.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Import VPN schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von FlashIT, 5 Feb. 2009.

  1. FlashIT

    FlashIT Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    bereite hier grad nen VPN auf meiner FB vor, um vom Urlaub aus etwas sicherer zu surfen. Wär lieb wenn mir da fix jemand helfen könnte.

    Folgender Fehler tritt sowohl bei meiner 7270 als auch bei einer 7170 auf. Beide auf neuster Firmware...

    Habe mir die Datei mitm Editor angeschaut und kann auch keinen Fehler entdecken. Sieht alles soweit gut aus und auf der www.avm.de/vpn Seite steht auch nix davon dass die aktuelle Firmware irgend nen spezielles Format braucht?!

    Irgend ne Idee?

    Hab auch die VPN Config mal hochgeladen (natürlich ohne Key etc ;-) )


    LG
    Björn
     

    Anhänge:

  2. DG279

    DG279 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Björn,
    ich kann auch nichts ungewöhnliches in Deinem config file entdecken. Aber eine Anmerkung: Über das AVM VPN kannst Du sicher auf Deine Daten im Heimnetzwerk zugreifen. Der restliche Internetverkehr geht nicht über die Fritzbox, sondern über den Hotspot / die Internetverbindung an der Du angemeldet bist. Für sicheres surfen mußt Du Freetz / OpenVPN installieren.

    Gruß, Dieter*
     
  3. FlashIT

    FlashIT Neuer User

    Registriert seit:
    12 Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, hatte eigentlich gehofft einfach auf der Fritzbox nen Masquerading zu aktivieren oder die route manuell umzubiegen dann. Beim Clienten dann die default route auf den Tunnel und gut...
    Naja ggf. macht Freetz etc. aber eh das gleiche :) Danke auf jeden Fall dennoch für den Hinweis.


    Falls die Box nun eh nich willt, werd ich mir nen OpenVPN Server woanders noch aufmachen. Sicher ist sicher
     
  4. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Ein SSH-Server auf der Box und am mitgeführten Windows-Rechner Putty als Client mit dynamischem Tunnel macht Dein Surfen sicher (mit Linux ist es noch einfacher). Ist kein vollständiges VPN und Netzwerkfreigaben gehen auch nicht (aber alles was man auf einen Socks-Proxy umstellen kann), aber zum Surfen und Mailen reicht das völlig. So habe ich mein Problem gelöst, als ich im Urlaub im Land der begrenzten Unmöglichkeiten war.

    Gruß Telefonmännchen