.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Immer noch online - obwohl nicht gezahlt

Dieses Thema im Forum "FWD" wurde erstellt von ike, 3 Okt. 2008.

  1. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Mit einer gewissen morbiden Lust habe ich die letzten Wochen fleißig geschaut, wann der "cut" ist. Ich gehöre zu denjenigen, die nicht zahlen wollten, ich sollte also offline sein. Nachdem der Dienst zum 30. Oktober zu zahlen war, war ich immer noch online. Dann dachte ich mir, die 30 Tage "grace period" würden zählen, aber die sind jetzt auch schon vorbei.

    Eine Kuriosität am Rande: Die Webseite zeigt seit mehreren Tagen "33,489 FWD users online" - die Zahl ändert sich nie. Entweder ist die Erkennung der Online-User deaktiviert oder es ist fest einkodiert ...

    Was ich schon fast erschreckend finde, ist dass im dortigen Forum selbst Moderatoren (von denen man eine gewisse Loyalität erwarten sollte) offen schreiben, dass sie nicht bereit sind zu zahlen.

    Es ist schade um diesen Dienst - aber es scheint mir, als hätte er seine besten Tage schon längst gesehen. Ich weiß von mir selber nur, dass ich ihn nicht benötige.

    Michael
     
  2. helgolander

    helgolander Guest

    fwd hatte die kostenpflicht schon mal vor über einem jahr angekündigt - meine accounts existieren aber immer noch ohne jemals was bezahlt zu haben
     
  3. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!

    Naja, das damals war eine freiwillige Zahlung - das ist schon ein Unterschied.

    Michael
     
  4. helgolander

    helgolander Guest

    hab ich so nicht in erinnerung - aber egal , dann kommt's halt dieses mal
     
  5. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kleiner Zwischenstand:

    Vor ein paar Tagen kam eine Rundmail mit der Mitteilung, dass das Konto bis Ende des Monats deaktiviert würde. Ich bin sehr gespannt, ob dies der Fall sein wird.

    Ein interessantes Detail am Rande: keine der Moderatoren im Forum von FWD möchte zahlen, mir sind dort nur 1 oder 2 Personen aufgefallen, die gesagt haben, dass sie gezahlt haben. Das Forum dort ist auch nicht gerade sehr belebt, aber steht zu vermuten an, dass sich das noch weiter steigern wird. Gleichzeitig meint er übrigens in seiner Rundmail:
    Gleichzeitig bin ich der Meinung, dass Daniel Berninger (der FWD jetzt leitet) unter einer gewissen Realitätsverschiebung leidet. In der Rundmail war ein Artikel beigefügt, in dem er ein paar seltsame Äußerungen macht. So meint er, dass die Gebühr für FWD für die anderen VoIP-Provider ein Seegen wäre, denn die anderen Betreiber hätten nie Gebühren verlangen können, solange FWD dies nicht getan hätte:
    Ich denke, dass er seine Marktrelevanz ein wenig überschätzt ...

    Und übrigens: Die 33.489 aktiven User sind immer noch hartkodiert.

    Michael
     
  6. Jiro

    Jiro Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rösrath
    FWD war sicher Pionier und noch vor Skype auf dem Markt.
    Ich denke, die Goldgräberzeit ist vorbei. "Echte" Festnetzflats und Handyflats machen es den VoIP Anbietern schwer. Ich gestehe, dass meine "Frickelzeit" von 2005 bis 2007 auch langsam vorbei ist. Meine Flat bei unity-media, die zu meinem Anschluss dazu gehört, ist irgendwie doch stabiler.
    Die "Mobilität" von VoIP Accounts ist weiterhin attraktiv, aber sicher nicht für jeden wirklich wichtig.
    FWD wird irgendwann abgeschalten werden, aufgrund von Usermangel.

    Grüße
    Jiro
     
  7. Kleki

    Kleki Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hmm. Das ist merkwürdig. Nachdem ich vor ein paar Tagen entdeckt hab, dass sich mein Account immer noch per SIP URI anwählen lässt (und nur dafür nutze ich ihn sporadisch), hab ich mich auch gefragt, was los ist. Selstsamerweise finde ich auf der Homepage aber auch keinen Hinweis mehr auf die Gebühr, geschweige denn einen Link, wo ich naträglich zahlen könnte.

    In der Hilfe steht auch nach wie vor:

    Soll mir recht sein. :)
     
  8. ·T···free·

    ·T···free· Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke mal, FWD ist ein Server, der in irgend einem Keller steht. Es wurde nur vergessen ihn auszuschalten. :)
    Mal im ernst. Seit Jahren sollen ausgehende Verbindungen ins reguläre Telefonnetz angeboten werden (FWD will soon be offering FWDout which will allow users to call out to regular phones with their FWD service for a monthly fee). Viele Seiten sind (C)2005, manche 2007. Seit dem ist fast nichts mehr passiert. Jeff hat wohl auch kein Interesse mehr. In seinem Blog (http://www.freeworlddialup.com/community/) ist auch nichts zu FWD zu finden. Beim blauäugigen neuen Besitzer war, allein nach den Aussagen die IKE aufgefallen sind, wohl ein Anfall von Größenwahn, gepaart mit etwas Goldgräberstimmung schuld an dem Ausrutscher.
    Wir haben ja nun schon etliche Anbieter kommen und gehen sehen. Manche begehen Suizid, weil sie keine Zukunft mehr sehen (z.B. Stanaphone), andere verhungern jämmerlich (wie Babble) und wieder andere werden vergessen (Nikotel, FWD, Purtel, Sipnetworks...). Im schlimmsten Falls, erwischt es auch mal einen, durch hungrige Kannibale (Web). Dann könnte ich mir noch vorstellen, das es in absehbarer Zeit auch die Überheblichkeit einiger Provider deren Lebenserwartung nicht gerade steigert (nein, hier keine Beispiele).
    Was bleibt ist Sipgate, als positives Beispiel und ein paar kleinere, mit mehr oder weniger treuen Kunden.

    Ein Grund für diese Misere ist auch klar. Auch wenn es keiner war haben will. Seit Jahren macht Betamax mit Dumpingpreisen den Markt kaputt. Ja, is toll, wenn billig, ich telefoniere auch fast ausschließlich mit denen. Wurde ich aber Anbieter sein und wirtschaftlich arbeiten müssen, wüsste ich, dass ich so keine Chance am Markt hätte.
    Den 2. Grund kennt ebenfalls jeder. Wenn ich heute bei Aldi eine Tüte Gummibären kaufe, muss ich aufpassen, es keine Flat dazu gibt...

    Hmm.. ich wollt's einfach mal loswerden...