Internet über Funk - SIP Account nicht erreichbar obwohl online

Ultron

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

meine Mutter hat Internet über Funk und eine FB 7050 mit der FW 17.04.06 als ata.
Ich hab ihr einen SIP Account von 1und1 eingerichtet. Nun kommt es oft vor, dass dieser Account nicht angerufen werden kann. In meiner FB steht dann:

08.10.06 20:51:26 Internettelefonie mit 49............. über 1und1.de war nicht erfolgreich. Ursache: Rufnummer momentan nicht erreichbar (480)

Trotzdem steht in ihrer FB dass dieser Account online ist.

Ich vermute dass das an der nicht so guten Funkverbindung liegt und die 1und1 Server immer weider meinen, die Box ist nicht mehr online. Was aber nicht stimmt. Die Funkverbidnung steht ständig mit fester IP ohne Zwangsunterbrechung. Gibt es eine Möglichkeit, dass die FB sich immer mal wieder am Server meldet?

Vielen Dank

Ultron
 

Ultron

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Zwischenzeitlich nahm ich an, das Problem wäre glöst. Leider habe ich soeben festgestellt, dass das nicht so ist. Hat vielleicht doch noch jemand einen Tipp für mich?

Abgehende Anrufe sind immer auf anhieb möglich.

Danke
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

bekommt man bei diesem "Internet über Funk" eine öffentliche oder eine private IP?

Ist es eine private IP, so müssen gewisse Vorkehrungen getroffen werden. So muss z.B. die STUN Konfiguration im VoIP Setup korrekt sein. Des weiteren sollte in den "Erweiterten Einstellungen" bei "Internettelefonie" die Option "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" mit einer passenden Zeit aktiviert werden. Diese Zeit kannst du nur durch probieren herausfinden: Wenn du Phasen feststellst, in denen das Telefon nicht erreichbar ist, dann muss die Zeit kürzer gewählt werden. Eine zu kurze Zeit erzeugt aber unnötigen Internetverkehr.

Viele Grüße

Frank
 

Ultron

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo. Bei dem Anschluss handelt es sich um sowas wie Richtfunk für WLAN. Am Haus ist eine WLAN Empfänger-Box montiert die auf einen Sender gerichtet ist.
Dann führt ein LAN Kabel nochmal in einen winzigen Adapter mit Netzgerät (??) und von dort in die Fritz!Box.

http://highspeed.vol.at/index_highspeed_29.asp hier der Funk Anschluss
hier was zur Einrichtung: http://support.vol.at/index_451.htm

IP Adresse ist fix und wohl öffentlich.

Ich habe den 1&1 Account über den vorbereiteten 1&1 Eintrag eingeben. Soweit ich das verstehe, werden dann die Einträge für Stun automatisch eingetragen.

Die Option "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" habe ich vor einigen Tagen aktiviert. Ich glaube mit 5 Minuten. Leider ohne Erfolg.

Meine Mutter hat mich heute früh über diesen Account angerufen. Als ich eine Stunde später versucht habe zurückzurufen funktionierte es wieder nicht.

Danke für die Hilfe.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

Ist es eine richtige öffentliche IP ohne NAT Router oder so dazwischen, so sind alle Maßnahmen wie STUN oder "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" nicht erforderlich.

Falls ersteres doch nicht zutrifft, dann solltest du mal eine kürzere Zeit als 5 Min probieren. Notfalls erst mal 30 Sekunden, um die Wirksamkeit zu überprüfen.

Die Firmware 14.04.06 war auch nicht so berühmt für ihre Telefoniefunktionen. Vielleicht solltest du ein Update auf die 14.04.15 in Erwägung ziehen.

Viele Grüße

Frank
 

Ultron

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
okay danke. musste warten bis meine mutter den pc anmacht damit ich via vnc rauf konnte.

Hab festgestellt dass die Option "portweiterleitung halten" nicht mehr aktiv war. vielleicht hab ich das speichern vergessen :(

wieviel traffic verursacht diese Option? zB bei Einstellung 5 min? Leider keine Flatrate.

hab jetzt jedenfalls auch noch ein FW update gemacht. hoffe das ganze geht nun.

danke

Ultron
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

Ultron schrieb:
wieviel traffic verursacht diese Option? zB bei Einstellung 5 min? Leider keine Flatrate.
Nicht der Rede Wert. 20 Byte oder so pro Request, also alle 5 Min. VoIP im "Ruhezustand" erzeugt ca. 2 MB Traffic pro Tag.

Viele Grüße

Frank
 

Ultron

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2005
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
frank_m24 schrieb:
Hallo,


Nicht der Rede Wert. 20 Byte oder so pro Request, also alle 5 Min. VoIP im "Ruhezustand" erzeugt ca. 2 MB Traffic pro Tag.
Okay. dann hoffe ich dass es nun so funktioniert. Bei "alle 30 sekunden" wären das ja 600 MB im Monat was bei 2,5 GB Volumen schon ins Gewicht fällt. Dann hoffe ich mal es klappt mit den 5 minuten.

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ultron
 
G

gandalf94305

Guest
Zur Erklärung des Beobachteten:

"online sein" bedeutet, daß die Registrierung klappte, jedoch muss der Port nicht unbedingt mehr stimmen, da irgendein Router auf dem Weg ein Mapping vergessen hat. Also kannst Du abgehend telefonieren, bist online beim Provider, jedoch eingehend nicht erreichbar.

Es kommt leider auf die Art des NAT beim Provider an und die Art des Keepalive, denn wird ein andere Zielport benutzt, so kann dies bei symmetrischem NAT nicht funktionieren. Andererseits reagieren einige Provider auf Registrierungen bzw. Keepalive-Traffic alle 30 sek ziemlich allergisch und Du bist dann vielleicht aus einem anderen Grund offline ;-)

--gandalf.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,838
Beiträge
2,027,283
Mitglieder
350,931
Neuestes Mitglied
Nico_Unify