Hilfe: Sporadisches Problem mit Eumex 300 IP!!!

Stardax

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

habe ein Problem mit meiner Eumex 300 IP, mit Firmware 15.04.05:
Bei Anrufern übers Festnetz passiert es manchmal so:
Es klingelt am analogen Telefon am Port 2, verdrahtet auf eine TAE;
Man nimmt ab, ---, Stille! Keiner dran!
Man legt den Hörer auf, dann kommt ein Dauergeläute an diesem Telefon und die Eumex resettet sich von selbst! Habe schon mehrere Telefone ausprobiert, die Ports getauscht und auch schon auf die Fritzbox-Firmware 06.04.15 umgestellt, aber immer noch dass selbe. Ich habe dass Gefühl, dass es erst seit dem ist, als ich die Firmware 15.03.64, mit der 15.04.05 überschrieben hab! Vielleicht kann mir die alte Firmware mal jemand zumailen! Vielen Dank im voraus für eure Hilfe!!!
Gruß Stardax
 

joti1234

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Ich hatte/habe selbiges Problem, habe aber auf das umflashen auf die AVM geschoben. Habe jetzt auf die t-com Version zurückgeflasht, sollte der Fehler weiterhin auftreten müsste es entweder ein Hardwarefehler oder ein Fehler der Firmware sein. Beides müsste aber von der T-com behoben werden.

Sollte es bei mir weiterhin auftreten werde ich mich auch mal bei denen erkundigen.
Der USB-Port der Eumex hatte bei mir sowieso einen knaks, immerwieder wurde das Gerät nicht erkannt, mit der neuen Firmware von t-com ging dann gar nichts mehr, ich habe sie dann per Netz angeschlossen. Die alte Firmware ist scheinbar nicht mehr zu bekommen. Auf jeden Fall konnte ich sie nirgends finden.

Gruß Jo
 

zweiB

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe mit meiner Eumex 300 IP exakt das selbe Problem seit dem Firmware Update auf Version 15.04.05. Ich hatte vorher auch die Version 15.03.64 auf der Anlage, mit der gabs keine Probleme (bis auf sporadische Internet-Abbrüche).

Das neue Problem mit dem sporadischen Klingeln ist allerdings wesentlich nerviger als die alten Internetabbrüche. Bei mir kommt es sogar vor, wenn ich intern telefoniere.
Vorhin rief mich mein Vater von Tel1 auf Tel3 an, es klingelte wie gewohnt einmal lang und kurz, ich nahm ab, nur Rauschen in der Leitung, aufgelegt, es klingelte dann extrem schnell NUR auf Tel3, das hielt für 20sek an, dann startete die Anlage neu.

Den selben Effekt habe ich an Tel1 auch feststellen können, nur das dort niemand intern angerufen hat, sondern scheinbar extern (in der Anruferliste steht allerdings für diese Uhrzeit kein Eintrag).

Ich habe die Anlage bisher noch nicht mit ner AVM oder mod Version geflashed , aber das würde ja scheinbar jetzt eh nichts mehr bringen, wenn man meinem Vorredner glauben kann.
Umtauschen kann ich die Anlage nicht, weil ich sie mir damals via Ebay zugelegt hatte, da ich sie für eine günstige Alternative zu den teuren FBs hielt... :-|

[Edit vom 16.09.06 19:11 Uhr]
Habe inzwischen wieder die alte Version auf die Anlage geflasht und bis jetzt gab es keine "Geisteranrufe", scheint also wirklich an der neuen Firmware zu liegen. Ich kann allen, die das selbe Problem haben nur raten: Spielt die alte Firmware wieder drauf!

Wer die Version 15.03.64 nicht mehr hat, kann sich gerne via "Privater Nachricht" (PN) an mich wenden, habe sie inzwischen von jemandem zugeschickt bekommen und verschicke sie gerne an jeden der sie braucht (samt Anleitung).
 
