.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Inhalte des Netzlaufwerke werden nicht aktualisiert ???

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von ralf bandenberg, 27 Jan. 2007.

  1. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    folgendes Phänomen tritt bei mir auf:

    rufe ich aus dem SOT den File Explorer auf, dann kann ich auf die Netzlaufwerke zugreifen. Allerdings wird mir ein veralteter Laufwerksinhalt angezeigt !!! Aktualisieren ist auch durch Neustart der Box / NAS-Laufwerks nicht möglich.
    Das Abspielen der Filme/Dateien klappt aber ohne Probleme (natürlich nur die, die noch real im Verzeichnis enthalten sind)
    => Was kann das sein ?

    Zweites Phänomen:
    Wenn ich nicht den File Explorer sondern TCPMP direkt starte und dann auf ide Netz-Laufwerke gehe, sehe ich gar keine Dateien ? Wiese sehe ich diese aber im File Explorer ?

    Ich habe in der startup.cmd keine Mapping-Einträge und in der SOT folgende:

    [NetworkMapping]
    NumberOfMaps=2
    Quelle(1)=\\STORAGE-6E01\C-LAUFWERK
    Freigabe(1)=NAS-SICHERUNG-HUGO
    UserName(1)=1
    Password(1)=1
    Quelle(2)=\\STORAGE-6E01\D-LAUFWERK\MyVideos
    Freigabe(2)=NAS-VIDEOS
    UserName(2)=1
    Password(2)=1


    Übrigens: In der Regsitry habe ich auch schon Einträge über die Mappings gefunden. Werden diese durch den SOT-Client erzeugt ?
     
  2. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 ralf bandenberg, 27 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 27 Jan. 2007
    Problem erledigt - Ich war einfach zu blöd.....
    Ursache war im zugriff auf das falsche Laufwerk ....


    1) Kann mir jemand das ftp-Benutzer / Password nennen ?
    Immer wenn ich über den Total Commander drauf möchte kommt folgendes:

    Connect to: (27.01.2007 13:41:22)
    hostname=192.168.178.25
    username=anonymous
    startdir=
    220 Service ready for new user.
    USER anonymous
    530 Anonymous access not allowed.
    QUIT


    2) Ich habe wieder eine startup.cmd eingefügt (wg. aktualisieren der dateiansicht) und erhalte immer fehler 1202 beim ablauf der startup.cmd (für beide Mappings). Woran kann denn das liegen ?

    :map
    if EXIST \temp\map goto player
    echo ok>\temp\map
    net.exe use * \\STORAGE-6E01\C-LAUFWERK /user:1 /password:
    net.exe use * \\STORAGE-6E01\D-LAUFWERK /user:1 /password:
     
  3. jojo1234

    jojo1234 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zugriff ist ohne Benutzer/Passwort möglich. Im Moment ist Dein Benutzer "anonymous".

    Probiers mal ohne /password: wenn Du kein Passwort vergeben hast.
     
  4. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich den FTP ohne User versuche passiert folgendes (Protokoll des Total Commander):

    Connect to: (27.01.2007 17:21:14)
    hostname=192.168.178.25
    username=
    startdir=
    220 Service ready for new user.
    USER
    501 Syntax error in parameters or arguments.
    QUIT

    ??
     
  5. jojo1234

    jojo1234 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich selbst verwende den Total Commander nicht. Hast Du es mal im Windows Explorer oder über Kommandozeilen-Ftp ausprobiert?
     
  6. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab's schon mit einem anderen Tool versucht (WS_FTP95) gleiches Ergebnis. Oh man, was mach ich hier wieder falsch ..... Übrigens: ich habe eine Samsung SMT 7020S kann es sein, dass für diese Box im Gegensatz zur Thomson ein User benötigt wird ?? (ich habe aber den SOT laufen)
     
  7. le687

    le687 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    auf der Samsung läuft beim Start bereits ein werkseitiger oder "hauseigener" FTP-Server. Ein zweiter z.B. freefloat ftpserver.exe, welcher ja kein Benutzer oder PW braucht, wird dadurch nicht angesprochen. Habe das Problem auch und noch keine Lösung. Man müßte über die Registy den "hauseigenen" beim Start blocken.
    Ich glaube, das steht auch im Zusammenhang mit dem nicht zu startenden Windows Explorer auf der Samsung.

    mfg le687
     
  8. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was spricht denn dagegen den "hauseigenen" zu nehmen? einfach den vom sot in der sot.ini abstellen und gut ist:)
     
  9. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probelm ist, dass das Passwort des hauseigenen nicht bekannt ist.
     
  10. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    achso. na das stellt ein problem dar. vlt kann man es irgendwie in der registry verändern?
     
  11. le687

    le687 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, FTP läuft auf der Samsung :D In der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE >Comm >FTPD >IsEnabled aus der 1 eine 0 machen und neu starten :) . Dann kann man den freefloat ftpserver.exe aus dem SOT verwenden.

