Inkompetenz oder Überlastung?

S

saftsack

Guest
Hallo!

Am 07.11.2006 habe ich mich bei Tiscali für den Surf & Talk smart-Tarif angemeldet.
Am 10.11.2006 habe ich meinen Auftrag widerrufen, nachdem ich hier im Forum schlechtes über die Talk & Surf-Box gelesen hatte. Der Widerruf wurde per Fax und per Brief als Einwurfeinschreiben geschickt.
Am 13.11.2006 wurde der Brief vom Empfänger abgeholt.
Am 15.11.2006 erhalte ich die Auftragsbestätigung von Tiscali, datierend auf den 13.11.2006. Gut, eine zeitliche Überschneidung kann ja mal passieren.
Am 21.11.2006 erhalte ich eine E-Mail von Tiscali, mit der Aufforderung den Portierungsauftrag zurückzuschicken. Ich antworte, dass ich den Auftrag schon längst wie oben beschrieben widerrufen habe.
Heute habe ich das gleiche Schreiben wie in der Mail im Briefkasten.

Jezt frage ich mich, sind die bei Tiscali zu blöd; setzen sie auf Ignoranz in der Hoffnung, dass man doch noch den Auftrag erteilt oder sind die durch den Andrang auf die Talk & Surf-Tarife total überlastet?

Ich freue mich jedenfalls auf die weitere Entwicklung und dass ich eine Rechtschutzversicherung habe.

Update:
Wie weiter unten gewünscht ein Update meiner Erfahrungen mit Tiscali.
Es gibt nichts spannendes zu berichten.
Weder habe ich eine Bestätigung meines Widerrufes erhalten noch hat mich Tiscali erneut gebeten, ihnen den Portierungsauftrag unterschrieben zurückzuschicken.
Ich interpretiere das jetzt mal so, dass sie meinen Widerruf akzeptiert haben. Aber jeder ist selbstverständlich gerne eingeladen sich darüber seine Gedanken zu machen.

Update II:
Heute, am 20.12.2006, habe ich erneut ein Schreiben von Tiscali erhalten mit der Bitte, den Portierungsauftrag unterschrieben zurückzuschicken.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mirfaelltnixein

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun mal keine Hektik!

Es ist ja Dein gutes Recht, einen Auftrag zu widerrufen, und wenn Du tatsächlich widerrufen hast und nicht gekündigt (das kann man erst zum Ende der Vertragslaufzeit) dann ist doch alles geklärt. Da Du ja mit dem Einschreiben den Vorgang belegen kannst, kann ja nix passieren.
Aber ein bisschen Trägheit des Systems muss man da wohl den Tiscalis auch zugestehen. Ich vermute, die Anmeldung läuft ganz automatisch, die Stornierung wird vermutlich händisch bearbeitet und dauert deshlab länger.
Ähnliches hatte ich mal mit Arcor erlebt. Ich bin insgesamt 3mal als Kunde begrüßt worden und mir wurde viermal das Bedauern ausgedrückt, dass ich nun doch kein Kunde werden wollte. Weiter ist aber nichts passiert...

Zu Deiner Überschrift "Inkompetenz oder Überlastung": Das könnte man auch Dich fragen, weil Du Dir sicherlich auch früher Infos zur Hardware hättest besorgen können, wenn es Dir so wichtig ist.

Falls Du es Dir noch ein weiteres mal anders überlegen willst ;): Ich bin ganz zufrieden bei Tiscali, hab' allerdings gelegentlich VoIP-Probleme (Verbindungsabbrüche). Damit kann man aber zur Not leben...
 
S

saftsack

Guest
Ein bisschen Trägheit des Systems will ich ja Tiscali gerne zugestehen. Aber das eine Woche nach Eingang des Widerrufs noch an den Portierungsauftrag erinnert wird finde ich doch etwas dreist, zumal der Widerruf Tiscali noch eher per Fax zugegangen ist.

