.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

interner S0-Bus will nicht

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von realgoth, 27 Aug. 2004.

  1. realgoth

    realgoth Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gemeinde!

    Nun dachte ich fast, dass ich soweit wäre, nachdem alles dann doch irgendwie compilierte, etc. aber das war wohl nichts. Nun denn:

    Startzustand: Asterisk (CVS über bristuff) installiert, chan_capi 0.3.5 hinterher. Rechner neu gestartet. Er hat keine Treiber für ISDN-Karten geladen.

    Code:
    #modprobe zaptel
    #cd /usr/src/bri-stuff.0.1.0-RC4/zaphfc/
    #insmod zaphfc.o modes=1
    Ergebnis von "tail /var/log/messages"
    Code:
    Aug 27 18:39:36 comdoxx kernel: Zapata Telephony Interface Registered on major 196
    Aug 27 18:40:03 comdoxx kernel: PCI: Found IRQ 11 for device 00:0e.0
    Aug 27 18:40:03 comdoxx kernel: zaphfc: CCD/Billion/Asuscom 2BD0 configured at mem 0xcc8c2000 fifo 0xc6dc8000(0x6dc8000) IRQ 11 HZ 100
    Aug 27 18:40:03 comdoxx kernel: zaphfc: Card 0 configured for NT mode
    Aug 27 18:40:03 comdoxx kernel: zaphfc: 1 hfc-pci card(s) in this box.
    
    Ergebnis von "lsmod"
    Code:
    Module                  Size  Used by    Not tainted
    zaphfc                  9864   0  (unused)
    zaptel                178624   0  [zaphfc]
    ...
    
    OK: Weiter im Text:
    Code:
    #modprobe capi
    #modprobe fcpci
    
    (nur damit asterisk vernünftig startet: chan_capi ist ja aktiviert).

    Auf der Hardware-Seite:
    HFC-ISDN Karte mit Crosskabel an NTBA (3-4, 4-3, 5-6, 6-5)
    NTBA mit Strom versorgt ;-)
    NTBA an "Telnet Verona" mit normalem ISDN-Kabel (bzw. korrekt an die Steckerleiste angebrachtem halben Netzwerkkabel).
    Telefon an Telnet Verona

    Nun aber:
    Code:
    #asterisk -cvvv
    
    ...tonnenweise output...
    
    Asterisk Ready.
    *CLI>
    
    Keinerlei beschwerden beim Modul zap...

    Todesmutig nehme ich den Telefonhörer ab... und? Nix. Gar nix.
    Kein Wählgeräusch, kein Output vom Asterisk, nada, niente.

    Euch interessiert noch die zapata.conf? Nix leichter als das:
    Code:
    [channels]
    context=default
    switchtype=euroisdn
    pridialplan=local
    signalling=bri_cpe_ptmp
    echocancel=yes
    group=1
    immediate=yes
    channel => 1-2
    
    ztcfg -vv wollt ihr auch noch?

    Code:
    Zaptel Configuration
    ======================
    
    SPAN 1: CCS/ AMI Build-out: 399-533 feet (DSX-1)
    
    Channel map:
    
    Channel 01: Individual Clear channel (Default) (Slaves: 01)
    Channel 02: Individual Clear channel (Default) (Slaves: 02)
    Channel 03: D-channel (Default) (Slaves: 03)
    
    3 channels configured.
    Verzweifelnd
    Goth
     
  2. realgoth

    realgoth Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    By the way:

    Code:
    -- Executing Dial("SIP/5001-7b91", "Zap/1/MSN|60|tT") in new stack
    Aug 27 19:34:25 NOTICE[1116969776]: app_dial.c:727 dial_exec: Unable to create channel of type 'Zap'
    
    *wunder*
     
  3. realgoth

    realgoth Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Letzteres habe ich mit der zapata.conf von Christopher hinbekommen...
     
  4. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aehm... wenn Du nur eine HFCS-Karte im Rechner hast, kannst Du auf den ganzen CAPI-Quatsch getrost verzichten und die Karte mit dem zaphfc betreiben.
     
  5. realgoth

    realgoth Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die CAPI-Treiber sind für die zweite Karte, die nach extern geht... Hab ich ganz vergessen, dabei zu schreiben.

    By the way: Nun geht es. Ich habe erstmal getestet, ob die Karte noch geht, indem ich sie als TE-Mode-Karte nach Extern genutzt habe (hatte erst ein falsch gecrimptes Kabel: Aber die 40V haben die Karte anscheinend nicht zerstört :lamer: ).

    Dann habe ich alles noch mal umgesteckt (wie hier beschrieben) und nach reboot, laden der Treiber und start des * gings dann:
    #modprobe zaptel
    #insmod /usr/src/bristuff.0.1.0-RC?/zaphfc/zaphfc.o modes=1
    #ztcfg -vv

    Gruß
    Goth