.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

I-Net schneller mit glechzeitigem USB-Zugang?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von newbieneu, 24 Feb. 2009.

  1. newbieneu

    newbieneu Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Wissende!

    Schön, daß ihr hier lest - ich fand keine genau passende Treadüberschrift.
    Meine Frage:

    Ein Bekannter hat mir gesagt, ich könne mit der 7270 wesentlich schneller (z.B.) downloaden, wenn ich zusätzlich zum normalen Internetzugang über die Telefondose einen passenden USB-Stick in die USB-Buchse einstecke (z.B. Fonic). Damit würden sich die Bandbreiten beider Zugänge addieren.

    Stimmt das?

    Danke euch, Gruß newbieneu
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,716
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Nein, das geht nicht.
     
  3. dummuser

    dummuser Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...es sei denn, deine UMTS-Verbindung ist an sich schon schneller als die DSL-Verbindung. Dann solltest du das DSL-Kabel einfach rausziehen und nur den Stick nutzen - dann wird es tatsächlich schneller. :hehe:
     
  4. newbieneu

    newbieneu Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    "...es sei denn, deine UMTS-Verbindung ist an sich schon schneller als die DSL-Verbindung"

    ...darauf wird es wohl hinauslaufen. Bekomme nur DSL 2000... :-(

    Danke euch, Gruß newbieneu