HT488 an Switch OHNE Festnetz, geht das?

klaeuser

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
.... und wenn ja wie?

Aber von vorne:

Bei mir hängt im KELLER (also nicht direkt anschließbar) eine AVM Fritzbox. Aus dieser kommt ein Netzwerkkabel und geht in einen Netgear Gigabit Switch.
Aus diesem Switch geht ein Netzwerkkabel zu mir in die Wohnung in einen Netgear DG834GB ADSL Router, der ABER NUR ALSO NETZWERKSWITCH verwendet wird.
Daran hängen dann über WLAN oder LAN meine Rechner.

Soweit so gut.
Jetzt möchte ich an diese DG834GB noch eine Grandstream HT488 box anschließen und AUSSCHLIESSLICH über NETZ telefonieren.

Von Freenet habe ich meine Zugangsdaten und eine VoIP Telefonummer bekommen.
Was muss ich jetzt an der Grandstream einstellen, damit das geht. ODER GEHT DAS ÜBERHAUPT NICHT?
Wenn nicht: was für ein Gerät muss ich mir dann besorgen?

Vielen Dank im Voraus

klaeuser
 

VeronaFeldbusch

Mitglied
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

müsste gehen, aber was für eine Fritzbox hast du denn?

Gruß Verona
 

klaeuser

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo
das hoert sich doch schon mal ermutigend an.
ich bin momentan leider nihct zu hause um nachzuschauen was für eine fritzbox das ist, aber mir ist noch nicht klar, warum das eine rolle spielt.
nach meinem verständnis müsste es doch dem ATA Adapter egal sein, woher er seine Internetverbindung bekommt. Oder bin ich da total auf dem Holzweg?
Weil, wie gesagt, mein Ziel ist es, VoIP OHNE JEGLICHE Festnetzverbindung zu machen.
Wenn ich heute Abend zuhause bin werde ich aber trotzdem schauen wie die Fritzbox genau heißt.
 

VeronaFeldbusch

Mitglied
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

da gehts dir so wir mir, bin zur Zeit auch unterwegs.

FritzBoxen mit eingebautem VOIP lassen die VOIP-Ports nicht alle durch zum Grandstream. (Bei mir jedenfalls)

Aber ich bin mir Sicher das es bei dir Klappt. Nur warum nimmst du den 488er dazu wenn du nur VoIP willst?

Gruß Verona
 

klaeuser

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
"FritzBoxen mit eingebautem VOIP lassen die VOIP-Ports nicht alle durch zum Grandstream. (Bei mir jedenfalls)"


"Aber ich bin mir Sicher das es bei dir Klappt. Nur warum nimmst du den 488er dazu wenn du nur VoIP willst?"

Meine Fritz-Box ist Uralt. Die von Freenet haben gesagt, dass da sicher noch kein VoIP eingebaut ist.

Deswegen habe ich bei mir nur eine Netzwerkleitung.

Gibt es denn ein anderes Gerät mit dem das, was ich möchte, auf jeden Fall geht?
 

klaeuser

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so jetzt habe ich endlich meine KOnfiguration zusammen:

FritzBox SLWLan (im Keller) ---- Netgear Gigabit Switch GS608 (im Keller) ---- Netgear DG834GB ADSL Router, der ABER NUR ALSO NETZWERKSWITCH verwendet wird ---- Grandstream Handy Tone 488 ---- AnalogTelefon

Die ---- (vier Bindestriche) stellen jeweils ein normales Netzwerkkabel dar.

Falls das Grandstream 488 das falsche Gerät ist bin ich gerne bereit das entsprechend notwendige Gerät zu kaufen.

Bitte Bitte helft mir.
 

VeronaFeldbusch

Mitglied
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

wenn du den 488er schon hast ist es OK. Die FritzBox ist auch OK.

Bei welchem Provider willst Voip machen und hast du ne DSL Flatrate?

Gruß Verona
 

klaeuser

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
toll das du mir mut machst. ich habe mir bei freenet iphone bereits ne Telefonnummer verpassen lassen. da habe ich auch meine DSL Flat-Rate.
 

VeronaFeldbusch

Mitglied
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

dann schließ doch mal den 488er an und jage die Daten von Freenet rein.

Der ATA bekommt per DHCP ne Adresse verpasst und über die kommst du in die Konfig.

Ansonsten lies das hier http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=71688 bzw. das Handbuch.

Gruß Verona
 

klaeuser

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vielen dank für das handbuch. zusammen mit gandalfs hilfe hat das den durchbruch gebracht.
jetzt habe ich nur das problem, dass die kiste nach einigen minuten aufhängt. das bedeutet, dass zwar das gerät bereitschaft meldet (led leuchtet nicht) und man ein freizeichen bekommt, aber nach wählen der nummer wird man nicht verbunden.

hast du damit erfahrungen?
 

VeronaFeldbusch

Mitglied
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

versuche mal den Router zu resetten und überprüfe ob der Router immer verbindung zum Internet hat.

Ansonsten kann man die Register Expansions Zeit runter auf 5 Min.

Gruß Verona
 

klaeuser

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
der router ist auf dauerhafte verbindung gestellt

und wieso ist es besser die "register expansion" auf eine kürzere Zeit als den default zu setzen?
 

klaeuser

Neuer User
Mitglied seit
6 Okt 2006
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe ich dich mit meiner frage so geschockt?
 

VeronaFeldbusch

Mitglied
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

war nur "kurz mal" beruflich in Japan...

Melde mich wieder...

Gruß Verona
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,136
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden