HiPath 2030 V1 Lizenzserver für LACs nicht mehr erreichbar?

ACE4IP

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe hier für kleines Geld eine HiPath 2030 V1 erwerben können, die noch nie in Betrieb war.
Mitgeliefert wurden
ein LAC (License-Access-Code) für die Anlage (Basis-Lizenz und Comscendo-Lizenzen)
ein LAC für ein Upgrade von V1 auf V2.
Die Anlage selbst hatte keine Lizenzfiles drauf und läuft entsprechend im 30-Tage-Evaluationsmodus.

Ich habe die Anlage an einer Fritzbox am S0 hängen und die Telefonie soweit, daß man ausgehende gespräche führen kann.
Wenn ich über das Web-Interface unter
Expertenmodus => Explorer => Grundeinstellungen => Lizenzverwaltung
den LAC-Code eingebe und die Lizensierung starte, wählt die Anlage mit der werksmäßigen Lizenz-Nebenstelle die werksmäßig hinterlegte Nummer 08000004590 an, die Nummer ist aber wohl nicht mehr aktiv (wenn ich dort anrufe, erhalte ich eine entsprechende Ansage), legt auf, wählt neu, legt auf usw. bis die Meldung gezeigt wird, daß die Lizensierung scheitert.

Jetzt meine Frage: hat sich nur die Rufnummer geändert? Dann könnte man über Wählregeln unter Umständen die neue Nummer an die Stelle der alten setzen, oder wie komme ich in diesem Fall an die auf die MAC-Adresse geschlüsselten Lizenzfiles?

Hat da noch jemand Ahnung und Lust, drauf zu antworten?

ACE
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via