Hilfe beim Grandstream HT704

Maze007

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2008
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe mir ein Grandstream HT704 geholt und wollte ihn hinter eine Fritzbox betreiben. Mit den einstellen komme ich nicht klar und das Internet bietet nicht viel Infos. Telefonieren kann ich schon. Die Töne kann ich auch auf deutsch umstellen. Doch wenn ich **610 wählen will zu einer Nebenstelle an der Fritzbox dann kommt nur tut tut tut.
Ich habe noch zusätzlich den Cisco SPA112 hier und mit den funktioniert das xx610. Doch der Cisco SPA112 hat leider nur zwei Anschlüsse.
Vielleicht kann mir jemand über Teamviewer und Skype Helfen.
Würde ihn auch entschädigen.
 

abw1oim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2007
Beiträge
957
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Das klingt nach einem fehlerhaften Dial Plan.
Schau mal, ob folgende Einstellungen (einstellbar über die Weboferfläche im admin-Mode) helfen:

Enable Call features=No
Wahl mit ** ermöglichen: Dialplan={ x+ | *x+ | **x+ | *xx*x+ }
Enable Hook Flash=yes
Hook Flash Time=80
On Hook Timing=80
Klingeltöne (Dial Tone etc)auf 425Hz stellen!
 

Maze007

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2008
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Super Danke das hat mir schon mal weiter geholfen.
Ich habe noch mal kurz aufgeschrieben was ich geändert habe und da
bilder mehr sagen habe ich im Anhang eine Zip mit der Config im Auslieferungszustand und die Aktuelle.
Vielleicht siehst du da noch was was man änder sollte.
Aber wie gesagt könnte man auch mal eine Teamviewer Sitzung machen.
Das Gerät sollte so funktionieren wie ein Telefon diereckt an der Fritzbox eingesteckt ist.
Ich hatte schon mit einer 2ten Fritzbox versucht was auch funktioniert aber da muss ich Inter *#**620 wählen
zur ersten Fritzbox. Einmal nur **620 dann *#**620... bringe das mal jedem bei der das Bedienen soll.

Enable Call features=No (Standard war auf Xes)
Wahl mit ** ermöglichen: Dialplan={ x+ | *x+ | **x+ | *xx*x+ } (Standard war { x+ | *x+ | *xx*x+ })
Enable Hook Flash=yes (Standard war auf Xes)
Hook Flash Time=80 (Standard war auf min. 300 max. 1100)
On Hook Timing=80 (Standard war auf 400)
Klingeltöne (Dial Tone etc)auf 425Hz stellen!

Dial Tone f1=425;
Ring Back Tone f1=425,f2=425,c=1000/4000;
Busy Tone f1=425,f2=425,c=480/480;
Reorder Tone f1=425,f2=425,c=240/240;
Confirmation Tone [email protected],[email protected],c=100/100-100/100-100/100;
Call-Waiting Tone f1=425,f2=425,c=20/20-20/500;
Prompt Tone <habe ich belassen>
(Quelle http://www.msxfaq.de/lync/gateway/grandstreamht502.htm)

Ich habe noch zusätzlich
SLIC Setting: auf Germany
Caller ID Scheme: ETSI-FSK during ringing
Ring Frequency: auf 25 da bei Standard 20 nur 1x kurz das Telefon klingelt


Anhang anzeigen HT704.zip
 

martinkurz

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe ebenfalls ein Grandstream HT704 und komm nicht mit der Config klar. Ich habe bereits alle Änderungen wie von Maze007 beschrieben durchgeführt.

