.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

hilfe für nfsd auf 7270

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von friday, 9 Feb. 2009.

  1. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    habe gestern erfolgreich im trunk gebaut, nun lese ich, das man für einen nfs auch replace_kernel klicken muß.

    darf ich jetzt direkt nochmal bauen?

    meine fb hat die ip 192.168.0.1, wäre dieser eintrag in der exports richtig?
    Code:
    /var/media/ftp/uStor02/Aufnahmen 192.168.0.1(async,rw,no_subtree_check)
    und es sollen 2 geräte drauf zugreifen können
    192.168.0.3, und 192.168.0.5
    die trage ich doch in der hosts_allow ein, wie ist da die syntax?

    danke im voraus
     
  2. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Code:
    man exports
    
    gibt dir alles, was du brauchst. Diese Datei ist "genormt", sieht quasi auf jedme Linux gleich aus. Die nötigen Parameter erfährst du auch dort.
     
  3. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    NFS braucht bei der 67´er Firmware KEIN "replace Kernel"...
    Ich habe es laufen OHNE "replace Kernel"...
     
  4. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 cando, 9 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2009
    So wird's nicht funktionieren. Du willst Dich ja nicht von Deiner Fritz-Box aus auf selbige verbinden. 192.168.0.0/24(...) Erlaubt den Zugriff von allen LAN Adressen im Segment.
    Aber mal bei exports nachlesen, da steht viel mehr dazu...

    Darf ich mal fragen, weshalb Du Dich nun für nfs entschieden hast? Ich dachte Du hättest Windows Rechner.
     
  5. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Ach das ist mit nem Windowsrechner auch nicht weiter schlimm.
    MS bietet die Unix Tools for Windows kostenlos an...damit verbinde ich bei Lust und Laune meine Fenster mit der Fritz oder der D-Box.

    Meine Cinfog Dateien sehen so aus:
    Exports
    Code:
    /var/media/ftp/uStor02/dbox2/ *(rw,anongid=-2,anonuid=-2,insecure,fsid=-2,no_subtree_check)
    
    hosts.allow
    Code:
    portmap: 192.168.178.242 , 192.168.178.60
    lockd: 192.168.178.242 , 192.168.178.60
    mountd: 192.168.178.242 , 192.168.178.60
    
    hosts.deny
    Code:
    portmap:ALL
    lockd:ALL
    mountd:ALL
    
    Vielleicht iss das ja als Anhaltspunkt zu gebrauchen.
     
  6. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 zirkon, 9 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2009
    Welche rsize/wsize hast du genommen?


    PS: Reicht es nicht nur das portmap einzutragen?


    [¤] Teste den Speed natürlich gleich auch mal selbst :)
     
  7. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    SFU kann ausschliesslich 8192, und die gibt es auch nur für 2000/XP frei. bei Vista nur in der Ultimate glaub ich vorhanden. Aber wieso zur Hölle SFU wo es doch unix/linux-Kisten gibt?
     
  8. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Weil der Darky kein natives Linux/Unix auf seinen Kisten hat und mit den Funktionen des Win plus NFS mal spielen wollte...
    Und Vista?? Wer hat das denn? *GRINS*
     
  9. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @cando

    weil meine dreambox und mein hd-multimedia-festplatte (tvix 5100) darauf zugreifen sollen. und die laufen nunmal auf linux. ;)

    gruß
     
  10. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klappt es nun? Sonst bekommst du mal meine Settings...
    Automount auf der DM klappt hier.
     
  11. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    also wenn ich ehrlich bin, sind mir die hosts.allow u. hosts.deny noch schleierhaft

    hab mal gegoogelt nach "man exports" aber mein english ist nur marginal (heißt das so)
     
  12. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier findest Du alles, was dein Herz begehrt in Deiner Sprache ;)
     
  13. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 zirkon, 9 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2009
    FRITZ!Box
    Exports
    Code:
    /var/media/ftp/[COLOR="Red"]USB-DEVICE-NAME/DEIN-ORDNER[/COLOR] [COLOR="Red"]192.168.0.0[/COLOR]/24(rw,async)
    hosts.allow
    Code:
    portmap: [COLOR="Red"]DREAMBOX-IP[/COLOR]
    hosts.deny
    Code:
    portmap: ALL


    Dreambox
    Description: NFS-Test
    Filesystem Type: 0
    Auto Mount: x
    Client Directory: /media/nfs
    Server Directory: /var/media/ftp/USB-DEVICE-NAME/DEIN-ORDNER
    IP: FRITZBOX-IP
    User Name: (leer)
    Password: (leer)
    Options: rw, nolock, udp​
     
  14. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    danke allen, jetzt läuft es erstmal prima :)

    2 fragen sind aber noch:

    1 - kann ich die ext. usb-platte einfach so ausschalten, oder MUSS sie zwingend aus dem webif "sicher entfernt" werden.

    2 - heute morgen sind die angelegten verzeichnisse auf einmal in "uStor12" vorher war "uStor02" die nun leer ist. wo kommt das her, bzw. wie kann ich das verhindern?

    danke
     
  15. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wahrscheinlich hast du 1) direkt getestet, wodurch deine USB-Devices neue Zuordnungen erhalten haben. Ist aber nur eine Vermutung...
     
  16. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    es ist nochmal vorgekommen.

    leider funktioniert das "sicher entfernen" im avm-webif nicht immer.

    gibts da irgendeine andere lösung?
    oder wie kann ich diese device umbenennung verhindern?

    gruß und danke
     
  17. zirkon

    zirkon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte ich heute auch mal nachgesehen, weil ich den Devices feste Zuweisungen verpassen wollte. Kannst dich ja mal nach mdev umschauen...
     
  18. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Aber mdev ist sehr experimental!!!

    MfG Oliver
     
  19. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    also gibts da keine lösung für?
     
  20. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Nein, nicht wirklich aktuell. Du könntest mal als Versuch den knfsd stoppen, bevor du sicher entfernst. Hier auf einem der Rechner hab ich so ein Problem, dass das umounten nicht suaber funktioniert, so lang da noch ein Service - ob genutzt oder nicht - drauf zugreift.