.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HFC nur für Mehrgeräteanschluss?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von heinzelrumpel, 18 Sep. 2006.

  1. heinzelrumpel

    heinzelrumpel Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ein Heise-Artikel berichtet:

    Zitat:

    Code:
    Leider beherrscht der HFC-Chip nur den Mehrgeräteanschluss, Telefonanlagen für den Anlagenanschluss benötigen etwa eine Sirrix-4S0.PCI-Karte, die leider mit einem Preis von um die 600 Euro mehr als das Zwanzigfache der HFC kostet.
    
    Nachzulesen unter

    http://www.heise.de/netze/artikel/77981/4

    Hmm, das wäre mir aber neu, oder stimmt es etwa doch?
     
  2. wpfundstein

    wpfundstein Mitglied

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    habe hier eine HFC Karte von Conrad am Anlagenanschluss im Einsatz.

    Gruß, Werner
     
  3. divB

    divB Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2006
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ähm, da bei der HFC Karte sowieso alles der Treiber (und damit die CPU) macht (nicht umsonst versauen die 8kHz Interrupts mein System - *würg* ;-) ), kann das IMHO nicht stimmen.

    Code:
    $ cat /etc/asterisk/zapata.conf
    [...]
    ; p2p NT mode
    ;signalling = bri_net
    [...]
    
     
  4. heinzelrumpel

    heinzelrumpel Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eben, die Aussage aus dem Artikel ist daher falsch. Werde dem Author mal ne mail schreiben.
     
  5. cibi

    cibi Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    In der c't gab es dazu einen Leserbrief von Cologne Chip - wurde wohl im Onlineartikel vergessen.

    Ich glaube auch ein Quellenverweis auf das ippf Forum wurde erst eine/zwei Ausgaben später gedruckt...