.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

heise open 2009: Askozia PBX Compact Open Source SoftPBX

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von f.o, 27 Jan. 2009.

  1. f.o

    f.o Guest

    heise open 2009: Askozia PBX Compact Open Source SoftPBX

    Die VoIP-Lösung "AskoziaPBX - Compact Open Source SoftPBX für VoIP-Lösungen" wird heute auf der Kongress-Messe heise open meets Business 2009 in Nürnberg präsentiert.

    Askozia als relativ "junges" Projekt als Implementierung einer weiteren Asterisk-basierten Lösung bietet interessante Aspekte bei der Integration in embedded-Hardware. Askozia basiert auf Asterisk 1.4 und FreeBSD.

    Askozia wird unter anderem von Auerswald, einem Hersteller von TK-Systemen für den SOHO-Bereich gesponsort.

    Weitere Informationen bei heise open meets business 2009. Die Veranstaltung läuft vom 27.01.-29.01.09 in Nürnberg, und wendet sich in erster Linie an IT-Entscheider aus Unternehmen aller Branchen und Größenklassen, Anwender und Anbieter, Communities, Investoren und Förderer im Zeichen der Open Source.
     
  2. RadioActiveMan

    RadioActiveMan Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Endlich mal ein Projekt, welches sich wirklich interessant anhört.

    P.S.: Gute Pressemitteilung. Kurz, prägnant auf den Punkt gebracht ohne Marketingblabla. Weiter so!
     
  3. foschi

    foschi Guest

    Hm. Erst alles auf FreeBSD, Portierung eines ISDN-Stacks zu FreeBSD, dann alles zu Linux portieren und noch ein paar Dinge die man merkwürdig finden kann. Als ich mir Askozia in 2008 zuletzt (zufällig bei heise open 2008) angeschaut habe konnten die grade mal "gradeaus-Telefonie"; da konnte ein Asterisk mit FreePBX mehr, war allerdings nicht für embedded-HW konzipiert. Mal sehen wie weit die heute sind.