Was das vorherige informieren über die Box betrifft, bin ich da leider über google nicht so sehr fündig geworden. Erst nach längerem Suchen habe ich dann hier die in meinen Augen nicht sonderlich positiven Einträge gefunden, was dann unter anderem ja auch der Grund für meinen Widerruf war. Solltest Du also nähere Informationen über die Box besitzen bin ich daran sehr interessiert.
 

mirfaelltnixein

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nö, die Box habe ich nicht, weil ich auch nicht "Surf&Talk"-Kunde bin. Hab' noch die Telekom-Zwangsleitung und DSL6000+VoIP bei Tiscali (siehe Signatur). Nutze dafür einen eigenen, nicht gesponsorten Router. Na ja, ehrlich gesagt hat ihn mein voriger Provider gesponsort, und ich wollte beim Provider-Wechsel keinen neuen.

Was ist denn an der Tiscali-Box auszusetzen?
 
S

saftsack

Guest
So wie ich es verstanden habe, kann man nur die Surf & Talk-Box verwenden und keine andere Hardware. Meine jetzige FritzBox müßte ich im ATA-Modus dahinter betreiben, was ich etwas lästig finde.
Vielleicht kann man ja auch mehrere VoIP-Anbieter in die Surf & Talk-Box eintragen. Das weiß ich nicht. Aber die Preise für das telefonieren bei Tiscali sind ja jenseits von Gut und Böse.
 

Rübe

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@saftsack: Du kannst in der Surf & Talk-Box überhaupt nichts eintragen bis auf ein paar Veränderungen bei den Ports und ob DHCP aktiviert werden soll oder nicht. Das ist ein Gerät mit grausam proprietärer Software drauf....
 
S

saftsack

Guest
Vielen Dank!

Damit hast Du mir die Entscheidung gegen Tiscali und für Strato sehr leicht gemacht.
Jetzt bin ich mal gespannt, ob ich noch eine Antwort von Tiscali auf meinen Widerruf bekomme. Darum gebeten hatte ich in meinem Widerruf ja.
 

Rübe

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na denn mal schönes Warten...
 

mirfaelltnixein

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
... und viel Spaß mit dem Service von Strato. Genau da komme ich her. Die technische Seite war ok, aber der Service (Email- und Telefon-Hotline) sind das übelste, was der liebe Gott ausserhalb der Hölle erschaffen hat!
 
S

saftsack

Guest
Also keinerlei Probleme mit Portsperren oder - priorisierungen bei Strato?
 

mirfaelltnixein

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nö, nicht zu meiner Zeit, auch bei denen ist das schon was länger her (genau wie bei Tiscali)...
Tipp: Einfach die AGB lesen. Wenn da nix derartiges drinsteht und sie es doch machen, kannst Du kündigen wg. Nichterfüllung des Vertrags.

;) Du hattest doch die AdvoCard? ;)

EDIT:

Ich muss das nochmal präzisieren. Ich war von 04.2004 - 04.2005 bei Strato. Anfangs hatten die noch Bandbreitenbeschränkungen und Portpriorisierungen (stand auch in den AGB). Schon am Beginn meiner Vertragslaufzeit wurde das aber geändert.
Bei Tiscali gibt es seit Ende 2005 (ich glaube es war Okt. 2005) keine Beschränkungen mehr.
Bei beiden genannten Anbietern kann ich das auch aus eigener Erfahrung bestätigen.

Ich schreibe das so ausführlich, da in diversen I-net-Foren immer wieder falsche Behauptungen auftauchen, die auf jahrealten Erfahrungen basieren. Mich hat das auch bei beiden Anbietern damals sehr verunsichert.
 
