.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Interne Nummern selbst definieren

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Igelchen, 5 Okt. 2006.

  1. Igelchen

    Igelchen Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Folgende Situation: NTBA - Fritzbox - Tk-Anlage (Eumex 209) - 4 Analogtelefone

    Jedes dieser Analogtelefone hat eine eigene Rufnummer (z.B. 91 bis 94) Diese sind auch in der Fritzbox als Internrufnummern eingetragen und können über **51 bis **54 angewählt werden. Zusätzlich hat die Anlage selbst die Rufnummer 99, die ebenfalls als Internrufnummer eingetragen ist und mit **55 erreicht werden kann.

    Nun finde ich die 50er Nummern nicht sehr elegant. Gibt es eine Möglichkeit, diese Zählung irgendwie zu ändern? Z.B. Nebenstelle 1 bis 3 = Fritzbox intern und 4 bis 7 = Nebenstellen der Tk-Anlage? Oder braucht die Fritzbox die 5, damit sie weiß, es geht auf eine Tk-Anlage?

    Danke schonmal.
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    die FritzBox signalisiert die 50er Rufnummer nur auf dem internen S0-Bus, egal ob da eine TK-Anlage oder ISDN-Geräte angeschlossen sind.
    Andere Rufnummer wie z.B. 4 - 7 werden garnicht zum internen S0-Bus durchgelassen.

    mfg Holger