Hipath 2030

frickelbert

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2020
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,
kennt sich irgendjemand ein wenig mit der Hipath 2030 Anlage aus (19", 1HE, LAN, 4xS0, 2xa/b)?

Mich interessiert, ob man da auch Openstage HFA Geräte betreiben kann (ein Firmwareupdate der Telefone durch die Anlage wäre verzichtbar), bzw. welche Voraussetzungen ggf. erfüllt sein müssen (Version der Anlage, zusätzliche Lizenzen).
 

schwester

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2011
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Hallo,

an der 20x0 kannst Du nur Optipoint HFA Geräte betreiben. Openstage und Deskphone werden nicht unterstützt.

Gruß S
 

frickelbert

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2020
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke! Das erspart mir einen Fehlkauf.
An der Hipath 3000 gehen die mit Softwarestand V6.0 auch nicht. Ändert sich das evtl. mit einem Update auf V 9.0?

Grüße
F
 

schwester

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2011
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
An einer HiPath 3000 V9 kannst Du alle Openstage HFA Endgeräte anschließen.
Eine HG 1500 Baugruppe mit entsprechenden Lizenzen (und hieran wird es wohl scheitern) vorausgesetzt.

Gruß S
 

frickelbert

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2020
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Das sind dann wohl die Comscendo Lizenzen, oder?
Gibt es da keine Bezugsquellen mehr?

Falls nicht, wäre der Austausch der HG1500 gegen ein Exemplar mit entsprechenden Lizenzen eine Option (oder werden die Lizenzen auf der Anlage und nicht auf der HG1500 gespeichert)?

Grüße F
 

schwester

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2011
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Die Lizenzen sind an die MAC Adresse der Anlage gebunden.
Offizielle Bezugsquellen gibt es keine mehr.

Gruß S