Zuletzt bearbeitet:

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
mirfaelltnixein schrieb:
Ich bin ganz zufrieden bei Tiscali, hab' allerdings gelegentlich VoIP-Probleme (Verbindungsabbrüche). Damit kann man aber zur Not leben...
Schön wärs, bei mir sinds genau 29 Sekunden Gespräch bei eingehenden Anrufen, dann bricht die Verbindung einfach ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

mirfaelltnixein

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist allerdings übel. So ist es bei mir aber nicht. Ich bin mir nicht mal hundertprozentig sicher, ob's wirklich an Tiscali liegt, oder an meinem Router (der allerdings bei Strato funktioniert hat). Tagesformabhängig kann ich manchmal tagelang problemlos auch lange telefonieren, aber manchmal habe ich gleich 2 (meist einseitige) Verbindungsabbrüche am selben Tag. Wie gesagt, ich kann damit leben, bin aber nicht so glücklich damit.

OT:
Deshalb denke ich auch darüber nach, von VoIP zur O2 Homezone zu wechseln (mit der ich auch am Arbeitsplatz zu erreichen wäre) und einen reinen I-net Anschluss ohne Festnetz (und ohne VoIP) dazuzubuchen. Insgesamt käme das auch nicht teurer... (im Gegenteil)
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,413
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Es kann eigentlich nur an Tiscali liegen, denn ein Telefonat über einen beliebigen VOIP-Provider funzt immer, nur übers Tiscalifestnetz gibt´s die Probleme, ein- und ausgehend.

Edit: Liegt am Zusammenspiel Fritzbox als ATA und Tiscali. Mit der richtigen Firmware auf der Box klappt es.
 
Zuletzt bearbeitet:

mirfaelltnixein

Neuer User
Mitglied seit
2 Jun 2005
Beiträge
111
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@saftsack
Gib doch mal ein Update. Wie hat sich Deine Auftragsstornierung entwickelt. Gab's noch Probleme, oder hat sich das jetzt erledigt?
 

Krümel

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
saftsack hat wohl seinen Anschluß portiert bekommen und nun gar keinen mehr zur Verfügung ;-)

melde dich doch mal...

Hier werden auch immer wieder verschiedene grundunterschiedliche Anschlußarten von Tiscali durcheinander gewürfelt.

Ich hab ja auch anfangs viel mit denen "erlebt" (ausführliche Berichte hier im Forum), bin aber nun schon länger ein recht zufriedener tiscali Kunde.

.Krümel
 

Krümel

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ktw2003

besteht das Problem mit den Verbindungsabbrüchen bei dir immer noch?
Ich habe diesen Fehler hier nicht und biin wohl genauso angeschlossen wie du.
Was verstehst du unter tiscali-Festnetz? Du hast nur noch tiscali-VOIP.


.Krümel
 
S

saftsack

Guest
@Krümel:

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Schau doch noch mal, wann ich meinen Post das letzte Mal editiert habe.
Ich bin immer noch bei meinem alten Anbieter und der neue wird garantiert nicht Tiscali werden.
 

Krümel

Neuer User
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@saftsack

Warum denn so aggressiv?

mirfaelltnixein hat dich freundlich am 7.12. nach einem Update gefragt,
ich heute und konnte mir die spaßige Bemerkung mit der "Zwangsportierung" nicht verkneifen.

Erst hast du vom 22.11. bis 1.12. nur geschimpft und wenn du knapp 3 Wochen später gefragt wirst was der Stand ist machst du mich hier an?


Gut, ich habe es übersehen, dass du deinem erstes Posting am 20.12. noch was zugefügt hattest....


Aber der Ton macht die Musik und so etwas kann man auch freundlich loswerden.
Ich entschuldige mich hiermit bei dir dafür, dass ich dein erstes Posting nicht nochmal gelesen hatte...


Hättest du zeitnah darauf hingewiesen wäre das nicht passiert. Das hier ist schließlich kein Statuspfad.


.Krümel
 
Zuletzt bearbeitet:
S

saftsack

Guest
Sollte auch nicht so hart rüberkommen. Ich hätte vielleicht doch einen Smiley setzen sollen. Entschuldigung.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,847
Beiträge
2,027,349
Mitglieder
350,937
Neuestes Mitglied
Elperator