[Gelöst] Interne Telefonie über 2 FB die via SIP verbunden sind

chaosben

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen!
(Das ist mein erster Post ... seid bitte gnädig mit mir.) ;)

Ich möchte 2 Standorte telefonisch mit einander vernetzen. Die Struktur hab ich mal im Anhang aufgemalt.
Beide Fritzboxen sind 7270 V.2 mit der Firmware 05.09-21824 BETA.
Die eigentliche Telefonie nach "draußen" (über Sipgate) funktioniert schon mal.

Das Problem ist ein Anruf von DECT1 zu DECT2 (also Box-übergreifend).
Das Telefonat kommt zustande (es klingelt, die Nummern werden richtig übermittelt und man kann das Gespräch annehmen und beenden).
Aber es wird kein Ton übertragen. Es herscht einfach nur Stille.
Interessanterweise steht in der Fritzbox2 unter Telefonie->Eigene Nummer->Sprachübertragung als IP der Gegenstelle die 192.168.189.1.
Das ist ziemlich falsch, denn das müsste ja eigentlich die 10.0.0.254 (die interne IP der Fritzbox1) sein.
Scheinbar übermittel die Fritzbox1 beim Rufaufbau innerhalb des SIP-Protokolls, das die Sprackpakete an die externe (also Richtung Internet) gehende IP zu schicken sind.
Wie kann ich das beheben?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,617
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Hast du es mal mit den Standard-IP-Adressen der Fritzbox 192.168.178.1 für Box 1 und 192.168.178.2 für Box 2 probiert?
Die IP-Adresse 192.168.189.1 ist keine externe. Ich glaube auch nicht, dass die dein KabelDeutschland-Router hat. (Oder ist das der Hitron WLAN-Router?)

Die aktuelle Firmware für Fritzbox 7270 V2 ist 54.05.09-21931 vom 14.03.2012.
 

chaosben

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nein, die Standard-Adressen habe ich nicht probiert, weil ich die "nicht leiden" kann. Da bricht man sich beim Tippen immer die Finger. ;)
Mit "extern" meinte ich, das das die IP ist, die die FB1 vom KabelDeutschland-Router bekommt (und nein, es kein Hitron-WLAN-Router, sondern ein Thompson (oder so ähnlich) ohne alles ... nur Kabel und LAN)

Dann werd ich mal die neuere Firmware probieren und das Beste hoffen (weil ja scheinbar keine relevanten Änderungen an der Telefonie stattgefunden haben).
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,617
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Irgend etwas stimmt in deinem Netzwerk nicht. :?
Ein Thomson THG540 oder THG571 ist kein Router, sondern ein Kabelmodem. Von dem bekommst du nie und nimmer eine IP-Adresse 192.168.189.1, denn das ist eine private IP-Adresse. Also, wenn die Adresse stimmt, von wem wird die vergeben?
 

chaosben

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja, ein Thomson ist es.
Aber was heißt "da stimmt was nicht"? Die Thomson-Kiste hat nen DHCP, der der Fritzbox1 einen IP für LAN1 gibt. Und wenn ich mir recht erinnere, ist das eine 192.168.189.? .
Wo ist denn da das Problem? :confused:

OffTopic: Ja, es ist ein Kabelmodem. Aber ist es da nicht auch ein Router? Es routet doch zwischen meinem Netz und dem Internet. Oder versteh ich da etwas falsch?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,617
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Die Thomson-Kiste hat keinen DHCP-Server, sondern ist bezüglich Netzwerkverkehr vollkommen transparent. Die Fritzbox 1 erhält eine öffentliche IP-Adresse vom DHCP-Server des Kabelproviders. Und eine öffentliche IP-Adresse kann nicht mit 192.168. beginnen.
 

chaosben

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Na hui ... sollte ich mich so täuschen?
Da werd ich das heut abend mal ausprobieren. Ich mach alle Fritzboxen aus und stecke meinen Rechner direkt an die Thomson-Kiste. Mal sehen was passiert.
Ich melde mich wieder. :)

//edit: Mal ne dumme Frage: wie wäre es denn richtig? Oder: wo vermutest du den Fehler?
 
Zuletzt bearbeitet:

chaosben

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
OK, die Thomson-Kiste hat kein DHCP. :)
Und die neueste Firmware ist drauf, aber löst das Problem nicht.

Wo könnte denn der Fehler noch stecken? :confused:
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,617
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Habe ich doch schon geschrieben: Bei deinen IP-Adressen. Wo wird die IP-Adresse 192.168.189.1 zugewiesen?
 

chaosben

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe diese Adresse nicht bewusst irgendwo eingetippt .... aber trotzdem taucht sie in der gespeicherten Config auf:
Code:
brinterfaces {
                name = "lan";
                dhcp = no;
                ipaddr = 10.0.0.254;
                netmask = 255.255.255.0;
                dstipaddr = 0.0.0.0;
                interfaces = "eth0", "ath0", "wdsup1", "wdsdw1", "wdsdw2", 
                             "wdsdw3", "wdsdw4";
                dhcpenabled = yes;
                dhcpstart = 10.0.0.100;
                dhcpend = 10.0.0.120;
                no_dnsd_static = no;
        } {
                name = "lan:0";
                dhcp = no;
                ipaddr = 169.254.1.1;
                netmask = 255.255.0.0;
                dstipaddr = 0.0.0.0;
                dhcpenabled = yes;
                dhcpstart = 0.0.0.0;
                dhcpend = 0.0.0.0;
                no_dnsd_static = no;
        } {
                name = "guest";
                dhcp = no;
                ipaddr = 192.168.189.1;
                netmask = 255.255.255.0;
                dstipaddr = 0.0.0.0;
                interfaces = "guest0", "guest1", "guest2", "guest3", 
                             "guest4", "guest5", "guest6", "guest7", 
                             "guest8", "guest9";
                dhcpenabled = yes;
                dhcpstart = 0.0.0.0;
                dhcpend = 0.0.0.0;
                no_dnsd_static = yes;
        }
Die Frage für mich ist: wo finde ich diesen Punkt im Webinterface?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,617
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Beim Gastzugang?
Solange du nicht mit den Standard-IP-Adressen der Fritzbox testest, wirst du nicht weiter kommen.
 

chaosben

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
//edit: sorry ... jetzt hab ich deinen Post erst verstanden
 
Zuletzt bearbeitet:

telocho

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2006
Beiträge
280
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe da beim Labor (Seite 4) schon etwas dazu geschrieben, der Fritz hatt in diese Labor eine Fehler mit Richtige IP adressen im SDP (das ist das zweite Teil des SIP wo die IP/ports zum RTP stream, also die Sprache, gelistet wirt).
Versuche mal auf beide Boxen die letzte offizielle Firmware *.05.05 zu machen, ich bin auf das Testresultat gespannt.
 

chaosben

Neuer User
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Jupp ... genau das war auch meine Vermutung. Und der Test hat es auch bestätigt. Das ist ein Fehler in der Labor-Firmware. Die 05.05 machts einwandfrei ... auch in meinem 10.0.0.X-Netz.

@KunterBunter und telocho: Danke für eure Mühe. Würden wir jetzt in der Kneipe sitzen, würd ich euch einen ausgeben. :)