.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Internet funktioniert, aber Fritz Box nicht erreichbar, HELP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von mathzimmermann, 29 Okt. 2005.

  1. mathzimmermann

    mathzimmermann Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hiiilfffeee!
    Folgende Konstellation: Fritz Box Fon 7050 WLAN an Kabelmodem Thomson TCM420 in der Schweiz.
    Kabelmodem ist über LAN-A mit der Fritz-Box verbunden, an LAN-B hängt der Rechner.

    Habe mit der akt. Firmware eingestellt, dass FrizBox über LAN-A mit dem Kabelmodem verbunden ist, und auf "IP-Adresse automatisch beziehen".

    Habe jetzt das riesen-Problem, dass ich zwar mit dem Rechner, welcher an LAN-B angeschlossen ist, Internet nutzen kann, aber ich komme nicht mehr per Web-Interface auf die Fritz-Box, um IP-Telefonie einzurichten.

    Folgendes ergibt ipconfig:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Mathias>ipconfig

    Windows-IP-Konfiguration


    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 213.196.128.222
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 213.196.128.1

    Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.134.237
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
    Standardgateway . . . . . . . . . :

    Komme weder über 213.196.128.1 oder 213.196.128.254 oder 192.168.178.1. oder 192.168.178.254 auf die Fritz Box.

    Wie kriege ich die IP-Adresse der Fritz Box raus???

    VIelen Dank für die Hilfe, Mathias!
     
  2. aerox-r

    aerox-r Guest

    7050? ist doch mit Modem, oder?!

    So wie das klingt, wird der Rechner, mit dem Du ins Internet kommst, sich im falschen Subnet (bzw. ganz falsche range) befinden, so dass Du zwar, dank Gateway, ins Inetz kommst, aber nicht mehr auf die Box. Sobald die Box sich über die LAN-Ports per DHCP einen DNS sucht, wird das der des ISPs sein. Die Box routet also NICHT. Daher für externe Modems eine ATA.
     
  3. mathzimmermann

    mathzimmermann Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, aber mit der neuesten Firmware ist auch Betrieb an Kabelmodems möglich, da kann man ja das interne DSL-Modem abschalten.

    Nur, wie komme ich jetzt zum Web-Interface der Fritz Box???????
     
  4. aerox-r

    aerox-r Guest

    nun.. dann muss aber ein Router zwischen Modem und der 7050 (die ja dann eine ATA ist). Denke ich zumindest, da ich mir nicht vorstellen kann, dass aus dem WAN-Port der BOX, nach Abschaltung des Modems ein Routingport wird. Kannst ja mal versuchen, den WAN-Port ans Modem zu klemmen.
     
  5. mathzimmermann

    mathzimmermann Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann mit der neuen Firmware doch auch die 7050 als Router nutzen.

    Nur, wie komme ich jetzt an das Web Interface???????
     
  6. aerox-r

    aerox-r Guest

    Also wenn das so ist (ist das so?), MUSS das Modem nicht an den LAN-Port, sondern an den WAN-Port (der ja dann Rauting kann *zweifel*). So routet die 7050 die LAN-Ports an den WAN-Port. Auf das Webinterface solltest du dann (zumindest nach einem Werksreset) über die - im Manual beschriebene - ip gelangen.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Deine Zweifel sind da schon berechtigt! ;)
    Wie der Name es ja auch schon sagt, ist das kein LAN-Anschluß!

    Und es steht ja auch eindeutig da:
     
  8. aerox-r

    aerox-r Guest

    Na dann ist ja alles klar. Folglich kann er jetzt auf das Webinterface mit seiner Gatewayadresse:

    [​IMG]