde ich später probieren und dann die Ergebnisse posten.

Vielen Dank jedenfalls für Eure Mühe bisher!

Grüße,
Sandra
 

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
entschuldigt bitte, dass ich so lange nichts geschrieben habe.
Ich habe mittlerweile einmal die Fritzbox auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und die Einstellungen mithilfe der Sicherungsdatei übertragen und, als das nicht ging, die Einstellungen alle manuell nach der Zurücksetzung von vorne eingegeben.
Mein Fazit: Telefonieren über das Festnetz geht gar nicht mehr, ob mit oder ohne Call-by-Call-Vorwahl. Ein " *11#Rufnummer" kommt zum gleichen Ergebnis: sofort besetzt. Ich kann also nur über das Internet telefonieren.
Einkommende Anrufe kommen, laut "Anrufliste", über das Festnetz herein (ausgenommen sind z.B. unsere Nachbarn, die ebenfalls Internettelefonie bei 1&1 nutzen; dann findet das Telefonat (wieder laut Anrufliste) komplett über VoIP statt).

Mann! :motz:
 

u.g

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mrz 2005
Beiträge
1,399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Geht bei deinen Eltern "*11#" an Fon1 und an Fon2 nicht ?
Wenn ja: Gibt es dort unter http://fritz.box bei Einstellungen => System => Ansicht den Button "Festnetz aktiv" ?
Wenn ja: Haken drin ? ;-)
 

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo u.g,
wie gesagt geht " #11* " an Fon 1 nicht (sofort besetzt, egal was man anruft). Fon 2 habe ich momentan nicht mehr angeschlossen (wird selten benutzt).
Unter Einstellungen -> System -> Ansicht gibt es kein "Festnetz aktiv" !?

 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Welche FritzBox mit welcher Firmware-Version ist das denn genau? Modifikationen sind keine drauf?
Die #11* im letzten Posting ist ein Tippfehler, und du hast es mit der *11# probiert? Ich würde übrigens generell lieber die *111# verwenden, hat schon seinen Grund, dass AVM diese eingeführt hat und die alte auch nicht mehr in den Handbüchern abdruckt! ;)
 

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab die Fritzbox Fon WLan 7050 mit der Firmware-Version 14.04.15 (aktuellste).
Hab's mit der *11# probiert, ja.

:noidea:
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Probiers mal mit der *111# und probier es auch mal mit der *111# von dem Telefon an der zweiten Fon-Buchse aus (obwohl das für VoIP konfiguriert ist, das ist mir bewußt).
 

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde. Hab' das Problem die letzte Zeit einfach schleifen lassen, DSL-Telefonie funktioniert ja.

Also, *111# klappt mit FON 1 nicht (sofort ertönt ein schnelles Besetztzeichen), mit FON 2 klappt es, aber ehrlich gesagt glaube ich, dass da trotz *111# keine Festnetzverbindung aufgebaut wird (kann mich natürlich täuschen).

Ich weiß wirklich nicht woran es liegen kann!
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

eine Festnetzverbindung wird aufgebaut, wenn auf die grüne LED Festnetz an der FritzBox leuchtet, hast Du das mal kontrolliert.

mfg Holger
 

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke Holger!
Entgegen meiner Vermutung baut FON 2 also doch eine Verbindung über das Festnetz auf...
Nur, jetzt verstehe ich noch weniger, warum das FON 1 nicht tut :confused:
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,894
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Werkseinstellungen und die Sicherungsdatei der einstellungen macht fast soviel Sinn wie im Dreieck springen!

Also erst Werkseinstellungen
dann
mit Fon1 Testen ob Festnetztelefonieren geht
wenn das geht alle Einstellungen VON HAND NEU EINGEBEN.
 

SteffenGrün

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
2,634
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sieh mal bitte nach, ob es dir vielleicht die Ortsvorwahl geändert hat in der Box

Einstellungen/Telefonie/Internettelefonie/Erweiterte Einstellungen/Standortangaben

Hatte kürzlich mein ISDN Telefon auf Keypad umgestellt und warum auch immer hatte ich plötzlich eine andere Vorwahl in der Box stehen und bekam bei jedem Anruf besetzt. Auf einer Nebenstelle mit reiner VOIP Nummer klappte es.

Schon mal die Adapter vertauscht und die Telefone, damit man das alles ausschliessen kann?

Telefon in der Mitte vom Splitter mal einstecken oder in TAE-Dose. Klappts dann mit dem Telefonieren?
Falls nicht, hat die Telefonleitung einen weg -> 0800-3302000.

Das schnelle Besetztzeichen könnte auch auf eine Rufsperre in der Box hindeuten.

Gehe mal auf ISDN Endgeräte und checke, ob deine Festnetznummer 2x drin steht, also zweimal Festnetz:12345
Das hatte ich bei einem Kunden auch kürzlich. Der hatte bei der Wahl des Anschlusses erst ISDN und seine Nummer eingetragen und dann auf Analog und Übernehmen und dann stand die eben 2x drin und nur besetzt bekommen auf einer Nebenstelle.
In dem Fall dort hinwechseln, auf die Anschlussart gehen, die man nicht hat, Nummer entfernen - übernehmen - anderen Anschluss mit Nummer wählen - übernehmen - fertig.

Manchmal auch unerklärlich:
Bei der Wahl der VOIP Passwörter zu jeder Nummer ein anderes Passwort wählen. Hatten wir auch schon mal, dass immer das gleiche gewählt wurde und einige (allerdings VOIP-)Nummern nicht funktionierten.
 

berschi

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alles klar, habe den Fehler gefunden; eigentlich nichts Verstecktes aber bei einer Suche darauf zu kommen ist etwas schwieriger.

Unter "Telefonie / Nebenstellen" und der Rufnummer, die Probleme bereitet hatte, war in "Rufnummer der Nebenstelle" 'Rufnummer:Internet' eingetragen und außerdem unter "zusätzliche Rufnummern" 'Rufnummer:Festnetz'. Genau dies war das Problem. Als die zusätzliche Rufnummer entfernt wurde hat auch alles wieder funktioniert...

Vielen vielen Dank für eure Antworten und eure Hilfe!!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,101
Beiträge
2,030,152
Mitglieder
351,433
Neuestes Mitglied
hegola