.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Hilfe mir bitte!!! Problem mit Eumex 300 IP

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von minotaur, 8 Jan. 2007.

  1. minotaur

    minotaur Gesperrt

    Registriert seit:
    8 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!!

    ich habe meine T-DSL zur T-DSL-16000 gewechselt.
    Nach dem Wechsel treffe ich ein Problem mit T-DSL.
    Meine Internetverbinding ist immer automatisch in circa 3 Stunden getrennt.
    Die Information von System-Meldung steht so:

    07.01.07 21:39:24 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 80.128.101.171, DNS-Server: 217.237.149.142 und 217.237.148.102, Gateway: 217.0.116.165
    07.01.07 21:39:14 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 17690/1183 kbit/s).
    07.01.07 21:38:59 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    07.01.07 21:38:56 Internetverbindung wurde getrennt.
    07.01.07 21:38:56 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    07.01.07 18:11:27 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 80.128.119.182, DNS-Server: 217.237.149.142 und 217.237.148.102, Gateway: 217.0.116.165
    07.01.07 18:10:27 Internetverbindung wurde getrennt.


    Wenn ich Eumex 300 IP als T-DSL Modem benutze, scheint das Problem nicht.
    Das Gerät ist verbindet mit 2 PCs, ein durch normalen Kabel und ander durch USB Kabel.
    Die Version der von T-Com untergeladenten Firmware ist 15.04.05.
    Ich weiss nicht wie ich das Problem löschen kann.
    Soll ich die Firmware noch aktualisieren? Falls ja! Welche soll ich darauf eintragen?

    Bitte hilfe mir!!! Danke!!!!!

    mfG
     
  2. tecxus

    tecxus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Syncronisationsproblme? So das du aus der LEitung geworfen wirst?


    Hab ich auch mit der Eumex seit dem ich 16er dsl habe.Die T-Com arbeitet an dem Problem.Meine eumex wurde auch schon 2 mal getauscht.Alles ohne Erfolg!!


    Montag gehts weiter!

    Hast du denn noch probleme?
     
  3. Sause

    Sause Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahh, ein paar Leidensgenossen :p . Auch ich habe mich seit der Umstellung auf DSL16000 mit meiner Eumex300ip immer rumärgern müssen. Auch hier immer so nach 2-3Std. Zwangstrennung, weil Sync weg. Ich habe mittlerweile 4 Boxen von der T-Com getauscht bekommen und noch 2 andere private 300ip versucht....leider alle die selben "Fehler". Alle haben die neuste Firmware drauf gehabt. Sogar eine neues Aderpaar von der Vermittlungsstelle hat mit der Techniker geschaltet und am Übergabepunkt verdrahtet. Nichts hat geholfen. Um die verkabelung intern in meinem Haus auszuschließen, habe ich die Anlage auch direkt am Übergabepunkt angeschloßen, auch den Splitter und den NTBA getauscht. Immer das selbe Problem. Dann hatte ich die möglichkeit eine Speedport W701V zu bekommen und siehe da...mit der 701V geht alles wie gewünscht. Leider hat die W701V nur 2 analoge Anschlüße :( ich hätte gerne wieder 3 am Start.
    Ich tippe hier einfach mal auf generelle inkompatibilität mit gewissen DSL16000 Leitugswerten und der Eumex300ip. Laut den Testergebnissen der Telekom-Störungsstelle sind die Leitungswerte aber innerhalb der toleranz für DSL16000. Falls aber trotzdem jemand hier den "goldenen Griff" weiss, bin ich gerne bereit wieder die Eumex dranzuhängen.
     
  4. tecxus

    tecxus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi !

    Da könnt ich schäumen.Die Meinten zu mir ich seie der ERSTE in DEUTSCHLAND!!!!!

    Les mal bitte meinen Vorfall.....ist lange , aber ich hoffe es lohnt sich !!!!


    Seit dem 29.12.2006 habe ich Dsl 16000 vorher Dsl 2000(Nie Probleme).
    Die Eumex als Router mit Internettelefonie.

    Vielleicht fange ich mal von vorne an!

    Also ich habe die Eumex300ip mit der Firmversion 15.04.05
    Dsl 16000 habe ich mir im im laufe der Zeit zusätzlich bestellt und 2000er abbestellt.
    Da fingen dann auch die Probleme an.

    -Sporalische Verbindungsabbrüche alle 2,5 std ca (DSL antwortet nicht-Keine Dsl-Syncronisation) Internet wurde getrennt.

    -Syncronisation beginnt,Verbindung besteht

    -Nach 2,5 std wieder Sporalische Verbindungsabbrüche alle 2,5 std ca (DSL antwortet nicht-Keine Dsl-Syncronisation) Internet wurde getrennt.

    -PPPoe-Fehler:Zeitüberschreitu ng
    -Internetverbindung wurde getrennt

    usw vom 02.01.2007 bis heute 23.01.2007

    Okay , ich erstmal rum telefoniert.
    08003302000 (Störungsstelle)

    Bis die erstmal begriffen hatten was ich will...naja....dazu möchte ich mich nicht weiter auslassen!

