.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

HT-486 macht kein Update

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von m-kay69, 1 Juli 2004.

  1. m-kay69

    m-kay69 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich besitze seit Dienstag ein 486, es funktioniert zwar, macht aber einfach kein Update.

    Dieses brauche ich aber, weil in der vorhandenen Firmware (1.0.4.59) keine Möglichkeit für port-forwarding vorhanden ist.

    Es war schon die reinste Qual die IP des Gerätes heraus zu finden, da sie nicht, wie anscheinend üblich, 192.168.2.1 ist, sondern 192.168.84.1 ist.

    Naja egal, ich habs ja rausgefunden, komme also ins web-interface, habe auch schon 2 verschiedene tftp-server eingetragen, update geklickt und danach reboot, doch das Teil macht nach dem rebooten kein eigenständiges Update, die Lampe leuchtet rot auf für ca. 2sek., blinkt danach 11x, leuchtet dann wieder für ca. 1sek., das wars.
    Wenn ich den Hörer von meinem Gigaset abnehme, leuchtet sie auch rot, aber telefonieren funzt einwandfrei.

    Auch habe ich es mit nem Desktop-TFTP-Server versucht, dort dann die IP meiner Netzwerkkarte angegeben (192.168.84.2), Firewall Port 69 freigegeben bzw. die Firewall deaktiviert, doch auch das hat nicht gefunzt.
    Firmware-Dateien waren selbstverständlich entpackt in einem vorher angegebenen Ordner.

    Ich hab die halbe letzte Nacht mit dem Support von grandstream.com hin- und her gemailt, doch so recht helfen konnte der mir auch nicht, auch wenn er mir immerhin schon in der zweiten Mail die aktuellste Firmware für das 486 mitgeschickt hatte, lag aber vielleicht auch an meinem Schulenglisch, wer weiß ;-)

    Selbstverständlich habe ich vor diesem Post alles was ich finden konnte gelesen und versucht (z.b. Handytone ausschließlich über WAN updatebar etc.) und hoffe jetzt hier auf diesem Board einen Experten zu finden, der mir sagen kann, wie ich den 486 dazu bringen kann, sich ein Update nach einem reboot vom TFTP-Server zu holen.

    Der Support von Grandstream erwähnte in einer Mail, dass es vieleicht so ist, dass meine Firmware aus Sicherheitsgründen WAN-seitig kein Update zulässt. Das muss man doch aber wieder 'enablen' können, nur wie?

    Ich jedenfalls habe alles versucht.

    Vielen Dank schonmal für evtl. Hilfe

    Es grüßt m-kay.
     
  2. LateRunner

    LateRunner Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    also wie immer sollte das Szenario eindeutig festgelegt sein.

    Das einfachste Setting für ein TFTP update ist:

    1. Ata hinter den DSL Router anschließen. Das Netz möglichst mit statischer IP und zwar am WAN Port. Statische IP sind besser, weil dann ein bestimmter Rechner oder Drucker immer über die gleiche IP angesprochen werden können.

    2. TFTP Software ebenfalls im gleichen Netz laufen lassen. Wenn der ATA die locale adresse des TFTP Servers hat kriegt er das TFTP update.
    3. Nach dem update kann man zunächt nur über den LAN(!) port des ATA das HTML Interface ereichen. Dazu am besten den Rechner oder Laptop mit einer zweiten Netzwerkarte versehen die die IP vom ATA bezieht (Win2000 oder XP). Im Konfigurationsmenu des ATA gibt es ab Version 5.33 einen Menupunkt das HTML Menu auch über Wan zu erreichen (dann WAN IP des ATA, als am besten die statisch eingegebene). Nachdem dieser Punkt gesetzt ist läßt sich der ATA von einem Port des DSL Routers ansprechen.

    Noch Fragen offen?

    VG

    LateRunner
     
  3. m-kay69

    m-kay69 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also:

    Ich habe mittlerweile zwei Meinungen zu meinem Problem eingeholt, beide tippen auf einen defekten Bootloader.

    Kann man den Bootloader irgendwie per Software austauschen?

    Ansonsten wandert das Gerät zurück zu fones.de, doch dort scheint niemand ans Telefon gehen zu wollen, geschweige denn emails zu beantworten, vielleicht machen die gerade unbefristetet Urlaub, keine Ahnung.

    Es grüßt m-kay.
     
  4. m-kay69

    m-kay69 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe es dann doch noch geschafft eine neue Firmware auf den 486 zu bekommen.
    Hab mir dafür extra nen Router ausgeliehen. Per Software-TFTP-Server holte sich der 486 dann endlich eine neue Formware. Warum es nur so ging, werd ich wohl nie erfahren, aber ist auch egal.

    Schön und gut, der 486 war dann erstmalig über 192.168.2.1 erreichbar, aber egal welche Daten er auf meinen Rechner weitergeleitet hat, sie waren alle mehr oder weniger fehlerhaft.

    DCC im iRC wurde IMMER bei 32,2MB abgebrochen, gezippte Daten hatten IMMER CRC-Fehler.

    Habe ihn gestern zu fones.de zurückgeschickt.
    Mir wurde von dort ein kostenloser Umtausch angeboten.

    Ich hoffe diese Probleme mit einem neuen 486 dann nicht mehr zu haben, habe mir aber vorsichtshalber einen Netgear-RP114 bei ebay ersteigert und werde den 486 sicher nur kurz zum testen als Router einsetzen, danach dann hinter dem Netgear.


    Es grüßt m-kay.