.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ich erreiche im Universal Repeater Modus keine Computer im LAN

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von Jackie78, 2 Nov. 2011.

  1. Jackie78

    Jackie78 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich besitze eine Fritz Box Fon WLAN (das Modell heisst wirklich so, hat keine weitere Modellbezeichnung, und ist schon etwas älter, allerdings mit aktueller Firmware), die den Internetzugang über DSL bereit stellt. Außerdem hängt an dem einen LAN-Anschluss der Box ein normaler Fast Ethernet Switch, an dem einige Rechner kabelgebunden ins Netz gehen. Wenn sich ein Rechner per WLAN mit der Fritzbox verbindet, so sieht der Rechner auch alle anderen Rechner, die im kabelgebundenen LAN sind.

    Alle Rechner sind zudem im gleichen Subnetz, der entsprechende Punkt in den Einstellungen der Weboberfläche der Fritzbox ist auch angehakt.

    Jetzt gibt es zur Reichweitenerweiterung ein weiteres Gerät, einen WLAN Accesspoint von Edimax, den ich im Universal Repeater Betrieb laufen habe. Der Edimax stellt dabei ein zweites WLAN mit eigener SSID zur Verfügung, so dass sich meine Rechner gezielt entweder direkt an der Fritzbox, oder am Edimax ins Netz einloggen können. WPA2 Schlüssel ist bei beiden Netzen gleich. Da ich Probleme mit dem DHCP der Fritzbox habe, vergibt der Edimax selbst auch IP Adressen, im gleichen Subnetz wie die Fritzbox, aber einen anderen Bereich. Das ganze sieht so aus:

    Fritzbox = 192.168.0.1, SSID=JACKIENET
    Edimax = 192.168.0.254, Universal Repeater, SSID=JACKIENET2
    DHCP Fritzbox vergibt .100 - .150
    DHCP Edimax vergibt .151 - .199

    Das ganze funktioniert, ich kann von einem Rechner, der am Edimax eingeloggt ist:
    - ins Internet, über die Fritzbox
    - andere WLAN Teilnehmer sehen, die am Edimax verbunden sind
    - andere WLAN Teilnehmer sehen, die direkt an der Fritzbox angemeldet sind
    - aber: keine Teilnehmer sehen, die per LAN kabelgebunden(!) an der Fritzbox hängen, obwohl sich diese im gleichen Subnetz befinden. Da geht nichtmal ein Ping durch, Windows Freigaben und ähnliches geht natürlich auch nicht.

    Nun die Frage: warum nicht? Was habe ich falsch gemacht?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    sieht eigentlich gut aus, obwohl 2 DHCP-Server in einem Subnetz mehr als grenzwertig sind, vor allem bei der Zuordnung der DNS-Server!

    Welche Firmwareversion hat die Box denn?
    Hast du die Expertenansicht aktiviert?
    Was sagt denn die Ereignisanzeige der Box?