.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HDD an USB automatisch abschalten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Crevlon, 2 Feb. 2009.

  1. Crevlon

    Crevlon Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dez. 2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit meine an der FritzBox angeschlossene 3,5" Festplatte (bekommt den Strom von der Steckdose) aus zuschalten sobald sie nicht mehr gebraucht wird? Es muss ja nicht sein, dass sie 24 Stunden läuft ohne, dass sie benötigt wird :)

    Gruß,
    Crevlon
     
  2. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,209
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Crevlon,

    dazu müssten zwei Voraussetzungen erfüllt werden:

    1.) die Festplatte muss das "Spin-Down" beherschen, um deren Lebensdauer zu verlängern (siehe Handbuch der FP)

    2.) die HD muss über ein geregeltes Netzteil versorgt werden (nicht über ein simples Trafo-Netzteil)

    Ansonsten gibt es keine echten Energie-Sparmöglichkeiten. :noidea:

    Joe
     
  3. Crevlon

    Crevlon Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dez. 2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mhhh...ok.
    Trotzdem vielen Dank :)
     
  4. cha

    cha Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi! Die Maxtor Basic-Platten können das von Haus aus.

    Ansonsten könntest du dir fernbedienbare Steckdosen holen. Die gibts beim Baumarkt um die Ecke für ein paar Euro (ca. 12-20 ¤ für das 3 oder 4er-Pack). Damit kannst du die Platte per (Funk!-) Fernbedienung ein- und ausschalten.

    Ich nutze die u.a. um meinen Fernseher und AV-Receiver vom Standby zu trennen.