Zuletzt bearbeitet:

wolfsnake

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo zweiß,
da ich exakt das gleiche Problem mit meiner Eumex 300 IP habe wollte ich 'zweiß' bitten mir die Firmwareversion 15.03.64 zuzumailen, allerdings weiß ich nicht was es mit 'via PN' auf sich hat um mit 'zweiß' direkt Kontakt aufzunehmen. Bitte um Instruktionen.
Vielen Dank + Gruß
wolfsnake
 

Stardax

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Austausch der Anlage

Hallo Leute,

hab jetzt meine Eumex mal von der Telekom austauschen lassen! Unser Problem ist bei der Hotline 0180 5 1990 nicht bekannt! Hab die neue Anlage angeschlossen und meine Konfiguration wieder aufgespielt, wieder dass selbe Problem! Hab alles getauscht 1.TAE, Splitter, NTBA, Kabel, zwei verschiedene analoge Telefone, hat alles nichts geholfen! Alte Firmware-> alles tadellos!:noidea:

Wäre mal interessant was eigentlich bei der neuen Firmware anders ist, bzw. ob einer von den Freaks bzw. Programmierer sich mal die Firmwares anschauen könnte!;)

Gruß an alle VOIPER
Stardax
 

Wolle B

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Exakt auch mein Problem

Der technische Kundendienst von T-com ist noch immer ratlos. Könnte auch an der Vermittlungstelle liegen. Die wurde allerdings gecheckt, ohne dass sich was geändert hätte. Anschließend habe ich eine neue Anlage bekommen - erfolglos. Ich telefoniere nur mit ISDN auf dem Festnetz: 2 Siemens DECT-Telefone (S445 und S455) und ein Fax. Vielleicht versuche ich es auch noch mal mit der alten Firmware. Mit der hatte ich keine Probleme.
 

joti1234

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Frau meint das Problem tritt nur auf wenn man während des Klingeltones abhebt. Ist der Ton gerade aus soll es funktionieren.

Gruß Jo
 

Wolle B

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Deaktivierung der Internet-Telefonie hilft

Nach der Deaktivierung der Internet-Telefonie hatte ich bis jetzt keine Störung mehr. Aber das ist ja wohl keine echte Lösung für eine Voip-Anlage!
 

zweiB

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:huhu:
So, nach langer Zeit melde ich mich nun auch mal wieder zu Wort
In den vergangenen 3 Monaten, seit dem ich die Anlage wieder auf Version 15.03.64 geflasht habe, gab es KEINEN EINIZIGEN "Geisteranruf" mehr :D

Ich habe in den letzten 3 Monaten ca. 30 Anfragen von Usern aus dem Forum hier, bezüglich der alten Firmware bekommen und auch allen die benötigte Datei zugeschickt.
Wer noch Bedarf hat, kann sich nach wie vor via PN bei mir melden und bitte gleich eine E-Mailadresse angeben, an die ich Firmware schicken soll.
In diesem Sinne, Frohe Feiertage

@Wolle B
Die Deaktivierung der VoIP-Funktion hat bei mir damals übrigens nicht geholfen...
 

ulbi

Neuer User
Mitglied seit
24 Jan 2007
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,

also mittlerweile weiss der tcom-support, dass es an der firmware liegt. es gibt dadurch ein kommunikationsproblem zwischen der eumex und der vermittlungsstelle. der fehler wurde am 8.januar an den hersteller der anlage gemeldet - bis wann mit einer fehlerbereinigten firmware gerechnet werden kann, weiss man allerdings nicht.
habe gestern schon per fax eine frist gesetzt, ab der ich nicht mehr bereit bin, den vollen monatlichen preis zu zahlen. schliesslich kann man mir keine funktionierende technik zur verfügung stellen ...
 

mashh

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ulbi schrieb:
.... habe gestern schon per fax eine frist gesetzt, ab der ich nicht mehr bereit bin, den vollen monatlichen preis zu zahlen. schliesslich kann man mir keine funktionierende technik zur verfügung stellen ...
Darf man fragen wie lange die frist ist?
Und ob sich schon was getan hat? :noidea:
Stehe nähmlich vor dem selben problem.
Bin beruflich auf meine telefon-anlage angewiesen.

Gruss
 

mashh

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

wenn ich es nach dieser anleitung versuche -> downgrade mod
Dann kommt bei meiner Eumex 300IP folgende meldung:

Laden & Sichern / Firmwareupdate
Achtung

Die angegebene Datei enthält keine vom Hersteller freigegebene Firmware.

Verwenden Sie ausschließlich vom Hersteller freigegebene Firmware, da nur der Hersteller die volle Unterstützung der Funktionalität des Gerätes sicherstellen kann.

Wählen Sie 'Neustart', um den aktuellen Firmwarestand beizubehalten. Die Anlage muss dafür neu gestartet werden.

Wählen Sie 'Update', um die nicht freigegebene Firmware zu installieren.

