.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hilfe !!! Ausversehen falschen vertrag geschlossen

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Falk, 10 Dez. 2006.

  1. Falk

    Falk Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    wollte meinen 1&1 vertrag verglängern. d.h. ich wollte 3dsl nehmen. Ich habe vor einigen Tagen eine Mail von 1 und1 bekommen dass wenn ich bis zum 12.12. meinen vertrag verlänger nächstes Jar immer noch 16 % MWst zahlen muss. ich bin davon ausgegangen, dass ich dann 3dsl haben werde. Nix da.
    ich hab nach wie vor den selben Vertag udn kann noch nciht mla ne neue Fritzzbox oder dsl 16000 nehmen.

    Kann ich irgendwie noch zurücktreten von dem Vertrag?

    Kennt sich einer von euch damit aus?

    BITTE BITTE HELFT MIR......
     
  2. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also hier kann dir da keiner helfen, wenn dann der Vertragskundenservice bei 1&1.
     
  3. Falk

    Falk Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    könnt ihr mir eine eine nummer geben??
     
  4. Postpeter

    Postpeter Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberfranken
    01805/001006
     
  5. rosx1

    rosx1 Guest

    Ich sag ja immer, man sollte lesen was man anklickt.
    Du hast eine reine Verlängerung Deines Vertrages gemacht, kein Wechsel in 3DSL.
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    0900/1000415 - die aktuelle Rufnummer der 1&1-Hotline. Preis pro Minute abhängig von Deinem Vertrag.
     
  7. Falk

    Falk Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man diesen widerrufen??? ja ich weiß, hab n großen fehler gemacht. kanns jetz aber auch cnith ändern!!!
     
  8. Schnabbi

    Schnabbi Mitglied

    Registriert seit:
    30 Okt. 2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    (Süd)Brandenburg (OSL)
    Ich sage auch: "Wer lesen kann, ist klar im Vorteil" :p

    Aber im Ernst. Ich habe diese Wochen für eine bekannte von ihren "1und1 Internet Zugang" (also nix DSL, sondern über analog Modem) auf 3DSL gewechselt.
    Und das war auch nicht so einfach, wie ich dachte.
    In Ihrem CC konnte gab es zwar die Option Tarifwechsel. Da stand dann da was von upgraden, aber nix 3DSL sondern das was es davor gab. (Deutschland Flat 9,99, Telefon Flat 9,99 ....)
    Ich war kurz davor bei 1und1 anzurufen, hab es aber doch noch hinbekommen.

    was ich damit sagen will, das es sehr unübersichtlich / kompliziert ist.

    Ich würde jedenfalls ersteinmal da anrufen.
    Wie "Ghostwalker" schom schrieb: 0900/1000415

    Gruß
     
  9. walnuss

    walnuss Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigentlich sollte ein Widerruf innerhalb 14 Tagen möglich sein da dies ja eine reine Vertragsverlängerung war und keine Dienstleistung in Form einer Leitungsänderung o.ä. beeinhaltete.

    Aber andererseits bin ich auch kein Rechtsverdreher und daher kanns auch ganz anders sein. :D
     
  10. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Das kann ja nicht stimmen, vermutlich meinen sie, dass der Bruttopreis gleich bleibt. Normalerweise müssen sie sogar für Verträge die in 2007 enden für 2006 noch 3 % nachberechnen. Da sie monatlch abrechnen würde das aber nur auf Dezember zutreffen.

    jo
     
  11. rosx1

    rosx1 Guest

    In der Mail stand wohl eher das der Preis gleich bleiben würde mit dem angenommenen Angebot.
     
  12. danton42

    danton42 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Supporter
    Ort:
    Ennigerloh
    Als privater Kunde schließt du i.d.R. einen Vertrag über den Bruttopreis ab. Dein Vertragspartner muß dich also darauf hinweisen, daß du am 01.01.2007 3% mehr zahlen mußt, sonst trägt er die Kosten für die Mehrwertsteuererhöhung. Entscheidend ist übrigens das Rechnungsdatum, d.h. wenn im Dezember die Rechnung geschrieben wird, dann sind es noch 16%, auch wenn die Leistung evtl. noch bis ins Jahr 2007 hinein erbracht wird.
     
  13. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Schön wenn es so wäre, das hätte auch jeder verstanden ;) Leider entspricht die Rechtslage oft nicht dem gesunden Menschenverstand.

    Aber wie gesagt, für Privatkunden spielt das i.d.R. keine Rolle.

    jo