Heute würde Quam 5 jährigen Geburtstag feiern ... ich sage Danke Quam ...

susanne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
1,861
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...... für ein SL45i, eine Nokia Schreibmaschine (Name entfallen) & eine "kleine" Bargeldspende*. :)


Erinnert, hat mich dieser Artikel bei teltarif gerade daran.

* die 8 Milliarden Euro für die UMTS Lizenz wären mir lieber gewesen. ;)
 
B

beckmann

Guest
Ich kann mich über Quam nicht beschweren, immerhin habe ich von denen 2 neue Handys bekommen :hehe:

Eins muss man den Netzbetreibern aber lassen, das aufschalten von 01505 dauerte ewig, das abschalten keine Sekunde. Um genau 0 Uhr waren die Nummern nicht mehr zu erreichen, kein Anschluss unter dieser Nummer u.s.w.

Aber Quam hatte das Licht noch nicht ausgemacht, 5 Tage später konnte man immer noch SMS versenden, und telefonieren. Der Preepaidserver mit dem Guthaben war zwar schon abgeschaltet, also eine Abfrage des Guthabens nicht möglich. Raus ging alles, aber ankommend war nichts möglich.

Ich find es immer noch schade, dass ich meine Rufnummer nicht behalten konnte, die war so schön einfach, die konnte ich mir damals selbst aussuchen.

Mein Quam Now Karte habe ich immer noch, die ist meines wissens sogar UMTS fähig.
 

susanne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
1,861
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
Ich kann mich über Quam nicht beschweren, immerhin habe ich von denen 2 neue Handys bekommen :hehe:
Und wo ist dein Danke. ;) Edit: Warst du damals überhaupt schon volljährig? ;)
Und Cash hast du wohl nicht mehr erhalten, siehste, ich habe mich damals schnell getraut. :eek:

Ja, Quam Sims habe ich auch noch einige hier rum liegen, und auch einige der netten Hochglanzprospekt Bedienungsanleitungen incl. verschlossenen PIN Briefchen.

Ich persönlich finde es Schade um Quam, hätten es sicher sehr weit gebracht, fand sie sehr innovativ für die damalige Zeit .... ich würde sagen, Quam ist ein !mittelbares! Opfer des damaligen Dotcom-Sterbens.
 
B

beckmann

Guest
susanne schrieb:
Edit: Warst du damals überhaupt schon volljährig? ;)
Für eine Preepaidkarte? Quam Now war diese Preepaidvariante. Da war mein ich das mindesalter 16 Jahre.
Ja, Quam Sims habe ich auch noch einige hier rum liegen, und auch einige der netten Hochglanzprospekt Bedienungsanleitungen incl. verschlossenen PIN Briefchen.
Mit den Prospekten haben die sich ja richtig mühe gegeben. Die Anleitung der Preepaidkarte ist sogar auf einen Ringblock mit richtig dicken Papier.

Ich persönlich finde es Schade um Quam, hätten es sicher sehr weit gebracht, fand sie sehr innovativ für die damalige Zeit ....
In meinen Augen war Quam der erste Discounter unter den Preepaidkarten, die Preisliste habe ich hier vor mir. Das waren Preise die lagen einiges unter denen was die anderen wollten.

Was Quam auch dabei hatte war eine eine Übersicht wo das Quamnetz (E-Plus) ausgebaut ist. 3 farbig ist das ganze und aufgeteilt in Volle Netzabdackung/Ballungsgebiete, Volle Netzabdeckung/Umland und Netzabdeckung nicht gewährleistet.

Die Karte war sehr optimistisch, fast ganz NRW ist in Umland eingezeichnet gewesen, aber fuhr man auch nur einige km aus dem Ruhrgebiet raus was der Empfang schon nicht mehr gegeben.

Welche Tarife hattest du denn damals, Quam hatte ja so eine Überischt in jeder Schachtel. Ich fände den Quam 4star ganz ok. 16,95 Euro Grundgebühr und 0,25¤ in Handynetze und 0,12¤ in das Festnetz. Damals ein Top Preis :)
 

susanne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
1,861
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
Für eine Preepaidkarte? Quam Now war diese Preepaidvariante. Da war mein ich das mindesalter 16 Jahre.
Du hattest doch von .........

beckmann schrieb:
Ich kann mich über Quam nicht beschweren, immerhin habe ich von denen 2 neue Handys bekommen :hehe:
...... geschrieben. Und die gab es selbst bei Quam nicht gratis dazu. :noidea:

Ich hatte/ habe glaub ich keine Prepaidkarten, nur nette Verträge, die für 24 Monate voll erstattet wurden (wenn ich mich recht erinnere) + die oben genannten Handys ... und das SL45i war damals nicht ganz günstig, für die "Schreibmaschine", weil etwas günstiger, war die Auszahlung dann über den Fixkosten. :)

Gerade nochmal schnell meine Mails durchsucht, Vertragsabschluss war am 3. Mai 2002, es waren 3star online + Partnerkarte Verträge.

Edit: Da fällt mir gerade noch ein, nachdem sie den Laden zu gemacht haben, konnten alle Quam Prepaider - mit Simlockhandy - online ihren Entsperrcode abrufen, und man mit seinen Vertrag auch zu T-Mobile wechseln können.

Edit: Der Vollständigkeit halber...... damit auch die jüngeren IPPP-ler sehen, worum es hier geht.

Quam Anfang 2002
Quam Ende 2002 (incl. Entsperrhinweis)
Quam aktuell
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,136
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden