.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Interessant. Freetz NFS -Server lässt client erfolgreich falsches Verzeichnis mounten

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von felse, 27 Okt. 2011.

  1. felse

    felse Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute.

    Folgende Situation: Ich hatte längere Zeit einen Rechner als NFS-Homeserver laufen (Debian), bis ich durch Zufall einen Speedport w920v in die Hände bekam. Neugierig, was man damit wohl alles schönes anstellen kann bin ich über dieses Forum gestolpert und hab ihn erstmal geFreetzt.
    Zwischenzeitlich kam mir die Idee, das Teil doch als kleinen Nfs-Server einzusetzen, was auch erstmal alles ganz gut funktioniert hat. Allerdings scheinen sich langsam doch so gewisse Persönlichkeitsstörungen in dem guten Gerät festgesetz zu haben - er benimmt sich wie ein Telekomiker und vollführt immer diesselbe Aktion ohne Rücksicht auf irgendwelche Anweisungen von außen.
    Aber nun zur Lage.

    Angeschlossen sind über einen USB-HUB drei Festplatten mit jeweils 2-3 Partitionen. Dioese Festplatten werden auch ordnungsgemäß erkannt und eingebunden, sowohl über NAS als auch FTP oder Samba ist alles wie es sein soll.

    Über NFS kann ich sie ebenfalls problemlos einbinden, wie es sein soll. Allerdings wird dann immer nur die jeweils erste Partition der exports angezeigt - und zwar egal welche Partition ich eingebunden habe.
    Sprich - ich mounte die erste Partition z.B. Musik nach musik und bekomme .... musik.
    Danach mounte ich die zweite partition fotos nach fotos und bekomme ....... wieder musik.
    Dann mounte ich die erste Partition der zweiten HDD archiv auf archiv und bekomme ..... noch mehr musik.
    Das ganze läßt sich dann fortführen, bis alle NFS-Shares gemountet sind und mir alle diesselbe Partition zeigen - nämlich die jeweils erste aus exports ...

    Ansonsten läuft alles wie gesagt reibungslos - die Partitionen auf der Box sind korrekt gemountet, es gibt keine Fehlermeldungen, etc ...

    Irgenbdwelche Ideen oder bin ich jetzt dazu verdammt, immer die gleiche Musik zu hören???

    meine exports:

    Code:
    /var/media/ftp/musik	 	 192.168.178.0/255.255.255.0(rw,async,no_subtree_check,no_root_squash,insecure,anonuid=0,anongid=0,fsid=0)
    /var/media/ftp/fotos		 192.168.178.0/255.255.255.0(rw,async,no_subtree_check,no_root_squash,insecure,anonuid=0,anongid=0,fsid=0)
    /var/media/ftp/archiv		 192.168.178.0/255.255.255.0(rw,async,no_subtree_check,no_root_squash,insecure,anonuid=0,anongid=0,fsid=0)
    /var/media/ftp/backup	 	 192.168.178.0/255.255.255.0(rw,async,no_subtree_check,no_root_squash,insecure,anonuid=0,anongid=0,fsid=0)
    /var/media/ftp/film		 192.168.178.0/255.255.255.0(rw,async,no_subtree_check,no_root_squash,insecure,anonuid=0,anongid=0,fsid=0)
    host.allow / host.deny hab ich von freetz übernommen (der server ist leider gerade down und die Box frisch geflasht :D)

    config

    Den Anhang config.txt betrachten

    Sämtliche Platten sind natürlich ext3. Mounten über einen anderen Server funktioniert ohne Auffälligkeiten. Die exports werden korrekt von dem WI übernommen und in /etc/exports eingetragen. Reboot der Box hat ebensowenig geholfen wie Zurücksetzen auf Werkseinstellungen oder sogar ein neues Flashen.

    Als neugieriger Pinguin bin ich auf eure Ideen gespannt ...
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,779
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Der W920V hat noch Kernel 2.6.19? Könnte sich um ein Fehler im Kernel oder in den nfs-utils handeln...

    Gruß
    Oliver
     
  3. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du mal versuch, NFS neu zu starten, nachdem alle Platten erkannt sind?
     
  4. felse

    felse Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 felse, 27 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27 Okt. 2011
    Hey das geht ja fix - Danke für eure schnellen Antworten.

    @oli:

    Korrekt. Kernel ist 2.6.19.2 (Hehe - den kenn ich noch aus langggger Vorzeit). Ich werd mal gucken, ob ich da nen neueren finde.

    @Ralf

    Hab ich natürlich als erstes versucht - erfolglos.

    Edit: OK, nach ein wenig Suche im Forum ist das mit dem neueren Kernel wohl erstmal Wunschdenken, bis avm neue Sourcen released.