.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HorstBox Professional - dero Merkwürden . . .

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von FonFan, 23 Sep. 2006.

  1. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Nachdem heute endlich die langersehnte HorstBox eingetrudelt ist, war ich doch reichlich verblüfft darüber, daß diese HorstBox offensichtlich ursprünglich für EWE Tel gefertigt wurde. Auf dem Umschlag des mitgelieferten Installationshandbüchleins war der Hinweis auf EWE Tel überklebt, die Klebefolie, die alle Anschlüsse der Box überdeckte mit dem Hinweis, daß man doch erst die Installationsanweisung lesen solle, war im Bereich der Stromversorgung und der Ethernet-Anschlüsse schon mal abgezogen und wieder verklebt worden. Seltsam!

    Keine Mühe hat man sich gegeben mit Handbuch und Installations-Anweisung auf CD. Dort ist der Hinweis auf EWE Tel schlicht und einfach dringeblieben.

    Nun, wegen meines Verdachts auf einige Ungereimtheiten habe ich die Box mit meinem PC verbunden und mir über das Web Interface die Box mal angesehen. Über das, was mir dort nicht gefiel, will ich an dieser Stelle nichts weiter sagen (ich bin schreibfaul).

    Nachdem ich probeweise einige wenige Daten eingegeben habe, habe ich, um alles wieder zu löschen, den Werksreset angeklickt. Merkwürdiges Ergebnis! Offensichtlich wurde ein Reset durchgeführt, zu sehen an den Leuchtdioden. Dummerweise komme ich jetzt aber nicht mehr über die vorgesehene Adresse https://192.168.0.1 auf die Box.

    Meine einzige Idee dazu: die Box wurde ursprünglich mit spezieller Firmware für EWE Tel gefertigt und dann für den normalen Verkauf umgeflasht. Dabei hat man, so vermute ich, vergessen, den Speicherbereich für den Werksreset ebenfalls zu ändern.

    Hat jemand von den (Software-) Cracks vielleicht noch eine Idee dazu?
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
  3. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Nein, habe ich nicht mehr gemacht. Ich war so sauer über die für meinen Begriff (milde ausgedrückt) noch sehr unvollkommene Implementierung, daß ich nach diesem für mein Verständnis groben Fehler direkt alles zur Rücksendung eingepackt habe. :(

    Die jetzige Firmware ist so etwa 3.xyz. Ich werde wohl für einen neuen Versuch 5.abc abwarten. :mad:
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Du gibst aber schnell auf! :(

    Ist doch ein schönes Studienobjekt! ;)
     
  5. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Wenn mich etwas interessiert, bestimmt nicht! Aber in diesem Fall ist die Enttäuschung über die für mich absolut indiskutable Kiste so groß, daß ich nichts mehr davon wissen will. Und ich hatte so große Hoffnungen darauf gesetzt! :heul:
     
  6. dk1ri

    dk1ri Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Reset hat bei mir zwar funktioniert, ich musste aber auch immer den Rechner (mit DHCP) rebooten, bevor ich wieder auf die Horstbox kam.

    Uebrigens geht der DHCP Server immer nur mit 192.168.0 Adressen,egal was man eintraegt.

    Und der ADSL Zugang geht (mit strato) leider auch nicht.

    Konsequenz ist genauso: zurueckschicken.

    Gruss
    Guenter
     
  7. sagichnicht04

    sagichnicht04 Gesperrt

    Registriert seit:
    6 Juli 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, war ja nicht anders von D-Stink zu erwarten. Habe mir auch mit einem Reset zwei D-Link DSL Router zerschossen. Die Lampen blinkten wie ein Weihnachtsbaum und die Boxen reagierten auf nichts mehr. Nach dem Anschließen einer Seriellen Konsole staunte ich nicht schlecht. Das komplette Flash war gelöscht. Scheiß Konsumerrouter.

    Schön langsam wirds wieder Zeit einen PC mit PPPoE Einwahl und reinsassigem DSL-Modem zu verwenden - Back to the roots.
     
