.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internet bricht ab, trotz hervorragenden W-LAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von djbadehose, 16 Okt. 2008.

  1. djbadehose

    djbadehose Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen,

    habe ein seltsames Problem: Bei meinem Laptop bricht ständig die Internetverbindung zusammen, soll heißen: Der Internet-Explorer sagt "Seite kann nicht angezeigt werden" und ICQ oder Skype verlieren die Verbindung. Direkt danach geht's aber dann wieder.

    Das komische: Die W-LAN-Verbindung zur Fritz!Box 7270 ist und bleibt hervorragend - ohne Abbrüche. Und die Box selbst ist auch mit dem Internet verbunden. Mein Stand-PC hat durchgängig Internet.

    Die Konnektivitätsdiagnose von Windows XP liefert übrigens keine Fehler...

    Was kann das sein? Ich verzweifele noch...
     
  2. steffen64

    steffen64 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    EU Rentner
    Ort:
    Kamenz
    [Edit frank_m24: Sinnfreies Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

    Evtl. mal bitte mehr Aussagen (BS, welche WL Karte oder Stick usw)Auch fester Funkkanal ist besser als Autokanal.
    MFG
    Steffen
     
  3. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Nicht verzweifeln, Windows auf Vordermann bringen, die (Netzwerk-)Treiber auf neuen Stand, Windows WPA-Update nachziehen, Netwerk-Energiesparmodus aus, G++ aus, Modus auf g+b stellen (nicht n+..), Passwort auf <23 Stellen aphamerisch, ... kurzum, alles tun, was Dich eignetlich nicht interessiert, weil Du mit dem Ding arbeiten und nicht Systempflege machen willst.
     
  4. Pluton

    Pluton Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das gleiche Problem hat ein bekannter von mir auch. Bisher habe ich dafür allerdings auch noch keine Lösung gefunden. Zumal an einem PC ein USB-Stick hängt der sich nur mit Maximal 11Mbit/s anmeldet (vorher Linksys WRT54G als Router, immer volle 54Mbit/s). Immerhin bleibt hier die WLAN Verbindung stabil.

    Mit dem Notebook hingegen bricht das WLAN alle paar Sekunden zusammen, das läuft nicht mal 1 Minute stabil.

    Als Modus habe ich g+b eingestellt (g++ gibt es im 1und1 Homeserver+ nicht). Treiber sind alle aktuell.

    Ich denke die Probleme liegen hier eindeutig auf seiten der 7270. Ich selber habe eine 7170, damit hatte ich noch nie WLAN Probleme, ganz im gegenteil, das läuft alles Super. Zumal es bei meinem bekannten mit dem Linksys-Router auch keine Probleme im WLAN gab. Hier sollte AVM mal dringend nachbessern, das ist ja so kein Zustand.

    Grüße

    Pluton
     
  5. djbadehose

    djbadehose Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke schon mal für die Antworten. Habe nun die Fritz!Box 7270 auf g+b eingestellt und ihr einen festen Funkkanal zugewiesen.

    Allerdings besteht das Problem immer noch.

    Habe übrigens einen Acer Aspire 1650 mit integrierter Intel Pro/Wireless 2200bg mit Windows XP drauf. Laut Windows-Update gibt es auch keine neueren Treiber...

    Das seltsame ist ja: Die WLAn-Verbindung ist durchweg "hervorragend" nur die Übertragungsrate schwankt zwischen 54,0 MBit/s und 24,0 MBit/s. Aber ins Internet komme ich trotzdem manchmal nicht. Aber nur ganz kurz. Dann zeigt er an: "Seite nicht erreichbar." Und wenn ich auf "neu laden" klicke, geht die Seite auf...

    Noch irgendwelche Tipps?
     
  6. imagomundi

    imagomundi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    3,684
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Santiago de Chile
    Stell mal nur auf g - gibt einige Beiträge im Forum, die von besonderen Schwierigkeiten sprechen bei g+b. Steck mal einen USB-WLan-Stick an und deaktiviere gleichzeitig Deine Lan-Karte und den eingebauten WLan-Adapter. Lan-Karte deaktivieren empfiehlt sich auch so, weil zumindest mein Laptop der Lan-Karte immer Vorrang gibt vor dem WLan.
     
  7. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Faktisch richtig. Windows Update vermittelt ausschließlich Security-Updates. Du hast ein Performanceproblem. Dafür gibt es keine automatischen Updates. Zudem ist Windows-Update im Gegensatz zu Microsoft-Update im Scope noch begrenzter.
    Such mal in der Microsoft Download-Datenbank nach "WLAN download"s.
     
  8. BERTA

    BERTA Neuer User

    Registriert seit:
    7 Okt. 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stell mal SSID auf übermitteln ein.
    Also Name des Funknetzes bekannt geben.
    Auch geht Kanal 6 bei mir besser als Kanal 11.
     
  9. djbadehose

    djbadehose Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Also: Die Updates im Microsoft-Download-Bereich waren leider alle älter, als die installierten Sachen. Und die Fritzbox lässt sich leider nicht nur auf g umstellen. Einen USB-WLAN-Stick habe ich auch nicht...

    Dafür ist der Name des Funknetzes bekannt und Kanal 9 (6 ist schon belegt) fest eingestellt. Trotzdem fliege ich immer wieder kurz aus dem Internet - obwohl die WLAN-Verbindung anscheinend weiterhin besteht... Grrrrr..... :)
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    geh doch mal auf die Update-Seite von Acer, da solltest du fündig werden! ;)

    Und nimm bei der Verschlüsselung mal die Anzahl auf <= 23 herunter, ohne Sonderzeichen!
     
  11. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Schau mal, ob Du einen Kanel findest mit 5 ohne Belegung dazwischen, also 1 oder 11, wenn 6 belegt ist. 12 und 13 sollten in Deiner Konfig inaktiv sein.
     
  12. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Lad Dir mal hier (englisch) oder hier (deutsch) den neusten Treiber für Intel® PRO/Wireless 2200BG.