Ich habe 3 Telefone an Port 1-3 und am Port 4 Hängt eine Tür Freisprecheinrichtung - also auch ein analoges Telefon -
Jetzt zu meinen Fragen:

1.)
wie kann intern telefonieren? also z.B.: Telefon 1 abheben und Telefon 3 anrufen? - also direkt anrufen?
2.)
Wie kann ich einstellen dass bei einem anruf auf meine VIOP Nummer Telefon 1-3 klingeln, Telefon 4 aber nicht klingeln darf. Trotzdem soll Telefon 4 interene und externe Nummern anwählen können. Also eine Art Klingelsperre
3.)
Kann ich selber Durchwahlen vergeben?
4.) Kann ich mit dem Telefon 4 ALLE Telefone, also 1-3 klingeln lassen?
5.) Kann ich bei mehrmaligem erfolglosen läuten eines Telefones den Anrufer automatisch auf mein Handy umleiten? Kann ich die Dauer festlegen?

Ich bitte euch um Hilfe,.. die Anleitung ist leider sehr schlecht gemacht.
DANKE!
 

abw1oim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2007
Beiträge
957
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Das HT704 löst IMHO alle diese Fragestellungen nicht (allein), dafür braucht es dann schon eine Telefonanlage, die ihm sagt, was es denn nun tun soll. Mit einer solchen Anlage sind aber all die Anforderungen umsetzbar.
 

martinkurz

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Antwort. Ist es also nicht mal möglich intern zu telefonieren? - da wäre ich schon sehr verwundert.
 

martinkurz

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe einen SIP Account und 2 gleichzeitige Leitung. anyway...
Wie schaffe ich es, dass alle 4 Telefone bei einem Anruf gleichzeitig kingeln?
Zusätzlich würde ich gerne von allen 4 Telefonen (nicht zeitgleich) nach aussen telefonieren kann.

Könntet ihr mir da bitte weiterhelfen? - Danke
 

Skybiker

Neuer User
Mitglied seit
25 Sep 2013
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
kennt jemand die Einstellungen/Konfiguration für das HT704 für 1&1 IP Telefonie
habe es schon mit Fritz Box und Netgear DGN2200MB Routern versucht ?
aber die registrierung klappt nicht.
Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

mista_

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

wir haben jetzt IP-Telefonie von T-Online (IP-Basierter Anschluss, Magente zu Hause irgendwas, glaube ich). Ich habe den HT704 hinter einem Cisco RV042G-Router und dort die Ports 5000-5080, 30000-31000, 40000-41000 und 3578-3479 auf den HT704 mit fester IP im internen LAN geforwarded. Die Einstellungen bezüglich Frequenzen, etc. habe ich aus diesem Thread übernommen, neuste Firmenware aufgespielt (Program -- 1.0.7.3).

Raustelefonieren funktioniert inzwischen problemlos. Wir haben 4 Telefone und wenn ich von einem davon die Nummer eines der anderen wähle, funktioniert das auch. Aber wenn ich von einem Handy aus anrufe, dann klingelt es zwar, aber sobald ich abhebe, wird die Verbindung unterbrochen (es tutet am Telefon, am Handy wurde aufgelegt). Manchmal, insbesondere, nachdem man vom Handy sofort, nachdem man dieses vom Telefon angerufen hat, zurückruft, funktioniert es auch in diese Richtung.

Mit anderen Einstellungen, als denen hier aus dem Thread, habe ich es z.B. auch schon geschafft, dass am Handy nichts zu hören war, aber es bei uns klingelte. Beim abheben wurde am Handy aufgelegt, am Telefon konnte ich mich selbst hören. Nach dem Auflegen am Telefon klingelte es sofort wieder, aber immer in so ganz kurzen Intervallen, es war aber niemand dran, beim Auflegen dann sofort das selbe wieder (3x, beim dritten mal tutete es und das war's). Also das spielt total verrückt - was habe ich falsch gemacht?

Der einzige Unterschied, bezüglich den Einstellungen von hier ist, dass ich im letzten Reiter "FXS-Ports" in der unteren Tabelle noch nichts eingetragen habe. Ich habe es dort mal mit Telefonnummer mit Vorwahl, sowie der IP, die das Telefon im internen LAN hat versucht, ging aber nicht.
Wofür ist diese Tabelle überhaupt da?

Bei den meisten Einstellungen kann man ja sowieso nur raten, was sie bedeuten...

