[Frage] Homebox 6641, 2.Anruf läutet nicht (Anrufer hat Freizeichen), Rausrufen problemlos

IP Neuling

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Forum User,

ich hofffe, es gibt jemanden, der mir helfen kann.
Ich hatte kürzlich die Umstellung auf VoIP. Hinter einer 02 Homebox 2 (6641) ist eine Siemens Gigaset SX353 ISDN-Telefonanlage geschaltet, an der einige Siemens DECT-Telefone hängen.

Bei durch einen von extern eingehenden Anruf belegter 1. Leitung kann mit jedem Telefon problemlos raustelefoniert werden.

Neu ist aber leider Folgendes:
Bei durch einen von extern eingehenden Anruf belegter 1. Leitung erhält ein zusätzlicher Anrufer ein Freizeichen, allerdings bekommt man nicht mit, dass jemand anruft, da leider kein einziges der nicht genutzten Telefone läutet.

Habe die Gigaset-Anlage schon auf die Werkeinstellungen rückgesetzt und komplett neu konfiguriert. Keine Besserung.
On der Homebox2 sind zwei Analog-Leitungen mit der Hauptnummer konfiguriert.
Die Änderung dahingehend, dass die Gigaset-Anlage in der Box nicht analog ,sondern auf ISDN-Leitungen angechlossen wurde, brachte auch nichts. Da kam gar kein Telefonat zustand. Es hieß nur, der Teilnehmer sei gerade nicht erreichbar.

In der Gigaset-Anlage sind unter den MSNs eine Haupt- und eine Neben-Telefonnummer eingestellt (Telefonnummern ohne Ortsvorwahl).
Auch die zusätzliche Eingabe der zweistelligen Leitungsnummern aus der O2-Home-Box in die MSNs der Gigaset-Anlage brachte keine Änderung.

Hat irgendwer ne Idee, wie sich mein Problem lösen läßt? Bin für jeden Tipp dankbar.
Auch wenn das keine Lösung ist, so wäre es schon ein Fortschritt, wenn der zweite Anrufer wenigstens ein Besetztzeichen erhalten würde und nicht annehmen muß, man hätte keinen Bock ans Telefon zu gehen.

Danke für Eure Tipps.

Matthias
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Welcher Tarif und wieviele Rufnummern?
Mal ausprobiert ISDN NICHT in der Homebox und auch nicht an der ISDN-Anlage zu konfigurieren(Werkseinstellungen)? Wenn das dann klappen würde, dann schrittweise die Konfiguration anpassen.
Und Du hast wirklich auch bei Analoganschlüssen und Zuweisung versch. Rufnummern keine 2. Anrufmöglichkeit?
 
Zuletzt bearbeitet:

IP Neuling

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
O2 DSL All-in M
3 Rufnummern (2x Telefon, 1x Fax)

Aktuell sind in der Homebox 2 analoge Leitungen konfiguriert, die beide auf die Haupttelefonnummer laufen.
Für beide Leitungen ist Anklopfen aktiv. Hatte das aber auch schon rausgenommen, auch ohne Änderung.

Die 2. Telefonnummer ist in der Box nicht konfiguriert. Sie ist aber über die derzeitige Konfiguration erreichbar.
Gleiches gilt für die Fax-Nr.

Siehst Du hier nen Ansatzpunkt?


In der Homebox habe ich ISDN-mäßig nichts konfiguriert.
An der nachgeschalteten ISDN-Anlage muss ich aber doch eine MSN-Zuordnung für die Gigaset SX353 ISDN - Basisstation und die entsprechend angeschlossenen DECT-Telefone vornehmen, damit hier nicht alles wild durcheinander klingelt.

Danke für Deine Hilfe.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,059
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
mmh, dachte zuerst an eine Fehleinstellung mit einem Tarif und nur einer Verbindung. Dürfte aber bei all-in mit ISDN-Option nicht sein. Trotzdem evtl. ein Grund mal nachzufragen!?

Ansonsten hilft nur systematisches Probieren, d.h. 2 versch. Nr. auf die Analoganschlüße zu konfigurieren. Wenn diese dann paralell reagieren, dann liegt der Fehler in der ISDN-Anlage.
 

IP Neuling

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Darf ich nochmal fragen, was Du Dir mit dem Reset der ISDN-Anlage auf die Werkseinstellungen erhoffst. Da kann ich doch dann nur testen, ob die Nummern gut durchgehen. Da mir aber dann ohne die angeschlosssenen DECT-Telefone ein entsprechendes 2. Endgerät fehlt, kann ich ja die Problematik des nicht klingelnden 2. Gesprächs nicht nachempfinden.

Was ich gerne zur Simulation des Problems noch versucht hätte, wäre das Abstöpseln der ISDN-Anlage und die Direktanmeldung zweier DECT-Telefone an der Homebox. Aber leider gelang mir dies nicht. Nach Start des Anmeldevorgangs an der Homebox bin ich dann in der Nähe der Box am Mobilteil auf Anmelden gegangen und habe Basis 2 ausgewählt. Da tat sich aber nichts. Ich hab also leider gar kein DECT-Gerät an der Homebox anschließen können. Gibt es mit dem Problem Erfahrungen? Oder muß ich dafür die ISDN-Anlage schon zuvor diskonnektiert haben?
 

serifee

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo IP Neuling, ich habe im Prinzip das gleiche Problem und würde gerne wissen, ob Du Deines in der Zwischenzeit lösen konntest.
Ist ja einige Zeit vergangen ;)
Freue mich über eine Rückmeldung. Danke!