    Es wurde ,obwohl ich genaue Angaben gemacht hatte zum geschehen,eine Leitungsüberprüfung gemacht! Wozu frage ich mich jetzt immer noch!

    Welch Hohn, hört sich sicherlich professionell an "Leitungsüberprüfung" aber was kam dabei raus in den 5 Minuten (Wärend ich mit der Dame telefonierte machte sie das),natürlich nichts.Ist doch klar erwiderte ich.Das Problem kommt ja nur alle 2,5Std....ich hatte mittlerweile keine lust mehr mich weiter rumzuschlagen.Telefonat erledeigt!

    Nochmals angerufen(Wartezeit ohne Ende ,mit einem Sprachcomputer der laut meiner Aussage Polen als Teil von Sachsen ausmachte).Fand ich ja noch lustig.Aber den nächsten Callcentermitarbeiter konnte ich auch nicht überzeugen.
    Ich wollte eigentlich das jemand mal zur Vermittlungsstelle fährt und dort "prüft".

    Nach zich anrufen dann ein Erfolg,die Maschenerie T-com kam in wallung!!!

    Ein Techniker rief mich dann auch an , allerdings nicht Herr XY sonder n Herr Z.Der entschuldigte sich dann auch für Herrn XY.Weil dieser nicht persönlich ,wie zugesagt am Vortag,kommen konnte wegen dem Sturm! Nett oder? :)

    Der Techniker Z war auch tasächlich in der Vermittlungsstelle.

    Portüberprüfung 24Std-Ohne Befund :)
    Port"belegung" also ob vielleicht ein anderer der mit mir auf einem Port liegt ,mich stört -auch ohne Befund!


    Er fand nichts aussergewöhnliches an dem Port.



    Zeitgleich bestellte ich ein Austauschgerät über die teure 0180 Rufnummer der T-com (Hardwaretechnik)auch hier ein Sprachcomputer der den Begriff eumex300ip nicht versteht!!! Vermittlung zur Vermittlung.Dort eine echte Stimme.Anliegen Eumex300ip!

    geschafft!!!



    Dort sagte man mir das ich mir das auch sparen hätte können.Denn der Techniker hätte dies auch für mich in die Wege leiten können.

    Okay meine Laune wieder auf einem TIEFPUNKT!!!!

    Gerät wurde mir dann auch ohne Diskussion zugesagt!

    Da ja der Techniker sagte ,wenn weiter Probleme da sind solle ich wieder die 08003302000 anrufen wegen nem Ticket.Damit man weiter an der Ursache arbeiten kann.

    Vom Techniker Z wurde mir auch noch gesagt wie der nächste Techniker vorgehen sollte!

    Ich klemmte dann mal mein austauschgerät an..

    Oh dachte ich mir das funktioniert ja ...von wegen ...nach 2,5Std ca wieder selbe Mist!!!

    Ich wieder die 08003302000 angerufen!!!

    Geschichte erzählt....

    Was wurde sofort gemacht,genau.....Leitungsüber prüfung vom Callcenter aus!

    RRRIchtig,wieder nix gefunden.Ich total am toben......aufgelegt!!!!

    Wieder angerufen.....in der zwischenzeit 3 Kippen geraucht....ganz legger geblieben am Telefon..............und siehe da....ein kompetenter Agent....

    An einem Freitag rief mich dann der zweite Techniker an.....nur blöd das ich im Auto unterwegs war und nicht zuhause im Internet!

    Das hatte ich ihm dann gesagt.Fragte Ihn dann auch was er denn möchte.Kurz um.....Portüberwachung.....auf meine Frage hin was und wie er das machen will wenn ich nicht das Dsl in Betrieb habe,meinte er er meldet sich am Montag nochmal.Okay !

    Hab mich auch gefreut,ehrlich!!!!

    Es ist Montag,der Techniker hat auch wie zugesagt gegen 8Uhr angerufen.....

    Er hat in der Vermittlungsstelle mich mal auf einen anderen Port gelegt.

    Einem Port der weniger anfällig ist....andere Dsl-Technik um es mal auf den Punkt zu bringen.Er meinte auch das jetzt eigentlich von seiner Seite auch nichts mehr zu regeln gibt!

    Die Eumex300ip sei kein reines dsl + Modem und würde öfters spinnen.Der muss es ja wissen dachte ich mir.Schliesslich ist er jeden Tag bei der Sache...PRAKTISCH!!!

    Okay alles Menschlich,hab ich ihm auch geglaubt. War auch sehr zufrieden mit dem Gesprächsverlauf.Hatte das Gefühl das nicht blöd rumgesprochen wurde,sondern tacheles gesprochen wurde. Im Gegensatz zu den Agents im Callcenter.

    Ich dann wider Hardwaretechnik für die Eumex 300 ip von t-online angerufen.
    Wieder der blöde Sprachcomputer...