[Edit:] Wenn ich die Call Process Tones von hier (http://www.adatis.com/files/infothe...df?PHPSESSID=cc67930168a1e2ad1d59f2e17563914f) nehme, dann tutes es nach dem Abheben am Telefon nicht, sondern es piepst ganz schnell hintereinander. loool Also was man nach dem Abheben hört, ist wohl der Busy Tone. Hilft aber auch nichts, wenn ich den änder', es geht einfach nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

mista_

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, ich versuche jetzt schon seit gestern Abend аlle möglichen Einstellungen, aber es geht und geht nicht.

Also habe ich so einen Syslog-Server 'runtergeladen und lasse alles außer Debug-Infos an diesen Server senden. Ich sehe nicht, woran es liegt und biete 20€, für den ersten, der hier eine Antwort postet, die dazu führt, dass wir alle (und nicht nur auf gut Glück) Telefonate entgegen nehmen können!

Also nachdem der HT704 gestartet ist, kommen laufend LOG-Messages rein, etwa solche, wie SIPStack(0)::run: Active transactions: 1 Insbesondere diese Meldung kommt ständig rein.

Dann nehme ich das Handy und wähle unsere Nummer. Folgende Messages erscheinen (neueste zuerst):
-------------------------------------------
SIPStack(2)::run: Active call dialogs: 1
Nuvoton::startRing with CID, Attemping to deliver CID 4915205976262; cpc=ordinary, on port 2
SIPStack(2)::run: Active call dialogs: 1
SIPStack(2)::run: Active call dialogs: 1
SDP::create: failed to parse SDP
SIPStack(2)::cb_rcvreq: Received SIP request INVITE

-------------------------------------------

- es klingelt -

Dann hebe ich ab. Folgende Messages erscheinen (neuste zuerst):
-------------------------------------------
SIPStack(2)::run: Active call dialogs: 1
RTP::Qos: Layer 3 DSCP for RTCP set to 46
RTP::Qos: Layer 3 DSCP for RTP set to 46
Call(7)::Call, Creating Call object 7 at port 2:0, caller 0
ATACtrl::processPhoneOffHook on port 2:0, status = CALL_RINGING/CALL_IDLE, reg'd:1, allow calls w/o reg:0 ,sigReferred:0

-------------------------------------------
Nach weniger als einer Sekunde erscheinen außerdem folgende Messages (neuste zuerst):
-------------------------------------------
Call(7)::~Call, Deleting Call object 7 at port 2:0, callCount=0
Call(7)::processMedia, Call stopped on port 2:0, inTransfer = 0
RTP stop on port 2:0 local rtp port:5012 sdp:(nil)
GSDSP::RTP stopped on port 2:0
GSDSP::stop RTP on port 2:0
SIPStack(2)::run: Active call dialogs: 1
SIPStack(2)::run: Active call dialogs: 1
ATACtrl::processCallCompleted on port 2:0, status = CALL_IDLE/CALL_IDLE canConf:0 ,sigReferred:0
SIGCtrl::processCallCompleted on port 2:0, status = CALL_ENDING/CALL_IDLE
SIPStack(2)::cb_rcvreq: Received SIP request BYE
GSDSP::startRTP, Failes to start RTP at port 2:0 due to null pointer
GSDSP::RTP stopped on port 2:0
GSDSP::stop RTP on port 2:0
Call(7)::processMedia, Call started on port 2:0:5012, status=CALL_COMMUNICATION,canSend=0,canRecv=0,disable2833--1,dtmf: // ab hier war das Bild abgeschnitten
RTP SSRC/SEQ inited on port 2 ch 0
RTP::setSDP on port 2:0. current sdp: (nil), new sdp: (nil)
SIPStack(2)::run: Active call dialogs: 1

-------------------------------------------

- Am Telefon ist ein Besetzt-Signal zu hören, am Handy wird der Anruf als beendet angezeigt -

