.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hilfe - ISDN-Telefon funktioniert nicht an 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von dervulkan, 11 Feb. 2007.

  1. dervulkan

    dervulkan Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich verzweilfel langsam an einem Problem mit meiner Fritzbox und meinen
    Telefonen.
    Ich möchte an meiner Box 7050 neben dem funktionierenden analogen schnurlosen Endgerät auch ein schnurloses ISDN-Telefon benutzen, aber ich bekomme es irgend wie nicht hin.
    Das analoge Telefon funktioniert einwandfrei, bei dem ISDN kommt nur die Meldung im Display "Störung". Wenn ich das ISDN-Telefon direkt an das NTBA am zweiten ISDN-Anschluß anschließe funktioniert es tadelos.
    Was mache ich falsch?
    Ich bin für jede Antwort dankbar!!

    Gruß und einen schönen Sonntag
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Alles richtig angeschlossen? Alle MSNs in der Fritz Box eingetragen und auch am Telefon?
    Aber dieser Anschluss hängt jetzt nicht auch noch mit an der Fritz Box oder? :gruebel:
     
  3. dervulkan

    dervulkan Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe alles richtig angeschlossen und auch alle MSNs in der Fritz Box eingetragen, in meinen
    Telefonen habe ich keine MSNs eingetragen, muß man das machen?
    In der Fritz Box steht doch im Menü ISDN-Endgeräte:
    "ISDN-Endgeräte ohne eingestellte MSN führen ausgehende Anrufe über die Hauptrufnummer und
    reagieren auf alle einkommenden Anrufe."

    Nein, nur der erste. Aber da das ISDN-Telefon an der Fritz Box nicht funktioniert, habe ich es
    einfach direkt an das NTBA angeschlossen und da funktioniert es sofort und ohne Probleme.:(
     
  4. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hi;
    die zwei Buchsen unten am NTBA bilden einen EXTERNEN S0-Bus, da wird das ISDN-Telefon funktionieren. Aber auch hier sollte die richtige MSN im Telefon eingetragen sein. Es hat aber keinen Sinn, die Box und das ISDN-Telefon nebeneinander am NTBA betreiben zu wollen... ;-)
    Steckt das Telefon an der Box, wird zwischen dem Telefon und der Box ein INTERNER S0-Bus gebildet. Deshalb musst Du zwingend der Box mitteilen, auf welche "Telekom"-MSN sie reagieren soll und vor allem auch, WIE sie reagieren soll, nämlich das an der ISDN-Buchse der Box angeschlossene Telefon soll klingeln.
    Ich selbst habe keine Box, aber im Handbuch sollten dazu ausführliche Informationen zu lesen sein.

    Viele Grüße und gutes Gelingen
    Günter
     
  5. dervulkan

    dervulkan Neuer User

    Registriert seit:
    11 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber genau das ist die einzige Möglichkeit, das ISDN-Telefon zur Zeit zu nutzen!
    An dem einen Anschluss des NTBA steckt das Kabel, welches zur 7050 in die
    Buchse ISDN/analog geht, an dem anderen Anschluss stecke ich mein
    ISDN-Telefon und es funktioniert und die anderen analogen Telefone an
    der Box auch.
    Wenn ich aber das ISDN-Telefon an die Box anschliesse, Anschluss FON S0,
    dann funktioniert es nicht mehr und wenn ich telefonieren will, kommt auf
    dem Display nur die Meldung "Störung".:confused:
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Das wäre jetzt mal der Zeitpunkt, das Modell des ISDN-Telefons zu nennen.

    --gandalf.
     
  7. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi!
    Die Meldung "Störung" (auf dem ISDN-Bus) kam auf der 7050 auch immer bei der alten Firmware. Ich weiss leider die Versionsnummer nicht mehr und er hat sie auch nicht angegeben. Also evtl. updaten. Wenn bei mir an der 3060ISDN diese Fehlermeldung bei aktueller Firmware auftritt, dann hilft meistens ein trennen und neu einstecken des ISDN-Bus.
     
  8. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und die Art der Verkabelung. Außerdem: Wann erscheint Störung im Display? Wenn Du eine Rufnummer gewählt hast? Oderständig?

    Es ist zwar richitg, dass für eine korekte Installation in der Fritz Box und im ISDN Telefon die richtigen (und übereinstimmenden) MSN eingetragen werden müssen.
    Aber für einen Test kann ich durchaus auch Raten beide Geräte auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, dann werden alle MSN gelöscht und das ISDN Telefon sollte funktionieren, so es denn richtig angeschlossen ist.
     
  9. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hmmm...
    bissel verworren.
    Was florianr schrieb stimmt grundsätzlich. Daran geht kein Weg vorbei. Wenn FW-Update auch nicht hilft, ja, ... Verkabelung testen. Da gibt es so kleine Dinger mit 4 LED, die leuchten jenachdem grün oder rot... ;-)
     
  10. saruman

    saruman Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    Wie lang ist das Kabel des Telefons? Die Frage ist ernst gemeint!
     
  11. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    "Störung" deutet auf ein Problem auf ISDN-Ebene oder tiefer hin, d.h. Kabel, aber auch Protokollprobleme... Ich hatte nicht umsonst weiter oben nach dem Modell des Telefons gefragt, denn dieses Verhalten kenne ich eigentlich nur von Systemtelefonen, die man fälschlicherweise am ISDN-Port versucht zu betreiben. Also nochmal: welches ISDN-Telefon ist das denn?

    --gandalf.
     
  12. saruman

    saruman Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jepp. Ich kenne es von meinem Eurit 4000. Wenn man ein Verlängerungskabel nimmt (also entgegen der Spezifikation, ohne Terminierung).

    Grüße
    Andreas
     
  13. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    In der Tat... nun stehen Saruman und Gandalf mal auf der gleichen Seite ;-)

    Manche ISDN-Telefone haben auch so einen kleinen Schalter zum Festklemmen, mit dem man die Terminierung aktiviert/deaktiviert. Das sollte in der Doku des Telefons stehen... mal sehen, ob dervulkan noch aktiv ist ;-)

    --gandalf.