  8. foschi

    foschi Guest

    Die Box wurde zuerst an EWEtel ausgeliefert, und daher ist erstmal für diesen Abnehmer "gebranded" worden. Läßt sich ja mit einfachsten Mitteln seitens D-Link ändern. Abgezogener Aufkleber: da hat schonmal jemand "getestet"...

    Stimmt.

    So kann D-Link aber auch nichts verbessern. Einen Vergleich mit AVM-Produkte hält die Box im Moment nicht stand, das ist klar. Aber AVM verwendet auch kein Asterisk...

    Hast Du dieses Problem immer noch? Falls ja: hast Du den Reset-Taster mal länger als 10 sec gedrückt (gehalten), oder die Box zwischendurch mal stromlos gemacht? Funktioniert die Box, und Du kommst nur nicht mehr ans Webfrontend?
     
  9. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    So ca. 5x ja.

    Sowohl nach dem Anklicken von Werksreset, als auch nach dem entsprechend langen Drücken des Resettasters wurde, den LEDs nach zu urteilen, ein Reset durchgeführt. Die LED für WLAN leuchtete danach auch wieder. (Vorher hatte ich es abgeschaltet.) POR hab ich natürlich auch gemacht. Es war einfach kein Zugriff mehr möglich.

    Da ich aber vorher schon genug gesehen hatte, was leider die Box für mich z. Zt. uninteressant macht, wollte ich mich aus lauter Enttäuschung auch nicht mehr weiter damit beschäftigen. (Ich möchte z. B. meinen hervorragenden Intertex IX68 mit all seinen Möglichkeiten weiter verwenden können, ich möchte ISDN-Telefone mit allen Funktionen normal nutzen können (so kann ich z. B. mit dem Eurit 4000 mit einer Taste zwischen 10 Accounts wählen, bin aber auf allen gleichzeitig erreichbar), ich möchte die Vorteile des snom360 zur Verfügung haben und ich möchte weiter, wie bisher, bequem telefonieren können, ohne mir kryptische Zeichenfolgen antun zu müssen. Die vielen Gimmicks der FBF brauche ich nicht. Aber wenn ich im Gesprächslog von Horst nicht mal sehen kann, welche meiner Nummern angerufen wurde und wie lange das Gespräch gedauert hat, stelle ich erst mal fest, daß man sich nicht viel Mühe mit der Programmierung gemacht hat. Die ganzen (nach Lesen der Unterlagen erwarteten) - sagen wir mal - Schlichtheiten der realen Anwendung konnte ich ja gar nicht erst testen.

    Die Basis (Hardware) scheint ja, den Beschreibungen nach zu urteilen, eine interessante Box zu ermöglichen. Auf eine befriedigende Anwendung muß ich wohl noch warten.
     
  10. buells1

    buells1 Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zumindest ich habe das Problem ebenfalls. Nach einigen Konfigurations versuchen. (Andere IP-Adresse, DHCP-Server aus) Komme ich nicht mehr auf das Web-Frontend. Und die Box ist nach ca. einer Minute nicht mehr anpingbar.

    Mir gehen so langsam die Ideen aus. Reset Taster gedrückt, die Box stromlos gemacht. Nach dem Neustart der Box bekommt der angeschlossenen PC per DHCP eine IP-Adresse zugewiesen. Nun ist ein Ping auf die Adresse 192.168.0.1 etwa eine Minute lang möglich. Danach ist die Adresse nicht mehr erreichtbar.

    Ich werde morgen mal versuchen an den Seriellen Port von Horst zu kommen und schauen, was er so ausgibt.

    Das Problem ist schon länger vorhanden, da ich seit einem Monat auf meine E.Mails an die in der Roadshow ausgegebenen Adresse keine Antwort erhalte, bleibt mir ja nichts mehr anderes übrig als es selber zu probieren das Gerät wieder lauffähig zu bekommen.

    Beste Grüsse,

    Werner

    P.S.: Danke Foschi, Dein Forschertrieb ermöglicht mir nun neuen Ansatz!
     
  11. foschi

    foschi Guest

    Schonmal probiert, ob sich irgendwas im Bereich 192.0.2.1-192.0.2.2 tut?
     
  12. buells1

    buells1 Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    DLINK hat sich dann doch gemeldet und die Box getauscht.

    Beste Grüsse, Werner