.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Interleave - unterschiedliche Anzeige

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von karpe, 27 Nov. 2006.

  1. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand da vielleicht weiterhelfen:

    In meiner Fritzbox habe ich folgende Azeige zu den DSL Einstellungen:

    Empfangsrichtung Senderichtung
    Leitungskapazität kBit/s 19304 1560
    ATM-Datenrate kBit/s 17691 1183
    Nutz-Datenrate kBit/s 16023 1072
    Latenzpfad interleaved fast
    Latenz ms 7 0
    Frame Coding Rate kBit/s 18 8
    FEC Coding Rate kBit/s 1187 0
    Trellis Coding Rate kBit/s 908 72
    Aushandlung adaptive adaptive

    Signal/Rauschtoleranz dB 11 14
    Leitungsdämpfung dB 7 6
    Status f003ce20 f0000074

    Also in Empfangsrichtung interleaved, in Senderichtung fast.

    Aus Sicht der Telecom im Siemen DSLAM sieht das so aus:

    Leitungskapazität kBit/s 18980 1460
    ATM-Datenrate kBit/s 17690 1183
    Nutz-Datenrate kBit/s 16022 1072
    Latenzpfad fast fast
    Latenz ms 0 0
    Frame Coding Rate kBit/s 17 8
    FEC Coding Rate kBit/s 0 0
    Trellis Coding Rate kBit/s 908 72
    Aushandlung adaptive adaptive
    Signal/Rauschtoleranz dB 10 11
    Leitungsdämpfung dB 9 7
    Status f003ce20 f0000034


    Also beide Richtungen Fast.

    Macht da die Fritz Box was falscho oder warum sind die Anzeigen unterschiedlich?

    Klaus
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    wir hatten die Box schon bei diversen anderen Gelegenheiten im Verdacht, diese Informationen falsch anzuzeigen (auch wenn ich dafür schon ziemlich scharf angepfiffen wurde). Ich denke, damit ist der Beweis endgültig erbracht.

    Wie lang dauert denn bei dir ein Ping auf www.heise.de und auf www.t-online.de?

    Die Frage ist: woher hast du die Werte des DSLAMs?

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. Mighty

    Mighty Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    NRW
    Mit der Fritz!Box 5012 zeigt sie es vom Ping her richtig an. Mein Ping zum ersten Hop ist 13 ms (bei Down: Interleaved; Up: Fast) und 9 ms bei (Fast, Fast).

    Da ja die Aushandlung adaptiv ist, nehme ich an, dass die Fritz!Box mehr Priorität auf den Download legt und damit ein Interleaving in kauf nimmt.
     
  4. venga

    venga Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat mit der Fritzbox nichts zu tun sondern mit dem im DSLAM aktivierten Profil. Es gibt bei Siemens DSLAMs Profile mit "halbem" Fastpath (interleaved down, fast up) und seit kurzem auch ein Profil mit vollem Fastpath in beide Richtungen (fast down, fast up). Also keine Falschanzeige der Fritzbox sondern Fakt.

    Wer sich weiter über die ADSL2+ Fastpath Problematik an Siemens DSLAMs informieren will findet hier jede Menge Infos. Sind inzwischen 47 Seiten, viel Spass beim Durchkämpfen: :D


    http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=82504
     
  5. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    #5 karpe, 28 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Nov. 2006
    Aber warum zeigt der DSLAM dann vollen Fastpath an und die Fritzbox halben?

    @frnkm_24: Bei T-Com gibt es Leute die können da reinschauen;-)
    Ping muss ich heute abend mal testen, von meinem Bürorechner (x-win.dfn.de) auf die Box komme ich auf 32ms

    Klaus