    Aha, ein Mitarbeiter an der Strippe.
    ENDLICH!!!

    Ich ihm erzählt das die eumex schonmal getauscht wurde und nichts verändert ist.Immer noch Probleme.Ob er mir das Dingen nicht gegen was anderes tauschen könne.Hab ja noch Garantie,das Gerät ist von April 2006.
    Könne er nicht entscheiden müsse er sich informieren.er würde zurückrufen.

    Okay

    Hab mir gedacht der meldet sich nie mehr !!

    War ich bis dato immer gewohnt von den Agents !!!!

    Aber nein es geschehen noch wunder.
    Sein Chef,der sicherlich geschult ist in Gesprächsführung gegenüber Kunden,gab mir durch die Blume zu verstehen das Geräte nur 1 zu 1 getauscht werden.Nach nachfrage meiner seits ,was er damit meine 1 zu 1 rewidierte er sich und meinte ich wäre der erste in Deutschland der solche Probleme hätte!!

    Unverschämtheit !!!

    Seine Statuten würden bei meinem Problem nicht greifen .Die T-Online könne noch 2 mal ein Gerät tauschen.Dann würde es zur Kaufrückabwicklung kommen.

    Wie meinen?

    Das Gerät kauft dann t-Online von mir zurück und ich stehe dann ohne was dar.

    Ja richtig meinte er darauf !!

    Hammer !!!!

    Jetzt bekomme ich das zweite Modem zugeschick!!!

    Er wollte es heute 23.01.2007 lossschicken.

    Zu früh gefreut,lieferengpässe...erst in 5 Tagen lieferbar.

    Achso jetzt glaubt nicht das es ein neues Gerät sein wird.NEIN!!!!!

    Gebraucht aber Technisch überprüft!!

    Das erste Gerät sah auch so gebraucht aus!!!

    Jetzt bin ich mal hingegangen und der Eumex klar gemacht das sie nix mehr z umelden hat!

    HAHAHA

    Einfach als Modem einge´stellt und siehe da...kein Internettelefon mehr ...dafür aber seit 3 Std dauer online !!!

    Komisch oder?!!!


    Mich ärgert das alles so sehr ......selbst wenns daran liegen würde......und es funktionieren würde.......mein VOIP geht dadurch nicht mehr.

    Ich habe seit dem 02.01.2007 mehr als 30 Blätter mit Logfiles und Schreiben der T-Online und T-com.

    HAMMER!!!!!!!!!!!!


    Ps: Ich nutze kein Call and surf weil ich der Meinung bin ,das keiner dafür eine Einzugsermächtigung benötigt.Also zahle ich den VOLLEN PREIS UND ERWARTE AUCH VOLLEN SERVICE ABER NICHT SO EINEN MIST!!!!

    Danke






    2 Dsl -Techniker zu verschiedenen Tagen waren in der Vermittlungsstelle


    Das ging vom 02.01.2007 - HEUTE 23.01.2007


    PS: Selbst als Modem fliege ich mit der Eumex alle 2,5 Std
     
  5. Sause

    Sause Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...vergaß zu erwähnen, das ich von dsl6000 auf dsl16000 umgestellt wurde (Oktober2006) und vprher hatte ich die Eumex300ip schon mehr als 1 Jahr problemlos an dsl6000 laufen. Auch ich habe natürlich ein Schreiben mit der Rückwandlung bekommen, aber nicht abgeschickt.
    Im großen und ganzen ist es mir mit den Telefonaten so wie Dir ergangen, nur nicht so Kraß. Diese Kombination DSL16000 und Eumex300ip mit diesen Verbindungsfehlern ist mit sichereit kein Einzelfall.
     
  6. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    dann leihe (oder kaufe) dir mal eine Fritz!Box zum testen. Je nachdem was Du brauchst (WLAN, ISDN, 2 oder 4 LAN-Ports) gibt es versch. Modelle. Ich empfehle die 7050:
    hat S0-Bus, 3 x analog, 2 x LAN, WLAN

    Edit: ja man kann auch einen Speedport W700 V probieren
     
  7. tecxus

    tecxus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    http://forum.t-online.de

    einfach mal nach eumex300ip suchen und nach verbindungsabbrüchen oder so...


    Ja ich hab echt die schnautze sowas von voll!!

    Mich hinzustellen als hätte ich nen Knall !!!

    Garantie ist bis 4.2008...wollen bis dahin alles abstreiten!


    Ne Sammelklage wäre angebracht!!!

    Ich würde dazu gerne eure Adressen sammeln !

    Zumindest mal einen Brief an T-Online bezüglich Eumex300ip
     
  8. tecxus

    tecxus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mahlzeit !


    Ich habe jetzt call and comfort +

    Hab ich gemacht weil ich geld sparen will!

    naja...einzugsermächtigung......

    jetzt hab ich speedport w700v

    Klasse Teil ,aber auch hier DEFEKT!!!

    Hammmmmmmmmmmmmmmer