    Mal was anderes, Ralf, werden bei Dir bei SOT-Audio die MP3-Tags angezeigt? Bei mir leider nicht, obwohl in der SOT.ini eingeschaltet. Öfters hängt sich SOT-Audio auch beim Start einer Datei auf und die Tasten der Fernbedienung für Play + Stop +vor und zurück kann ich da auch nicht zuordnen nur der "Bildschirmschoner" (Feuerschen :p ) ist zuzuordnen.

    mfg le687
     
  12. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir werden die tags auchnicht angezeigt. dann habe ich es halt abgeschaltet, zumal ich den TCPMP sowieso öfters verwende, da der SOT-Audio doch etwas knapp gehalten ist.
     
  13. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm. ich kann jetzt tatsächlich auch die ftp-Verbindung aufbauen. Danke für den Tipp !
    Allerdings zeigt es bei mir keine Dateien an. Sowohl mit dem Total Commander als auch mit dem WS_FTP ....

    Was mache ich wohl noch falsch ?

    Folgende Meldungen kommen bei mir:

    connecting to 192.168.178.25:21
    Connected to 192.168.178.25 port 21
    220 FreeFloat Ftp Server (Version 1.00).
    USER anonymous
    331 Password required for anonymous.
    PASS (hidden)
    230 User anonymous logged in.
    PWD
    257 "/" is current directory.
    Host type (I): Microsoft NT
    PORT 192,168,178,22,242,106
    200 PORT command successful.
    LIST
    500 can't connect socket
    ! Retrieve of directory listing failed (0)
     
  14. le687

    le687 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du auch den Passive Mode gewählt, Host Type: "Automatic detect" eingestellt oder vielleicht Firewall-Problem ? Bei mir funktioniert es mit WS_FTP prima, sind zwar auch ein paar Fehlermeldungen im Verbindungslog, aber geht.

    Connecting to 192.168.0.7:21
    Connected to 192.168.0.7:21, Waiting for Server Response
    220 FreeFloat Ftp Server (Version 1.00).
    Host type (1): Automatic detect
    USER anonymous
    331 Password required for anonymous.
    PASS (hidden)
    230 User anonymous logged in.
    SYST
    500 'SYST': command not understood
    Host type (I): Automatic detect
    PWD
    257 "/" is current directory.
    TYPE A
    200 Type set to A
    PASV
    500 'PASV': command not understood
    XPSV
    500 'XPSV': command not understood
    PORT 192,168,0,5,4,149
    200 PORT command successful.
    LIST
    150 Opening ASCII mode data connection for \210672.FTP(974 bytes).
    Success
    transferred 974 bytes in 0.109 seconds, 69.571 Kbps ( 8.696 KBps).
    226 Transfer complete.
     
  15. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    irgendwie tuts bei mir nicht .....

    was ich am LOG sehen kann ist, dass bei mir der Befehl "TYPE A" nicht abgestzt wird. kann es daran liegen ?


    connecting to 192.168.178.25:21
    Connected to 192.168.178.25 port 21
    220 FreeFloat Ftp Server (Version 1.00).
    USER anonymous
    331 Password required for anonymous.
    PASS (hidden)
    230 User anonymous logged in.
    PWD
    257 "/" is current directory.
    SYST
    500 'SYST': command not understood
    Host type (I): Automatic detect
    Host type (3): UNIX (standard)
    PASV
    500 'PASV': command not understood
    XPSV
    500 'XPSV': command not understood
    PORT 192,168,178,22,5,231
    200 PORT command successful.
    LIST
    500 can't connect socket
    ! Retrieve of directory listing failed (0)
     
  16. le687

    le687 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit dem Befehl TYPE A setzt der FTP-Client die nachfolgende Datenübertragung auf den ASCII-Modus. Probiere mal bei WS_FTP unter den "Advanced Properties" für deine Verbindung den Typ von Hand aus auf ASCII zu setzen. Bei mir geht´s auch mit binary und Auto Detect. Sonst habe ich auch keine Idee mehr. Allerdings habe ich eine Festplatte in die 7020s eingebaut, du hast doch sicher das originale DOM noch am laufen? Ob der File-Tranfer da anders ist, denke eigentlich nicht.

    [​IMG]
     
  17. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke.
    Ich habe tatsächlich nur die originale DOM. Wie Du auch sagst sollte aber der FTP trotzdem laufen.

    Ich hatte bereits auf ASCII gestellt, trotzdem kam der Befehl nicht. Ich konnte nun über ein Initialize Command den TYPE A absetzen - ohne Erfolg :(

    Naja, ich lass es jetzt einfach mal auf sich beruhen - ich benötige den ftp zumindest momentan nicht dringend.

    Falls Du aber noch eine Idee haben solltest, bin ich trotzdem für einen Tipp dankbae.
     
  18. Hans Mayer

    Hans Mayer Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  19. ralf bandenberg

    ralf bandenberg Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab's mit diesem nun getestet, auch hier:

    < 200 Type set to A
    > LIST
    < 500 can't connect socket
    ~ Could not retrieve directory listing for "/"


    ....
     
  20. Hans Mayer

    Hans Mayer Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dieser versuch zeigt damit aber wieder irgendwie, dass es nicht an den clients zu liegen scheint...

    da es mit 2 clients nicht geht mit denen es bei anderen ohne große einstellungen geht.

    mfg
    hans