Nach einigen Sekunden lege ich am Telefon auf. Folgende Meldungen erscheinen (neuste zuerst):
-------------------------------------------
SIPStack(0)::run: Active transactions: 1
ATACtrl::processPhoneOnHook on port 2:0, status = CALL_IDLE/CALL_IDLE ,sigReferred:0

-------------------------------------------


Die Meldung GSDSP::startRTP, Failes to start RTP at port 2:0 due to null pointer sieht stark nach einem möglichen Problem aus, aber ich finde dazu nichts!. Ich versuche mal, ein LOG von einem funktionierenden Anruf zu bekommen. Da das nicht oft passiert, kann das etwas dauern.
 
Zuletzt bearbeitet:

mista_

Neuer User
Mitglied seit
18 Feb 2015
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, nach 2 Monaten kann ich nur sagen: Das Abhebeproblem ist ohne mein Zutun mit der Zeit seltener geworden, aber nie ganz verschwunden. Außerdem hat sich ein weiteres Problem etabliert: Manchmal klingelt das Telefon (meistens das mit der ersten Rufnummer) Sturm, in kurzen Intervallen, so, wie ein Telefon eigentlich nicht klingeln sollte. Diese Intervalle kann ich nicht durch irgendwelche Einstellungen am ATA beeinflussen.

Hebt man dann ab, ist niemand dran, legt man auf, klingelt es sofort weiter. Das geht dann stundenlang so und ich habe nichts zu diesem Problem gefunden. Man kann nur den Stecker ziehen, meine Eltern haben ihre Telefone mit Zeitschaltuhr versehen, um nicht nachts wachgeklingelt zu werden.

Einziger Lichtblick: Ein Providerwechsel. Das eine Telefon, das ich derzeit über Sipgate laufen lasse, funktioniert ohne Probleme. Ich werde noch DUSnet testen. Blöder weise weigert sich die Telekom, unsere MSNs freizugeben, wir müssen den kompletten Vertrag kündigen. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Internetanbieter für DSL 25.000, der günstige Tarife ohne Telefon anbietet.

[Edit:] So, mein abschließendes Fazit zu diesem Thema: mitjastachowiak.de/sonstiges/laptopbau/voip/
 
Zuletzt bearbeitet:

jschultz

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2009
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

auch ich habe mir ein derartiges Gerät gekauft. Die Configuration ist zwar etwa altmodisch, aber das Telefonieren funktioniert jetzt gut. Die Töne habe ich alle geändert.

Ich besitze auch ein Faxgerät und bekomme es mit der Box nicht zum Laufen. Von T.38 auch auf Pass-Through gestellt, aber es geht nicht. Sobald sich das Gegenfaxgerät meldet, hört man nur noch ein Besetztzeichen.

Ich habe einen Telekom IP-Anschluss mit einem Speedport W921V.

Hat jemand eine Idee?

Gruß
Jürgen
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,701
Punkte für Reaktionen
478
Punkte
83
Eine Idee wäre, die Konfig hier zu posten.
 

jschultz

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2009
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das Problem scheint generell beim Anruf von Nummern einer Telefonanalge aufzutreten. Wo liegt der Fehler?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,701
Punkte für Reaktionen
478
Punkte
83
Falls es sich dabei um eine Telefonanlage am ISDN handelt, erwartet diese wahrscheinlich die Dienstekennung Fax beim Anruf einer Faxnummer.
 

jschultz

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2009
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das Problem tritt auch bei Anrufen auf nicht nur beim Faxen. Ich habe alle Einstellung so verändert, wie obern beschrieben. Damit kann ich normale Anrufe an Telefone von Einzelpersonen führen. Rufe ich aber z.B. meine Dienstnummer an, ertönt auch das Besetztzeichen. Welche Parameter müssen denn noch verändert werden? Ansonsten war das wohl ein Fehlkauf.
 

jschultz

Neuer User
Mitglied seit
9 Aug 2009
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Konfiguration ist die, die auch Maze007 im Anhang beschrieben hat.