Neustart ------------------------------------------- Update<<

Wenn ich dann auf Update<< klicke kommt "Daten werden übertragen" und dann kann ich stunden warten und es passiert nix.
Ich kann nicht mal mehr auf das gerät zugreifen.
Erst nach einem reset :(
Hat einer nen tipp was ich machen könnte?

Eumex 300IP
Firmware 15.04.05
Downgrade versuch auf Firmware 15.03.64 mit dem downgrade2.tar file.

Gruss
 

mashh

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2007
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So nach dem 100 versuch hat es endlich geklappt :D
 

ulbi

Neuer User
Mitglied seit
24 Jan 2007
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also ich hatte frist bis zum 31.1. gesetzt - erwartungsgemäß kam auf mein fax überhaupt keine reaktion der tcom. dann habe ich nochmal angerufen, 35 minuten mit 4 verschiedenen leuten diskutiert und schliesslich erreicht, dass man mir aus kulanzgründen eine andere anlage (speedport 701) zuschickt. die kam dann auch nach einer woche - und im karton lag eine rechnung mit dem vermerkt "wir danken für ihre bestellung". hab ich also wieder angerufen und denen erklärt, dass sie von mir keinen euro dafür bekommen, dass sie mir endlich eine funktionierende technik stellen (wie die heisst is mir wurscht - ich zahle für telefon und internet und will das dann auch vertragsgemäß nutzen). aber zumindest funktioniert mein telefon seitdem. jetzt warte ich nur noch auf die bestimmt kommende mahnung - aber dann kann ich endlich mal wieder mit einem hotliner telefonieren. ich habe mich schon so daran gewöhnt ...
 

WarumEumex

Neuer User
Mitglied seit
6 Mrz 2007
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eumex300

hallo alle eumex300 benutzer, auch hier ein kurzer bericht. ich habe die gleichen probleme mit eumex 300 seit dezember 2006. im rahmen einer flatrate und dsl6000 musste die geliebte alte eumex704 weichen und wurde durch eumex 300 ersetzt. der dsl teil funktioniert. software ist 15.04.05 mit den hier beschriebenen fehlern, ich kann aber mit den angeschlossenen 2 analogen telefonen mich untereinander anrufen (kostet mich ja nichts wegen flatrate) das dauerklingeln kann auf jedem port passieren. VOIP und DSL telefonie sind ausgeschaltet. nach meiner reklamation im t-punkt habe ich innerhalb ca. 10 tagen eine neue anlage mit neuer stromversorgung erhalten. bei dieser gelegenheit defekten ntba lokalisiert (Kondensator ausgelaufen, sicherung putt, mutterboard abgebrannt), bei t-punkt neuen ntba mit kabel erhalten. diese neue eumex (software 15.04.05) mit neuen ntba und kabelsatz installiert und mich 2 tage an der funktionsfaehigkeit erfreut. dann wieder noch immer das gleiche problem. die kaputten anrufe bzw. dauerklingel fuer ca. 1 minute werden auch nicht in der eumex geloggt. jetzt kommt meine grosse bitte, auch ich wuerde gerne die software 15.03.64 probieren. wie und wo kann ich die erhalten? gibt es auch eine ungefaehre installationsanleitung? mit \tar und aehnlicher commandsyntax wie unix kenne ich mich nicht aus - paul aus frankfurt am maaaa
 

zweiB

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Damit der Thread nicht zu unerübersichtlich wird:
Wer die 15.03.64 Firmware für die Eumex 300IP benötigt kann sich gerne nach wie vor, via Privater Nachricht an mich wenden (einfach auf meinen Benutzernamen "zweiB" klicken ;))
Bitte vergesst dabei nicht eure E-Mail-Adresse anzugeben, damit ich euch die Firmware samt Anleitung auch zuschicken kann ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

zweiB

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da ich alle 1-2 Wochen noch vereinzelte Anfragen bezüglich der alten Firmware bekomme und es wohl keine neue Firmware seitens der T-COM (T-HOME) mehr geben wird, hier eine mögliche Alternative zum Aufspielen der alten Firmware.
Diesen Tipp habe ich vor einiger Zeit von einem User erhalten, der ebenfalls mit dem Dauerklingeln zu kämpfen hatte:
...ich wollte eigentlich schon lange mitteilen, wie ich das Sturmklingeln meiner Eumex behoben habe. Die Lösung war ein neues Netzteil mit 800 mA (Universalnetzteil bei Conrad für ca. 13 ¤). Das mitgelieferte Netzteil mit 500 mA ist wohl etwas zu schwach dimensioniert. Seit über 3 Monaten kein Sturmklingeln mehr bei meiner Eumex!
Ich persönlich kann diese Aussage weder bestätigen noch dementieren, wer jedoch kein Geld für ein neues Netzteil ausgeben möchte kann sich gerne weiterhin, bezüglich der alten Firmware, an mich wenden. :)
 

tuxhafen

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

Mit dem Netzteiltausch kann dann auch die neuste FW verwendet werden, sehe ich das richtig?

