.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Intern VOIP, extern ISDN

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Bikerj, 31 Jan. 2007.

  1. Bikerj

    Bikerj Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe den "tollen" Auftrag bekommen, unsere Telefonanlage zu erneuern. Jetzt wollte ich intern auf VoIP-Telefone umsteigen, da es wohl einfacher ist, diese zu erweitern und man mehr Möglichkeiten wie z.B. Softphones hat.

    Komplett auf VoIP kann nicht umgestellt werden, da wir nur DSL1000 an unserem Standort zur Verfügung haben.

    Gibt es eine gute Hardware-Lösung für dieses Szenario?

    Wir haben bisher einen "normalen" Mehrgeräteanschluss der Telekom, 5 MSN (jedoch werden bald weitere 5 hinzukommen) und noch 4 Analoge Geräte.

    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

    MfG

    Jens
     
  2. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde an Deiner Stelle noch einmal darüber nachdenken, ob es wirklich so sinnvoll ist, interne Telefonie nur VoIP-basiert zu realisieren. Standard-Telefonanlagen sind normalerweise einfacher zu warten und die bestehenden Telefone wirst Du wahrscheinlich doch sowieso nutzen wollen. Wenn Du die Möglichkeit haben willst, über Softphones zu kommunizieren, würde ich eher überlegen, ob sich nicht zusätzlich ein kleiner Asterisk-Server an die Anlage koppeln liese.
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Alternativ kann man eine Horstbox nehmen, denn diese kann intern ISDN (z.B. eine TK-Anlage) 2 analoge Fons und kann dank des eingebauten Asterisk auch SIP-Fons bedienen.
    Ich würde aber auch eher vorhandene bzw. marktübliche TK-Technik nehmen, und "nur" um SIP-Fähigkeit erweitern (also Fritz / Horst ect)
     
  4. Bikerj

    Bikerj Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Horstbox kommt auf keinen Fall in frage. Diese steht hier und wird garantiert nicht in Betrieb genommen. Wir haben nur Probleme damit. Internetverbindung bricht alles 24 Stunden ab bzw. nach Zwangstrennung erfolgt keine saubere Einwahl mehr. Daher fällt die Horstbox klar durch!

    Die Horstbox hat auch nur 2 Analoge Anschlüsse. Ich schau gerade die Lancom Geräte an. Hat da jemand schon erfahungen gemacht??
     
  5. Hobbyfahrer

    Hobbyfahrer Guest

    Moin,

    für dich wären die Lancom Produkte ideal wie z.B. 1722.

    Allerdings würde ich noch bis zu CeBit warten, da dann die neue Firmware 7 kommt, die dann die Lancom VoIP Router alle zu einer SIP/ISDN/Analog TK Anlage erweitern.


    Thorsten
     
  6. Bikerj

    Bikerj Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles klar, vielen Dank für den Tipp. Werde sowieso bei der CeBit sein. Da werde ich mich dann mal umsehen, was es so neues gibt. Die Telekom bietet anscheinend zur CeBit neue Verträge für Geschäftskunden an. Mal sehen, was es da neues gibt.

    Gruß