.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ICT880 mit FRITZ 5012 in Aussenstelle

Dieses Thema im Forum "Bintec elmeg" wurde erstellt von redrider, 17 Sep. 2006.

  1. redrider

    redrider Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin, moin

    Vorhanden: ICT880 mit VoIP-Modul, VPN-Vernetzung mit LANCOM-Geräten über ADSL, alle Geräte neueste Firmware
    in der Aussenstelle: IP-S290 konfiguriert und geht problemlos, X-LITE getestet und es geht (nach kleinen Schmerzen bei der Konfiguration) auch.

    Eigentlich sollte die Konfig in der Aussenstelle aber anders aussehen:

    FRITZ!Box Fon 5012 (UI), Firmware-Version 25.04.15 (aktuell) sollte zwischen den vorhandenen ISDN-Anschluss und eine GIGASET SX255 gesetzt werden.
    ISDN-Technisch funktioniert auch alles ganz toll aber das FRITZ-Teil bekomme ich an der ICT nicht zum laufen. Nach den Statusmeldungen des Control-Center bekommt die FRITZ nur einen Guest-Account aber ich kann dann nicht einmal raustelefonieren.
    Ich habe für die Anmeldung an der ICT als Namen die 'nackte' Nebenstellennummer und Nebenstellennummer@IP-der-ICT versucht. Die PIN/Passwortfelder habe ich leer gelassen.
    In Professional Configurator habe ich die Nebenstelle für die Fritz exakt so wie die (funtionierenden) für das IP-S290 und XLITE definiert.

    Hat sich schon mal jemand an der Kombinaton FRITZ <> ICT versucht?
     
  2. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau so und nicht anders! MSN (meist 2stellig) = Benutzername.

    Falsch.

    Falsch. Passwort = Nebenstellennummer = Benutzername.