Bei meiner Schwiegermam hab ich nämlich dasselbe Problem mit sporadischen internanrufen von Nst 2 auf die Nst.1. Sie hat damals auch diese 300-IP Mistmöhre von der T-Com bekomen...
 

zweiB

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit einem neuen Netzteil sollte die Eumex 300IP dann auch mit der aktuellen Firmware (15.04.05) ohne Dauerklingeln laufen.

ABER, wie gesagt: Ich kann das weder bestätigen noch dementieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

zweiB

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Frohes neues Jahr allen Emuex 300IP Geschädigten:D

Auch nach über 1 1/2 Jahren seit dem Release der letzten 300IP Firmware gibt es noch immer keine neue FW seitens T-Home.
Allerdings habe ich heute eine Nachricht von einem weiteren Dauerklingel-Geplagtem erhalten, hier ein Auszug aus der Mail:

...
Ich hab mich intensiv mit der Telekom/T-Com/T-Home/T-System oder wie immer der Laden gerade heißt, auseinandergesetzt. Der Techniker vor Ort (!) hat mir bestätigt, daß das Problem bekannt ist. Er empfahl seinen Kollegen vom Vertrieb mir die Eumex gegen ein anderes Gerät auszutauschen. Was kam war eine "Kaufrückabwicklung", gemäß der ich mein Geld für die Eumex 300IP zurückbekomme, aber KEIN anderes Gerät - ich soll mal schön in den T-Punkt gehen ...

Hab' mir jetzt bei 'nem Fachhändler (nix Telekom) eine Fritz!Box 7170 zugelegt und damit alle Probleme beseitigt.
Das teilte ich dann auch dem Techniker mit, der hier vor Ort war. Er fragte daraufhin, ob er meine Fehlerbeschreibung an die Technikabteilung der t-com weiterleiten dürfe. Logisch durfte er. Und jetzt kommt's:

Antwort der Technikabteilung:
"Problem ist bekannt:
Geisterklingeln - Keine Durchschaltung der Externverbindung - Eumex macht Neustart
Beschreibung:
An der Technischen Kundenberatung der T-Com wird in Verbindung mit der Eumex 300IP immer wieder folgendes sporadische Verhalten geschildert:
Der ankommender Ruf wird signalisiert und das Gespräch wird entgegen genommen. Der Gesprächspartner ist allerdings nicht zu hören und hört auch die Gegenseite an der Eumex 300IP nicht (Kunden berichten von Rauschen). Nach dem Auflegen dieser Verbindung klingelt das Telefon ca. 1-2 Minuten dauerhaft und anschließend macht die Eumex einen Neustart. Nach dem Neustart funktioniert die Eumex vorerst wieder einwandfrei (d.h. kommende und gehende Gespräche sind möglich). Kunden berichten, dass dieses Verhalten 2-4 mal die Woche auftritt.
Ein Austausch der Eumex bzw. des Splitters bringt im allgemeinen keine Besserung!
Lösung: Wird mit der nächsten Firmware behoben.
Voraussichtl. Freigabe Januar 2008."

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu Letzt…
Wer noch an eine neue FW glaubt kann von Zeit zu Zeit hier einen Blick auf die T-Home Seite werfen: <--klick

Für alle die nicht mehr an eine neue FW glauben, gilt immer noch:
Schickt mir ne Private Nachricht und ihr bekommt die alte FW (15.03.64) zugeschickt.

Achtung:
Die alte FW (15.03.64) ist nicht kompatibel zu ADSL2+ (16.000er DSL)!!!
Wer also 16.000er DSL nutzt und Dauerklingel geschädigt ist, dem hilft entweder eine neue Anlage (z.B FritzBox7170) oder vielleicht ein neues Netzteil für die Eumex300IP (siehe Hinweise weiter oben).
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,075
Beiträge
2,018,495
Mitglieder
349,401
Neuestes Mitglied
temecula