Hilfe, 7270 anstelle Easybox 803 Vodafone Komfort Telefon Probleme zum x.

lutzen

Neuer User
Mitglied seit
1 Apr 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich bin am verzweifel. Nach dem ich mir die gestrige Nacht und den Heutigen Tag um die Ohren geschlagen habe gefühlte 500 Interenetthemen in einigen Foren durchzulesen und auch die Hilfen umgesetzt habe um meine AVM 7270 anstelle der Easybox 803 ein zu setzten.
Kurz zu meinem Anschluss und meine Versuche.
Also ursprünglich hatte ich einen ISDN mit DSL Anschluss von Arcor diesen ich mit der Fritzbox betrieben hatte, alles gut.
Dann brauchte ich aber noch eine 4. Rufnummer und sowie mir Vodafone berichtete ginge dies nur mit eine Umstellung des Anschlusses auf NGN Komfort, da die alten Arcor Anschlüsse nicht weiter suportet bzw. geändert werden können. Somit bekam ich eine Easybox 803 die zunächst auch erstmal angeschlossen wurde und lief.
Nun möchte ich aus mehreren gründen wieder meine Fritzbox 7270 v2 einsetzten. Nach diversen Anleitungen habe ich DSL ans laufen bekommen, aber mit der Internettelefonie klappt es nicht.
Fangen wir zunächst mit der Verkabelung an. Als erstes hatte ich sämtliche vorgeschlagenen Einstellungen mit dem Vodafone TAE auf RJ45 Kabel getestet, nach dem einige schrieben das AVM Y-Kabel und einen Splitter zu nutzen habe ich auch dies getestet einmal mit DSL Kabel an Splitter und Analog/ISDN kabel offen, und Analog/ISDN Kabel mittels TAE Adapter in den Splitter(letzter Stand).
Da ich einen Komfort Anschluss habe, habe ich auch die Passwörter für jede Rufnummer. Nichts desto trotz habe ich die Easybox auch ausgelesen und Passwörter verglichen, aber waren identisch.
Alles eingestellt wie Anleitung von asconet how to, auch zweite DSL Verbindung VC2 mit anschließenden FBeditor die zwei Zeilen auf ...528 und so geändert. Brachte alles keinen erfolg. Dann habe ich nach einigen weiteren Tips auch mal die AVM Labor Firmware installiert und erstmal die AVM Einstellungen für Internettelefonie mit Arcor Vodafone Vorgabe und einmal mit andere Anbieter eingegeben alles ohne erfolg. Hat einer noch eine Idee? Ist nach dem Firmware Update auf Labor Version die Einstellung vom FBEditor ...528 weg?
Muss diese wieder rein. Oder oder oder...
Es muss doch irgendwie gehen.
Gruß Lutz
 

ditter

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Lutz,
kann es sein, dass an deinem Anschluss keine VC2 funktioniert? Liegst du tatsächlich im Vodafone-Anschluss-Gebiet?
Schließe doch nochmal die Easybox an und schaue unter Sprache->Status nach, wie deine Rufnummer(n) angemeldet wurden.
Bei meinen Eltern steht hinter der Rufnummer in Klammern "Erfolgreich (VC1 ...)". Wenn das bei dir auch stehen sollte,
probiere doch bitte mal die VC2-Verbindung deiner FritzBox wegzulassen und gib Bescheid, ob sich dann die Rufnummern
registrieren können und ein Anruf möglich ist.

Grüße
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,324
Punkte für Reaktionen
593
Punkte
113
Fangen wir zunächst mit der Verkabelung an. ... Analog/ISDN Kabel mittels TAE Adapter in den Splitter(letzter Stand).
Da ich einen Komfort Anschluss habe, ...
ist die Verkabelung schon mal falsch. Du brauchst keinen Splitter und in der Fritzbox darf kein Festnetz eingerichtet sein.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Es wäre besser gewesen sich bei einem VoIP Anbieter eine Rufnummer zuholen und den ISDN Anschluss zubehalten.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via