.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Interne Anrufergruppen - FB7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von User_M, 24 Feb. 2009.

  1. User_M

    User_M Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe an einer FB7270 am Analogport 1 eine Doorline a/b T01/T02 mit 2 Klingeltaster.
    Ich möchte bei Betätigung des 1. Klingeltasters das Telefon am Analogport 2 und zusätzlich DECT-Telefon 1 klingeln lassen.
    Mit dem 2. Klingeltaster möchte ich DECT-Telefon 2 und das ISDN-Telefon klingeln lassen.
    Gibt es eine Möglichkeit, interne Anrufergruppen in der FB zu schalten?
    Die Möglichkeit mit der Ausweichnummer der Doorline kenne ich bereits. Diese Funktion ist leider für meinen Anwendungsfall nicht zielführend.
    Momentan realisiere ich das ganze noch über eine zusätzliche ISDN-Telefonanlage, die ich mir sparren möchte.

    Danke schon mal für Eure Antworten...
    Gruß
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Das gleiche Wünsche ich auch u.a. aus gleichem Grund.

    Aber das gibts leider noch immer nicht.

    Also immer schön an AVM melden, evtl kommt das ja mal.
     
  3. OllieJ

    OllieJ Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!
    Ich nehme den alten Thread noch mal auf. Vielleicht hilft es, wenn mehr Anwender den Feature Request bei AVM einkippen?
    Hier ein Beispiel Text, den man per copy/paste bei AVM abladen könnte?
    ---SCHNIPP----
    Hallo!

    Anfrage Feature (Bin ja nicht der Erste)
    Viele Kunden haben an einer Fritz!Box am Analogport eine Doorline oder Ähnliches mit programmierbaren Klingeltastern.
    Wir möchten bei Betätigung eins Klingeltasters eine interne Kurzwahl wählen lassen, die eine intern definierte Anrufergruppe adressiert. Diese Gruppe soll aus internen Telefoniegeräten bestehen. (Ein Sammelanruf ist nicht sinnvoll, da dies zu weitreichend ist und ggf. unerwünschte Endgeräte mit klingeln.)
    Wann gibt es (endlich) eine Möglichkeit, interne Anrufergruppen in der FB zu schalten?
    Eine Rufweiterleitung nach Zeit an externe Rufnummern, wenn die interne Gruppe nicht angenommmen hat und der Abwurf auf den internen A/B für die Torstelle wäre natürlich perfekt.
    ---SCHNAPP---
     
  4. OllieJ

    OllieJ Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beispieltext an Avm für interne Anrufergruppen

    Hi!
    Ich nehme den alten Thread noch mal auf. Vielleicht hilft es, wenn mehr Anwender den Feature Request bei AVM einkippen?
    Hier ein Beispiel Text, den man per copy/paste bei AVM abladen könnte?
    ---SCHNIPP----
    Hallo!

    Anfrage Feature (Bin ja nicht der Erste)
    Viele Kunden haben an einer Fritz!Box am Analogport eine Doorline oder Ähnliches mit programmierbaren Klingeltastern.
    Wir möchten bei Betätigung eins Klingeltasters eine interne Kurzwahl wählen lassen, die eine intern definierte Anrufergruppe adressiert. Diese Gruppe soll aus internen Telefoniegeräten bestehen. (Ein Sammelanruf ist nicht sinnvoll, da dies zu weitreichend ist und ggf. unerwünschte Endgeräte mit klingeln.)
    Wann gibt es (endlich) eine Möglichkeit, interne Anrufergruppen in der FB zu schalten?
    Eine Rufweiterleitung nach Zeit an externe Rufnummern, wenn die interne Gruppe nicht angenommmen hat und der Abwurf auf den internen A/B für die Torstelle wäre natürlich perfekt.
    ---SCHNAPP---
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Dein Engagement in allen Ehren, aber an der zwischenzeitlich vergangenen Zeit dürfte wohl erkennbar sein, daß AVM bezüglich dieses Features wohl kein Interesse hat. Der Kundenkreis, der für dieses Feature eine Verwendung hat dürfte auch sehr überschaubar sein (nur ein kleiner Anteil setzt eine TFE ein, nur ein kleiner Anteil davon benötigt zur Verteilung Rufgruppen, weil mehrere Teilnehmer an der Box hängen uswusf.). Daher würde diese Funktion, für die es sonst keine Verwendung gibt, auch eher keinen Eingang in die Firmware finden, weil sie eben den Großteil der Anwender nur verwirren würde. Es gibt schon so genügende Funktionalitäten, an denen viele Anwender scheitern. Darum wurde ja auch für die großen Distributoren diese automatische Startcode-Einrichtung eingeführt.

    Im Moment ist mir auch kein Workaround bekannt, der ähnliches ermöglicht. Die Anmeldung eines SIP-Accounts an einen SIP-Server der gleichen Box (und diesen dann anrufen lassen) funktioniert leider nicht, sonst könnte man die Telefone, die auf die TFE reagieren sollen, diesem ja zuordnen. Mit zwei Boxen sollte das ja funktionieren.

    Gruß Telefonmännchen
     
  6. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Aktualisierte Info für Sucher und Finder:

    In der Zwischenzeit hat AVM reagiert und einen Workaround implementiert. Hierzu erstellt man einen Eintrag mit Kurzwahl (**7XX) im Telefonbuch der FritzBox und lässt diesen durch das Gerät (z.B. TFE) wählen oder benutzt diese als Weiterleitungsziel für interne Weiterleitungen. In diesen Telefonbucheintrag hinterlegt man dann als Zielrufnummern die zu rufenden Nebenstellen und trennt diese mit der Raute (#). Mit dem Eintrag **1#2#51#610#613#620# wird also Fon1, Fon2, das erste ISDN-Gerät sowie das erste und vierte (Achtung: Zählung beginnt bei 0 für das erste Gerät) angemeldete DECT-Mobilteil und der erste interne SIP-Registrar gleichzeitig gerufen. Diese Einträge kann man dann seinen Bedürfnissen entsprechend anpassen. Die ensprechenden internen Rufnummern sollten bekannt sein oder lassen sich der Weboberfläche der FritzBox entnehmen.

    Gruß Telefonmännchen