.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HBX Pro - Internes ISDN-Interface

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von Lord Gurke, 4 März 2009.

  1. Lord Gurke

    Lord Gurke Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich versuche nun schon mehrere Tage verzweifelt, dem Horst eine nervende Eigenschaft abzugewöhnen: Diese Wartezeit beim Wählen über ein ISDN-Telefon.
    Vermutlich rührt diese daher, dass das Zapata-Interface auch die analogen Anschlüsse bedient - aber da ich dort garkeine Telefone angeschlossen habe ist mir das erstmal vollkommen Presse :cool:
    Nun habe ich mit mehreren Einstellungen in der zapata.conf schon versucht, diese Wartezeit auszuschalten, indem ich bei overlapdial und immediate jeweils die Werte verstellt habe - ohne Erfolg.
    Noja, ein gewisser Erfolg war da, das Telefon konnte zumindest nicht mehr raustelefonieren: Diagnose "Extension 's' in context 'isdn-nt' from '300' does not exist. Rejecting call on channel 0/2, span 1".

    Eigentlich müsste die Asterisk die Rufnummer doch über den D-Kanal empfangen und demnach nicht auf Ziffern warten müssen - oder verstehe ich da etwas grundsätzlich falsch?

    Das Telefon selbst habe ich inzwischen auch mal explizit auf Tonwahl und Keypad umgestellt, ändert nichts an der Wartezeit :(

    Ich bin es vom echten ISDN so gewohnt, dass ich gewählt habe und eine Sekunde später schon das Freizeichen hatte. Hier warte ich erstmal 2-3 Sekunden, bis die Asterisk überhaupt erstmal anfängt zu leben...
    Jaaaa, es sind nur Sekunden, aber dennoch ziemlich nervig finde ich :)


    Vielen Dank schonmal
    Max
     
  2. potc

    potc Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2007
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    warscheinlich liegt das Problem daran das ISDN bei dir einzelwahl macht.
    Der Asterisk mit SIP mag aber nur blockwahl. Nun muss das Interface also warten bis es sicher ist das du keine nummer mehr eingibst.
    Evtl. mal dein Telefon auf Blockwahl umstellen ?

    peter
     
  3. Lord Gurke

    Lord Gurke Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und danke schonmal!

    Habe jetzt mal das Menü des Telefons (Das ist ein Siemens CX475 ISDN) durchforstet. Ich kann das Wahlverfahren maximal zwischen Tonwahl- und Keypad-Modus wechseln.
    Beide haben die gleiche Wartezeit, da scheint also vermutlich nicht der Unterschied zu liegen.
     
  4. potc

    potc Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2007
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Blockwahl bedeutet das du erst die Nummer komplett eingegeben hast und dann z.B. eine Enter Taste drückst oder den Höhrer abnimmst. Diese Nummer wird dann als Komplettnummer übermittelt und sollte ohne Pause gewählt werden.

    Probiere halt mal aus was passiert wenn du die Zielnummer komplett eingibst und dann den Höhrer abnimmst, dann müsste (je nach Telefon) Blockwahl gemacht werden.

    peter
     
  5. Lord Gurke

    Lord Gurke Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achso...
    Ja, das mache ich ja ohnehin immer :)
     
  6. potc

    potc Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2007
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun ja,
    dann müsste man nachschauen ob dein telefon es entsprechende signalisiert und falls ja, was das Interface so damit treibt.

    peter