.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hilfe beim Tarifwechsel, Fax, HomeServer (+)

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von casacki, 28 Nov. 2008.

  1. casacki

    casacki Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Derzeit habe ich einen 16ooo Vertrag bei 1&1, zusätzlich einen Telekom ISDN Telefonanschluss. Ich betreibe außerdem ein analoges Faxgerät. Dieses ist zusammen mit 2 weiteren DECT Telefonen (Siemens SL1) an der FritzBox 7170 angeschlossen.

    Da die 16000 Bandbreite offenbar technisch immer noch nicht geschaltet werden kann, könnte ich nun während der Vertragslaufzeit auf den 6000er komplett Anschluss wechseln. Da verbleiben bei mir noch ein paar Fragen, die ich nicht eindeutig "ersurfen" konnte. Vielleicht kann mir jemand Auskunft geben?

    1. Home Server / HomeServer+ : In der Auswahl im1&1 Control Center sehe ich immer nur den "Home Server" ohne "+". Auch ist mir nirgendwo eine Option aufgefallen, für einen Aufpreis die Version "+" ordern zu können. Bin ich nur zu blind oder gibt es jetzt nur eine Version?
    2. Die Siemens SL1 sind laut anderen Forenbeiträgen am HomeServer anmeldbar. Das heißt doch im Klartext, dass ich die Stationen der Telefone entsorgen kann (auch keine Kabel mehr benötigt), da die Handgeräte direkt am HomeServer angemeldet sind, oder?
    3. Mechanisch kann ich das analoge Fax an der FritzBox anschließen, unabhängig von HomeServer / HomeServer+. Ich habe vor, die zweite Internet-Telefonie-Nummer dem Fax zuzuweisen. Das funktioniert mit der Telekom ISDN Leitung bisher einwandfrei. Aber was läßt sich zurzeit über "Fax over IP" bei 1&1 sagen? Funktioniert das inzwischen hinreichend zuverlässig?
    4. Funktioniert "komplett" nur bei gekündigtem Telekom ISDN Anschluss? Oder kann ich erst die Schaltvorgänge zu "komplett" abwarten und danach die Telekom Leitung kündigen?
     
  2. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,
    In letzter Zeit gab es oftmals Veränderungen im Angebot von 1&1.
    Ich kenne diesen Telefontyp nicht. Die DECT Einmeldung kann dann aber sicherlich an der FB erfolgen, aber für die reine Stromversorgung benötigst du zumindestens die Ladeschalenfunktion.
    generell ist das was du mit Homeserver bezeichnest eine Fritz!Box. Entweder die 7270 oder die 7240. Diese FB haben die volle Funktionalität einer Telefonanlage im klassischen Sinn. Also kannst du dein Fax dort auch direkt anschliessen und per MSN Zuweisung auch betreiben
    Es gibt da wiedersprüchliche Aussagen bei Fax Besitzern. Ich denke aber ein reines Fax ist absolut benutzbar. Bei Multifunktionsgeräten mit Faxweiche, oder solche die eine solche benötigen wäre ich da im Moment auch skeptisch.
    "komplett" bedeutet die absolute Entkoppelung vom Anbieter Telekom.
    Lies dir die im 1&1 CC gegebenen Um- und Abmeldeformulare aufmerksam durch. Melde alle deine bisherigen Telefonnummern deines ISDN Anschlusses zur Mitnahme mit an und warte auf dementsprechende Nachricht von 1&1.
    Alles notwendige wird von 1&1 erledigt.
    Hoffe ich konnte helfen.

    greets effmue
     
  3. casacki

    casacki Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Danke für die Hinweise.

    Bei weiterem Rumstöbern habe ich gesehen, dass ich vielleicht einfach noch bis Februar warten sollte, um dann - 8 Monate vor Vertragsende - möglicherweise gleich auch in den Genuss von weiteren Vergünstigungen zu kommen. Die 2 Monate sind schnell vergangen...
     
  4. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Vergünstigungen erhältst du erst ab ca. 6 Monate vor Ablauf der MVLZ...
    Die Bezeichnung des Homeservers ist im Bestellvorgang sehr unübersichtlich gemacht, dort wird die ISDN-Version als getrenntes Modul behandelt, das es aber natürlich nicht ist. Es handelt sich um ein völlig anders Gerät.
    Über die Fax-Betriebssicherheit gibt es immer wieder unterschiedliche Berichte, wenn du es wirklich sicher benötigst, würde ich bei der ISDN-Version bleiben...
    Auch zur Reichweite des DECT-Teils der Homeserver gibt es sehr unterschiedliche Berichte, aber da könntest du ja selbst experementieren... so lange du einen Anschluss frei hast...