.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Ich kann über FB7390 nicht übers Festnetz RAUStelefonieren. FB Kaputt?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von dhyani, 14 Apr. 2012.

  1. dhyani

    dhyani Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 dhyani, 14 Apr. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24 Apr. 2012
    Hallo,

    ich habe mir eine FB7390 gekauft um meine 7240 Abzulösen. Die FB funktioniert auch, nur kann ich nicht übers Festnetz Raustelefonieren.

    Ich habe die FB mit dem Y-Kabel an mein Kabelmodem angeschlossen. Die Rufnummer ist eingerichtet und ich habe ein DECT Mobilteil angemeldet und die Festnetznummer als Standardnummer ausgewählt. Alle Rufumleitungen etc. habe ich mittlerer weile gelöscht.

    Eingehende Gespräche können am Mobilteil entgegen genommen werden.

    Aber wenn ich abgehend Telefonieren will, leuchtet erst kurz die Festnetz LED und dann schaltet er auf Internet und ich bekomme ein Besetztzeichen.

    Ich habe deswegen eine Basis mit Telefon an Fon1 angeschlossen, da besteht das gleiche Problem.
    ABER: wenn ich bei dem Telefon erst den 'Hörer' abhebe OHNE zu wählen leuchtet Festnetz dauerhaft und wenn ich dann eine Rufnummer eingebe wird gewählt und das Gespräch aufgebaut.


    Vielleicht hat jemand eine Idee, was das noch sein kann, aber nach 10 Stunden Googlen, Werksreset, Firmware Update etc. hab ich das Gefühl, das die Hardware defekt ist. Insbesondere da es einmal so war, das es mit dem DECT telefon 3x hintereinander geklappt hat und dann wieder der Fehler auftrat, dass er auf Internettelefonie ausweichen wollte.


    Grüße

    dhy


    GELÖST:
    Fritz Box ist defekt. Eine Ersatzbox funktionierte einwandfrei.

    Im übrigen hatte ich die FB noch mal an einem andeen "Analoganschluss" getestet, nämlich indem ich eine alte FB7050 dazwischen geschaltet hatte und die FritzBox 7390 dort an den Fon 1 zum testen angeschlossen. Damit hit die 7390 komischerweise funktioniert.
    FAzit: Die defekte FB 7390 Funktionierte nicht an einem Cisco Kabelmodem und an einem Motorola Kabelmodem, wenn ich aber eine FB 7050 zwischen den Analog anschlusse des Modems und der FB 7390 schalte funktionierte es. Merkwürdig aber wahr.

    Insofern lag KunterBunter mit seiner Vermutung mal den Analoganschluss zu wechseln schon richtig.
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,002
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Dann schließe die Box zum Test doch mal an den Splitter eines richtigen Analoganschlusses an, um zu sehen, ob der Fehler dann auch auftritt. Es könnte sich ja auch um eine Inkompatibilität mit dem verwendeten Kabelmodem handeln.
     
  3. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Ist denn ein Analoganschluss vorhanden? Ich sehe in der Signatur nur einen Kabelanschluss.
     
  4. dhyani

    dhyani Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #4 dhyani, 15 Apr. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Apr. 2012
    Posting 1:
    @KunterBunter: Erst mal einen Analoganschluss haben, bei uns haben alle UnityMedia, die ich kenne. Aber ich kann mir das nicht vorstellen, denn mit der 7270 ging es auch ohne Probleme und wenn es mit der 7390 und dem Unitymedia Cisco Kabelmodem Probleme gäbe, hätten das bestimmt schon andere auch gemerkt. Der AVM Support hätte das sicher auch gewusst, wenn es da eine generelle Inkompatibilität mit dem Analoganschluss vom Kabelmodem gäbe. Aber wenn ich einen anderen Analoganschluss finde, kann ich es ja noch mal probieren. Aber ich probiere es mal bei meiner Nachbarin, die hat ein anderes Kabelmodem von Motorola. Wäre auf jeden fall eine Möglichkeit, das der Analoganschluss vom Modem zu träge ist und die FB denkt der Festnetzanschluss geht nicht.

    @Rohrnetzmeister: Der Analoganschluss ist am Kabelmodem, das Internet wird über LAN 1 am Kabelmodem genutzt und das Telefon entsprechend am Analogausgang des Kabelmodems. Der DSL Anschluss des Y Kabels ist dementsprechend nicht angeschlossen.

    Meine Signatur zeigt noch die 'Alte' Konfiguration. Das 7270 wird dann gegen die 7390 ausgetauscht und die 7240 wird dann durch die 7270 ausgetauscht, wenn es dann erstmals alles funktioniert.


    Wie beschrieben habe ich jetzt zum testen erst mal nur einfach die FB7390 an das Kabelmodem frisch angeschlossen ohne jeglichen anderen schnickschnak wiz z.B. Wahlregeln etc. Also meine Signatur ist der Zustand wie es wieder werden soll, wenn ich erstmal die FB7390 dazu bringe auch rauszutelefonieren.
    Posting 2:
    Ich hab das jetzt bei dem Kabelmodem bei meiner Nachbarin getestet. Das ist ein anderes Modem aber das Problem ist das gleiche.
    Posting 3:
    Ich dreh gleich durch. Nachdem ich eben die FB wieder bei mir angestöpselt habe, geht es plötzlich obwohl ich nicht geändert habe. Diesmal habe ich es zehn mal hintereinander probiert. Mal sehen wie es jetzt weiter geht.
    Posting 4:
    Ok, Problem ist wieder da. Sieht so aus als passiert folgendens:

    Wenn ich erst den 'Hörer' abnehme und dann wähle funktioniert es. Und wenn ich direkt danach Wahlwiederholung mache geht es auch einige Zeit. Nach einiger Zeit geht es nicht mehr und er versucht auf Internet rauszutelefonieren.
    Gleiches geht, wenn ich mit dem Telefon erst *10# wähle und dann die Nummer. Danach kann ich ein paarmal einfach nur die Nummer aus dem Telefonbuch wählen (ohne*10#) und irgendwann geht es nicht mehr.
    Posting 5:
    Ich habe jetzt zum Spass mal eine Wahlregel eingegeben, die Anrufe zu Ortsnetzen und Ferngesprächen immer über das Festnetz gehen. Wenn ich das so mache, funktioniert es.
    Das kann aber wohl nicht der Weisheit letzter Schluss sein.